Neuer Song im Internet

Neues Album von Justin Timberlake

+
Justin Timberlake bringt ein neues Album heraus.

Los Angeles - Nach Ausflügen in die Filmwelt will sich Justin Timberlake nun wieder der Musik widmen und in diesem Jahr ein neues Album herausbringen. Einen neuen Song hat er schon ins Internet gestellt.

Das teilte der Sänger am Montag in einem Offenen Brief auf seiner Webseite mit. Timberlakes neues Album soll „The 20/20 Experience“ heißen und wäre das erste seit 2006. Das Lied „Suit & Tie“, das Fans seit Montag online herunterladen können, nahm Timberlake gemeinsam mit Rapper Jay-Z auf.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Im Juni habe er im Stillen angefangen, an der neuen Musik zu arbeiten, schrieb Timberlake. Die Zeit im Studio sei vielleicht die beste in seiner Karriere gewesen. Der 31-Jährige hatte sich in den vergangenen sieben Jahren auf seine Karriere als Schauspieler konzentriert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.