1. wa.de
  2. Verbraucher

Rewe stichelt gegen Donald Trump: „Orange, bei uns nicht geschmacklos“

Erstellt:

Kommentare

Rewe bewirbt den hauseigenen Orangensaft in einem Instagram-Post. Die Supermarkt-Kette schießt dabei gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump.

Köln - Oftmals greifen Supermärkte und Discounter zu äußerst ungewöhnlichen Methoden, um ihre Produkte zu bewerben. Denn die Konkurrenz ist zum einen groß und zum anderen überlegen sich die Kunden angesichts der steigenden Lebensmittelpreise wohl umso genauer, was sie einkaufen. Nun sorgte Rewe für Aufsehen, als die Supermarktkette in einem Werbepost auf Instagram den ehemaligen und jetzt erneut kandidierenden US-Präsidenten Donald Trump aufs Korn nahm.

Rewe veräppelt bei Werbung für Orangensaft den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump

Trumps orange anmutende Hautfarbe nahm Rewe als Anlass, um für den hauseigenen Orangensaft zu werben. „Trump will 2024 wieder zur Kandidatur antreten. Wenn dir dadurch noch nicht die Lust auf orangene Früchtchen vergangen ist, haben wir die beste Wahl für dich – denn unsere Orangen sind voller Geschmack“, schrieb die Supermarkt-Kette, eine andere hat derzeit mit Preiserhöhungen und begrenzten Lieferungen zu kämpfen, auf ihrem Instagram-Account, wie tz.de berichtet.

Dazu wurde ein Bild gepostet mit einer Überschrift, die ein kleiner Seitenhieb gegen den umstrittenen US-Politiker sein dürfte: „Orange, aber bei uns nicht geschmacklos.“ Wer genau hinsah, entdeckte darüber hinaus eine Orange, der Trumps typische vogelnestähnliche Frisur aufgesetzt wurde. Zudem steckte die US-Flagge in Trumps Haarpracht.

Instagram-Community scherzt auch über Trump und dessen Nachfolger Joe Biden

Mit über 4.000 Likes und 40 Kommentaren ist der Beitrag einer der beliebteren auf der Rewe-Instagram-Seite. Einige Nutzer veräppelten Trump und die amerikanische Politik in den Kommentaren ebenfalls. „Ich finde es nicht witzig, sich über Entwicklungsländer lustig zu machen“, schrieb ein User. Ein anderer wetterte hingegen gegen Trumps Nachfolger Joe Biden, der für sein träges und fast schon einschläferndes Auftreten bekannt ist: „Biden ist ganz ohne Geschmack, ich drücke Trump die Daumen.“

Ein Paar sorgte bei Rewe und Nahkauf kürzlich ebenfalls für Aufsehen, weil es Leergut im Wert von über 1.000 Euro an einem Tag zurückgab. Unterdessen überraschte die Supermarkt-Kette ihre Kunden dieser Tage mit einer Salatbar, in der es keinen einzigen Salat gab. (jg)

Auch interessant

Kommentare