1. wa.de
  2. Verbraucher

WhatsApp-Meldung verunsichert Nutzer: Was hinter der Sicherheitsnummer steckt

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Nutzer von WhatsApp berichten nun vermehrt von einer seltsamen Sicherheitsmeldung. Steckt eine neue Betrugsmasche hinter der Nachricht? 

Hamm - In der Regel wissen wir, von wem uns Nachrichten per WhatsApp auf dem Smartphone erreichen. Doch in letzter Zeit fragen sich immer mehr Nutzer des Dienstes, was eine bestimmte Mitteilung zu bedeuten hat. Immer mehr Menschen berichten davon, dass sie den Hinweis „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“ von dem Messenger bekommen. Was hat es damit auf sich? Und steckt eventuell ein Betrug hinter der Nachricht?

MessengerWhatsApp
ArtApp
SystemAndroid, iOS

WhatsApp: Nachricht mit Sicherheitsnummer - was steckt dahinter?

Wenn in einem Messenger eine Nachricht erscheint, die wir nicht direkt einordnen können, schrillen bei vielen Nutzern die Alarmglocken. In Zeiten von ausgefallenen Betrugsmaschen und Phishing-Mails ist das auch eine gute erste Reaktion. So haben gerade auch viele Menschen, die WhatsApp nutzen, ein mulmiges Gefühl. Immer häufiger ist in mehreren Chat-Verläufen nämlich die Mitteilung „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“ zu lesen. Doch in diesem Fall ist das Misstrauen unbegründet. Vermutlich ist sie auf das vor kurzem erfolgte Update zurückzuführen*, von dem RUHR24.de berichtet.

Viele Nutzer werden gar nicht so genau wissen, um was es sich bei der Sicherheitsnummer handelt. Hintergrund ist die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die von der App seit 2016 genutzt wird. Durch diese Methode wird sichergestellt, dass nur der Nutzer selbst und die Chatpartner den Nachrichtenverlauf sehen können. Dafür wird eine individuelle, 60-stellige Nummer genutzt: die Sicherheitsnummer. Auf Wunsch kann man mit dem Chatpartner diese Nummer vergleichen, um sicherzustellen, dass es sich auch wirklichen um den richtigen Chatpartner handelt.

WhatsApp: Nutzer berichten von verwirrender Nachricht

Dass einem Nutzer von WhatsApp eine neue Sicherheitsnummer zugewiesen wird, kommt relativ häufig vor - zum Beispiel wenn das Handy gewechselt oder die App neu installiert wird. Dass nun gehäuft mehrere Nutzer von der Meldung berichten, könnte damit zu tun haben, dass eine neue Funktion bei WhatsApp freigeschaltet wurde. Dadurch könnte es dazu gekommen sein, dass viele Sicherheitsnummern neu vergeben wurden.

In der Regel bekommen die Nutzer gar nichts davon mit, wenn sie eine neue Sicherheitsnummer erhalten. Es gibt allerdings die Option, dass man in einem solchen Fall benachrichtigt wird. Und wie es eben so häufig bei Einstellungen in einer App ist: Oft ist eine Funktion aktiviert, von der man gar nichts weiß.

Messenger: Whatsapp macht Schluss mit Uralt-Androiden
Viele Nutzer von WhatsApp erhalten derzeit eine merkwürdige Nachricht. (Symbolbild) © Zacharie Scheurer / dpa

Merkwürdige WhatsApp-Nachricht: So wird sie nicht mehr angezeigt

Wer die Benachrichtigung bei WhatsApp nicht mehr angezeigt bekommen möchte, kann die Option auf einfachem Wege deaktivieren. Dafür muss man in der App die Einstellungen öffnen, auf „Account“ gehen, „Sicherheit“ auswählen und dort die Mitteilung „Sicherheitsbenachrichtigungen anzeigen“ ausschalten.

Nicht immer läuft alles rund bei WhatsApp. So kam es kürzlich zu einer großen Störung, die es den Nutzen unmöglich machten, Nachrichten zu schreiben.*RUHR24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare