H&M steigert Gewinn und expandiert weiter

+
Die kräftigste Expansion plant H&M in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, China und Italien.

Stockholm - Die schwedische Textilkette Hennes&Mauritz (H&M) hat im ersten Halbjahr erneut den Gewinn gesteigert und will bis Jahresende mit neuen Häusern weiter expandieren.

Der Umsatz legte um vier Prozent auf 51,9 Milliarden Kronen zu. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Stockholm mitteilte, stieg der Nettogewinn in den sechs Monaten bis 31. Mai von 6,8 auf neun Milliarden Kronen (714 auf 945 Mio. Euro). Im zweiten Halbjahr will H&M 180 neue Textilhäuser öffnen und 14 schließen. Die kräftigste Expansion ist dabei in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, China und Italien geplant.

Das steckt hinter den Markennamen

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare