Wowereit vor Flughafen-Ausschuss erwartet

+
Klaus Wowereit vor dem Schriftzug BER Flughafen Berlin Brandenburg. Foto: Patrick Pleul

Berlin (dpa) - Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) sagt heute im Untersuchungsausschuss zum Bau des Hauptstadtflughafens aus.

Er soll im Berliner Abgeordnetenhaus noch einmal darlegen, wie es zu der mehrmaligen Verschiebung des Eröffnungstermins und den gestiegenen Kosten kam. Wowereit war bis Dezember 2014 Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft. Seine Verantwortung für Planungsfehler und Versäumnisse beim Flughafenbau ist bis heute umstritten.

Hauptgrund für die Verzögerung ist die funktionsuntüchtige Brandschutzanlage. Der Flughafen in Schönefeld soll nach jüngstem Stand im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb gehen.

Tagesordnung Sitzung Untersuchungsausschuss BER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare