Podcasts - überzeugt durch Vielfalt

+
Podcast: Der Blog für die Ohren

Hamm – Podcasts finden buchstäblich immer mehr Gehör in heutiger Zeit: Ein Podcast ist eine Serie von Audio- oder Videodateien – vergleichbar mit einem Blog, nur als Audio oder Video. Die einzelnen Episoden werden nach und nach von dem Produzenten veröffentlicht.

Das Abonnieren und Herunterladen ist immer kostenlos. Zum Abonnieren von Podcasts gibt es unterschiedliche Apps, die in der Regel auch kostenlos sind. Dadurch kann man sich Podcasts jederzeit unterwegs anhören. Podcasts werden bei unterschiedlichen Streaming-Diensten angeboten, sodass man stets aufhören kann, dem Podcast zu folgen, sollte das Interesse schwinden.

Die Hersteller von Podcasts sind unterschiedlich: Häufig produzieren Firmen, Freiberufler, Vereine und Interessengruppen einen Podcast. So können sie auf sich aufmerksam machen. Dennoch gibt es auch Privatleute, die an Podcasts Spaß haben, diese produzieren und teilen.

Die Vielfältigkeit zeigt sich auch in den Themen. Die Auswahl ist groß und man kann sich das Passende für sich selbst aussuchen. Die Rubriken sind verschieden. so gibt es unter anderem Talk-, Info-, Wissens, Lern- und Comedypodcasts.

yourzz-Umfrage: Hört ihr Podcasts?

Hört ihr Podcasts? Wir fragten Hammer Jugendliche.

von Michelle Hutyra und Aleyna Kalayci

Mia Rexing, 22 Jahre:
"Ich höre mir sehr oft und gerne Podcasts an. Vor allem vor dem Schlafen höre ich sie, um besser einzuschlafen. Aber auch zum Lernen bieten sich einige Podcasts thematisch gut an."

Franziska Fix, 18 Jahre:
"Ich kann mir vorstellen, mir in Zukunft Reise-Podcasts anzuhören, da ich sie mir wie eine lebendigere Ortsbeschreibung vorstelle."

Onur Aktey, 21 Jahre:
"Ich kenne zwar Podcasts, doch höre ich sie mir nicht an, da sie mich eher weniger interessieren. Stattdessen höre ich lieber Musik."

Monique Edelmann, 21 Jahre:

"Bis heute habe ich mir noch keinen Podcast angehört, kann es mir aber dennoch vorstellen, mal auszuprobieren. Inhaltlich sind sie viel individueller und tiefgründiger, was mich beeindruckt."

Steven Dennis, 18 Jahre:

"Ich habe noch nie etwas von Podcasts gehört. Somit höre ich mir auch keine an."

yourzz-Meinung: Sehr gut im Alltag integrierbar

von Juliane Aldag

Podcasts sind derzeit im Trend. Egal, ob man die aktuellen Nachrichten verfolgen möchte oder das Interview mit dem Lieblings-Star. Podcasts sind Audio- oder Videodateien, die über das Internet gestreamt oder heruntergeladen werden.

Das Praktische: sie haben keine festen Sendezeiten, was bedeutet, man kann sie sich anhören, wann man will. Man spricht dabei auch von Audio „on demand“, also auf Abruf. Man ist flexibler und kann seinen Medienkonsum ohne Einschränkungen und spontan in die Tagesplanung integrieren. Podcasts werden daher eher nebenbei gehört, was allerdings auch zur Folge haben kann, dass dem Hörer Informationen verloren gehen.

Dass man sich natürlich jene Podcasts anhört, die einen besonders interessieren, bietet ebenfalls Flexibilität. Auf Dinge aufmerksam gemacht zu werden, die außerhalb der eigenen Lebenserfahrungen liegen, könnte so aber an Bedeutung verlieren.

Positiv ist, dass Podcasts immer kostenlos und somit für jeden zugänglich sind. Sie werden häufig durch den Anbieter oder durch Werbung finanziert. Das Risiko ist hierbei, dass sie durch Werbung an Professionalität und Seriösität verlieren.

Podcasts sind praktische Alternativen, weil sie individuelle Inhalte ohne zeitliche Einschränkungen bieten. Sie finden zu Recht mehr und mehr ihren Platz in der Medienwelt. Für den Hörer gilt es lediglich, den aufmerksamen Konsum sowie Offenheit gegenüber unbekannten Themen nicht zu verlieren – wie auch bei allen anderen Medien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare