Die besten Tipps für heiße Tage

+
Bei großer Hitze steigt auch so mancher Vierbeiner gerne in das kühle Nass.

Hamm - Der Sommer ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Wie man am meisten aus der warmen Jahreszeit macht und besonders heiße Tage gut übersteht, verrät yourzz-Reporterin Joelle Thielsch.

Kleidung

Meist beginnt der Tag mit der Frage, welche Klamotten man anziehen kann, wie man gut aussieht und möglichst wenig schwitzt. Empfehlenswert sind helle Farbtöne. Sie reflektieren die Sonnenstrahlen besser als dunklere Stoffe. Farben wie Hellblau oder Grau sollten gemieden werden, da man bei diesen Schweißflecken besonders deutlich sieht. Lockere und weite Kleidungsstücke sorgen dafür, dass die Luft zirkulieren kann. Für warme Sommertage sind Stoffe wie Seide, Baumwolle und Leinen geeignet. Bei Schuhen sollte die Wahl auf Sandalen fallen. So vermeidet man Schweißfüße und Gerüche. Um seinem Outfit den letzten Schliff zu verpassen, setzen viele auf Accessoires wie Schmuck, Sonnenbrillen und Hüte.

Essen

Ist das passende Outfit gefunden, fehlt noch eine Stärkung. Doch was empfiehlt sich an heißen Tagen? Viele stören die Temperaturen nicht und sie essen wie gewohnt ihr Brot, manche sehnen sich schon am Morgen nach einer Abkühlung. Leichte Kost ist angesagt: vor allem wasserreiche Obst- und Gemüsesorten wie Gurken, Beeren und Melonen. Die vitaminreichen Lebensmittel eignen sich sehr gut, um den Verdauungsprozess zu entlasten und gleichzeitig den Körper in Schwung zu halten. Auch Salz ist wichtig, da der Körper durch das Schwitzen viel davon verliert.
Wer trotz Hitze auf schwere Kost setzt, tut seinem Körper keinen Gefallen. Der Körper setzt dann Energie für die Verdauung ein und kühlt nur schwer ab. Abzuraten ist auch von Kaffee und alkoholischen Getränken. Kaffee regt den Kreislauf an, der kurz da nach absackt, was den Organismus belastet. Alkohol entzieht dem Körper Wasser, welches besonders wichtig ist bei warmem Wetter. Durchschnittlich sollte man bei normalen Temperaturen täglich 1,5 bis 2 Liter pro Tag trinken.

Der Hitze entkommen

Nach der Stärkung kann der Tag beginnen. Wer der Hitze entkommen will, kann sich in Freibädern oder Planschbecken abkühlen. Dennoch sollte darauf geachtet werden, ausreichende Pausen einzulegen, nicht zu lange der prallen Sonne ausgesetzt zu sein und genügend Sonnencreme aufzutragen. Wer keine Lust hat, seine Wohnung zu verlassen und wem trotzdem zu warm ist, kann einfach schnelle Abkühlungen finden, indem er eine Wärme- zur Kälteflasche umfunktioniert, Einlegesohlen zwischendurch in ein Eisfach steckt, das Handgelenk unter kühles Wasser hält oder einen Ventilator rausholt.

yourzz-Meinung - „So macht das Leben richtig Spaß"

von yourzz-Reporterin Aleyna Kalayci
Sonne, Strand und Spaß: Diese drei Dinge beschreiben einen perfekten Sommer. Sobald die Sonne rauskommt, bekommt man durch das Vitamin D direkt gute Laune und die Menschen werden fröhlicher und motivierter. Falls es nicht zu heiß ist, sollte man raus gehen und viel unternehmen. 

Ob man Eis isst, picknickt, grillt oder einfach nur spaziert: Der perfekte Sommer bietet viele Möglichkeiten. Am Strand und Meer zu sein, gibt einem sofort Urlaubsgefühle. Man kommt auf andere Gedanken und kann gut entspannen. Das Meeresrauschen, der Geruch vom Salzwasser und die schöne Atmosphäre lassen einen aufblühen. Spaß bedeutet, Zeit mit Freunden zu verbringen. Wenn man viel mit Freunden erlebt und dabei das Leben genießt, bekommt man richtige „summer vibes“. Im perfekten Sommer macht das Leben Spaß. Es gibt so viele Möglichkeiten, diesen zu gestalten. Die Hauptsache ist, dass man überhaupt etwas erlebt, draußen das gute Wetter genießt und viel Zeit mit seinen Freunden verbringt, bevor die kalten Tage wieder beginnen.

yourzz-Umfrage: Was macht den perfekten Sommer aus?

von yourzz-Reporterin Aleyna Kalayci
Sommergefühle kommen oft schon bei hohen Temperaturen auf. Doch wie wird aus dem Sommer der perfekte Sommer? Das hat yourzz-Reporterin Aleyna Kalayci 100 Jugendliche zwischen 14 bis 24 Jahren gefragt.

Eins steht schon mal fest: Der Sommer ist am beliebtesten. 56 der Jugendlichen erklären, dass sie ihn von allen Jahreszeiten am meisten mögen. 19 bevorzugen den Frühling, 13 den Winter und 12 den Herbst.
Im Sommer gibt es Produkte, auf die die Jugendlichen nicht verzichten wollen: Für 35 von ihnen ist das Sonnencreme. Auf Platz zwei steht Eis, welches 17 Heranwachsende nicht missen möchten. 15 wollen nicht auf erfrischende Getränke, sieben nicht auf Deo beziehungsweise Parfüm und fünf nicht auf ihr Handy verzichten. Vier können nicht ohne die Wassermelone und drei nicht ohne die Sonnenbrille den Sommer genießen.
Auf die Frage, was den perfekten Sommer ausmacht, antworten 35 der jungen Erwachsenen, dass ein Urlaub nicht fehlen dürfe. Für 24 ist die Sonne das Wichtigste . Es sollte aber nicht zu heiß sein – einfach angenehm. Neun der Jugendlichen sind der Meinung, dass ein Trip zum Strand und Meer für den perfekten Sommer auch nicht fehlen dürfe. Außerdem gehöre es dazu, viel Neues zu erkunden und zu erleben. Das heißt auch, neue Städte und Länder zu besichtigen, sagen sieben der Befragten.
Es gibt unterschiedliche Aktivitäten, die man unternehmen kann, um den perfekten Sommer zu erleben. 56 der Befragten unternehmen viel mit Familie und Freunden. Den Sommer könne man am besten draußen verbringen, wie 35 meinen – ob man an den See oder ins Freibad fährt, grillt oder einfach nur draußen entspannt. Sieben Jugendliche sind der Meinung, dass Partys im perfekten Sommer nicht fehlen dürfen. Obwohl man im Sommer viel unternimmt, erlebt und sich häufig bewegt, machen 74 der Jugendlichen trotz der Hitze noch Sport.
Mit diesen Aktivitäten und einigen Produkten steht der heißen Jahreszeit nichts im Wege und man ist top ausgestattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare