Athen: Regierung bröckelt - bald folgt Umbildung

+
Lucas Papdemos.

Athen - Das griechische Parlament soll am Sonntagabend zur entscheidenden Abstimmung über die Billigung des harten Sparprogrammes zusammenkommen. Die ersten Minister springen ab.

Das kündigte der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos am Freitagabend während einer Sitzung des Ministerrates in Athen an. Die genaue Zeit der Abstimmung sollte Parlamentspräsident Filippos Petsalnikos am Samstag bekanntgeben, berichtete das Staatsradio weiter.

Der Ministerrat kam am Freitagabend unter Vorsitz des griechischen Ministerpräsidenten Lucas Papademos zusammen, um das Sparprogramm formell zu billigen. Die Billigung galt als sicher.

Am Freitag, einen Tag nach der Einigung der Parteichefs auf neue Einschnitte, bröckelte die Regierung des parteilosen Ministerpräsidenten Lucas Papademos. Die kleine rechtsgerichtete LAOS-Partei verweigerte die Gefolgschaft und zog ihre Minister aus der Regierung ab. Die Mehrheit bei der entscheidenden Abstimmung im Parlament scheint jedoch noch sicher zu sein.

Papademos plant nach Informationen aus seinem Büro eine Regierungsumbildung. Diese soll nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa aber frühestens nach der Abstimmung im Parlament erfolgen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare