In Deutschland verboten

Rückruf bei Action: Verbotene Chemikalie aus Indien in Snack gefunden

Dieser Sesam-Riegel wird bei Action zurückgerufen.
+
Dieser Sesam-Riegel wird bei Action zurückgerufen.

Brenzliger Rückruf bei Action: Ein Snack aus dem Discounter wird zurückgerufen. In dem Riegel ist eine Chemikalie gefunden worden, die auch für Bomben benutzt wird.

Hamm - Der Discounter Action aus den Niederlanden hat einen Rückruf* bekannt gegeben. In dem Geschäft wird ein Knabber-Riegel verkauft, der eine Chemikalie enthalten kann. Betroffen sind Produkte aus mehreren Monaten Verkauf. Wer den Snack gekauft hat, sollte ihn nicht essen.

Die Chemikalie, die in dem betroffenen Sesam-Riegel gefunden wurde*, wird unter anderem vom Militär zum Bau von Streubomben benutzt. Die Substanz ist in der Europäischen Union (EU) nicht zugelassen, weil sie das Erbgut verändert. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare