Otto wird Quelle-Kundendaten einmal nutzen

+
Ehemalige Quelle-Kunden werden von Otto einmalig eine Werbesendung auf dem Postweg erhalten.

Hamburg - Das Versandhaus Otto wird die Daten der Quelle-Kunden nutzen. Wie ein Sprecher sagte, werden die rund acht Millionen Kunden eine einmalige Werbesendung erhalten.

Lesen Sie dazu auch:

Verbraucherschützer sorgen sich um Quelle-Kundendaten

Die Hamburger Otto-Gruppe hat das exklusive Recht erworben, die rund acht Millionen Kunden des insolventen Versandhauses Quelle einmal mit einer Werbesendung auf dem Postweg anzuschreiben. Damit seien die Adressdaten der Quelle- Kunden anschließend geschützt; sie könnten nicht ein zweites Mal vermietet oder verkauft werden, sagte ein Otto-Sprecher am Sonntag in Hamburg. Gehandelt werden unter Adressenhändlern ohnehin nur Postadressen; weitere Daten wie Telefon- oder Bankkontonummern und E-Mail-Adressen sind dagegen geschützt.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare