Fast alle Supermärkte betroffen

Mega-Rückruf von Gewürzen bei Aldi, Lidl, Rewe und mehr: Salmonellen-Gefahr

Ein Hersteller hat einen großen Rückruf von Gewürzen und Gewürzmischungen gestartet. Betroffen sind fast alle Supermärkte. Es besteht Salmonellen-Gefahr.

Hamm - Ruft ein Supermarkt ein Produkt aus dem Verkauf zurück, sollten Kunden dringend handeln. Denn in der Regel hat der Rückruf einen ernsten Hintergrund, oft betrifft es die Gesundheit. Im aktuellen Fall sind viele Supermärkte in Deutschland betroffen, weil ein Hersteller mehrere Gewürze und Gewürzmischungen wegen Salmonellen-Gefahr zurückruft.

NameAldi
Gründung1913 (unter dem Namen Aldi seit 1962)
SitzEssen (Aldi Nord); Mülheim a. d. Ruhr (Aldi Süd)
Mitarbeiterzahl77.661 (Aldi Nord) in 9 europäischen Ländern; 156.899 (Aldi Süd) in 11 Ländern weltweit

Riesiger Rückruf von Gewürzen: Salmonellen-Gefahr - viele Supermärkte betroffen

Zunächst wurde ein Rückruf von Aldi Nord bekannt. Betroffen ist hier der Artikel „Le Gusto Pfeffermühle“. Laut Mitteilung von Aldi hat der Lieferant Raimund Hofmann GmbH einen Rückruf der Sorte „Steak-Pfeffer“ angeordnet. Betroffen ist das Mindesthaltbarkeitsdatum 11.2023 des Produkts. Es handelt sich bei der Pfeffermühle um einen Aktionsartikel, der nach Angaben von Aldi in einer Aktion am 11. Juni 2021 gehandelt wurde.

Weiter heißt es vom Discounter, dass im Rahmen einer Kontrolle des Produkts in einer Probe Salmonellen nachgewiesen wurden. Das ist nicht ohne, denn Salmonellen können Magen-Darm-Erkrankungen und grippeähnliche Symptome hervorrufen. Betroffene leiden dann unter Durchfall, Kopfschmerzen und Fieber. Das Produkt soll nicht verzehrt und zurückgebracht werden, der Kaufpreis werde erstattet.

Riesiger Rückruf bei Aldi, Lidl, Rewe und Co.: Salmonellen-Gefahr in Gewürzen

Wie das Portal produktrueckrufe.de mitteilt, veröffentliche Raimund Hofmann GmbH nach der Mitteilung von Aldi Nord einen riesigen Rückruf - für mehrere Produkte bei unterschiedlichen Supermärkten. Betroffen sind Gewürze wie Italienische Kräuter, mediterranes Gewürzsalz, Brathähnchen-Gewürz und Pizzakräuter.

„Bei den betroffenen Chargen besteht der Verdacht auf eine mögliche Kontamination des Basilikums mit Salmonellen“, erklärt der Hersteller. Der betroffene Rohstoff sei allerdings nur in kleinem Prozent-Anteil in den Gewürzmischungen enthalten. Die Raimund Hofmann GmbH empfiehlt: „Durch Erhitzung kann eine Gefahr zusätzlich ausgeschlossen werden.“ 

Riesiger Rückruf von Gewürzen: Diese Produkte sind bei den Supermärkten betroffen

Die Produkte werden bei Aldi Nord und Aldi Süd, Norma, Penny, Rewe, Globus und Supermärkten im Ausland verkauft. Unter anderem Aldi in Belgien ist betroffen. Bei den zurückgerufenen Produkten sind jeweils mehrere Chargennummern und Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen. Eine detaillierte Liste Artikel finden Sie auf der Homepage des Herstellers. Zusammenfassung der Produkte in Deutschland:

Rückruf von Gewürzen und Gewürzmischungen bei Norma:

  • Villa Gusto Keramikmühle Katalanische Kräutermischung,
  • Villa Gusto Keramikmühle mediterranes Gewürzsalz,
  • OASE der Gewürze Italienische Kräuter in der Dose,
  • OASE der Gewürze Kräuter de Provence in der Dose,
  • FIONA Italienische Kräuter in der Dose,
  • FIONA Kräuter de Provence in der Dose,
  • OASE der Gewürze Beutel Brathähnchen,
  • OASE der Gewürze Beutel italienische Kräuter,
  • OASE der Gewürze Beutel katalanisches Gewürzsalz,
  • OASE der Gewürze Beutel Kräuter de Provence,
  • Produkt OASE der Gewürze Beutel Pizzakräuter,
  • OASE der Gewürze Beutel mediterranes Gewürzsalz,
  • OASE der Gewürze Beutel BASILIKUM,
  • FIRST CLASS Bayerische Kräuter in der TIN-Dose.

Rückruf von Gewürzen und Gewürzmischungen bei Penny:

  • Grillparty Steak Sherrif,
  • Aromico Pizza,
  • Aromico Bolognese.

Rückruf von Gewürzen und Gewürzmischungen bei Lidl:

  • Kania Gewürzzubereitung Italienische Art, 50g,
  • Kania Würzmischung „Perfekt Für Bolognese“, 75g,
  • Kania Gewürzsalz „Perfekt für“ Gyros.

Rückruf von Gewürzen und Gewürzmischungen bei Globus:

  • Fiona Italienische Gewürzmischung 15g,
  • Fiona Basilikum 12g.

Rückruf von Gewürzen und Gewürzmischungen bei Aldi:

  • Le Gusto Steakpfeffer.

Immer wieder werden in Deutschland Rückrufe bei Supermärkten und Discountern öffentlich. Erst jüngst rief die Firma Kelmendi Lebensmittel ein Fleisch-Produkt zurück, dass eine unter Umständen schwere Krankheit auslösen kann. Zwei Desserts waren bei Netto von einem Rückruf betroffen.  Die Produkte könnten das krebserregende Pestizid Ethylenoxid enthalten.

Rubriklistenbild: © Catherine Waibel/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare