1. wa.de
  2. Verbraucher

Kaufland verbessert Pfand-Rückgabe: Leergut-Automaten werden schneller

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Ab jetzt soll es beim Leergut schneller gehen: Kaufland will die Pfand-Rückgabe optimieren. Dafür wird derzeit ein neuer Automat getestet. 

Wiesbaden - Die Leergut-Rückgabe am Pfandautomaten kann mitunter ziemlich lange dauern. Besonders nervenaufreibend ist es, wenn man nicht selbst mit mehreren Taschen Pfand im Supermarkt oder Discounter steht, sondern der Kunde vor einem den Automaten eine gefühlte Ewigkeit in Beschlag nimmt. Kaufland will dieses Problem angehen und testet deshalb aktuell einen neuen Automaten, der die Rückgabe beschleunigen soll.

UnternehmenKaufland
HauptsitzNeckarsulm
Gründung1984, Neckarsulm

Kaufland optimiert Pfand-Rückgabe: Leergut-Abgabe mit neuem Automaten schneller

Der Ablauf soll laut Kaufland fünfmal schneller sein als bei der herkömmlichen Pfandrückgabe. Fünf neue Automaten der Firma Tomra werden aktuell in einer Filiale in Wiesbaden getestet. Aber wie funktioniert das System, das uns lange Wartezeiten ersparen soll?

Wie Kaufland in einer Pressemitteilung erklärt, sollen Kunden bis zu 100 PET-Einweg- und Mehrflaschen sowie Dosen mit nur einem Einwurf abgeben können. Sobald die Eingabeklappe vom Tomra R1 High-Speed geschlossen wird, beginnt der Automat mit dem Zähl- und Sortiervorgang.

„Vor allem für Kunden mit größeren Mengen an Leergut ist der neue Automat eine ideale Ergänzung, der die Leergutabgabe deutlich beschleunigt und vereinfacht“, wird Florian Hermanski, verantwortlich für das Pfandrücknahmesysteme bei Kaufland Deutschland, in der Mitteilung zitiert.

Neuer Pfandautomat bei Kaufland im Test - einen großen Nachteil gibt es

Der Test in Wiesbaden läuft bis Ende des Jahres. Nach Auskunft von Kaufland hätten sich die Kunden schnell an den neuen Prozess gewöhnt und würden den Einmaleinwurf ihres Leerguts schätzen. Nach der Testphase will das Unternehmen entscheiden, ob der Pfandautomat auch in weiteren Filialen eingesetzt werden soll.

Laut Kaufland möchte man die Kunden mit der optimierten Leergut-Rückgabe dazu motivieren, ihre Pfandflaschen auch wirklich zurückzubringen, und damit den Recyclinganteil stetig erhöhen. „Damit wird weiter Plastik reduziert und das Ziel vorangetrieben, immer mehr Recyclingmaterial einzusetzen“, so das Unternehmen.

Kaufland testet neuen Leergutautomaten von Tomra
Kaufland testet einen neuen Leergutautomaten. Bis zu 100 Pfandflaschen kann der Kunde mit einem Einwurf abgeben. © Kaufland

Ein Problem gibt es aber bei dem neuen High-Speed-Automaten: Kaufland spricht nur von PET-Pfandflaschen. Glasflaschen müssten demnach auch weiterhin noch einzeln abgegeben werden.

Erst vor wenigen Monaten hat Kaufland ein neues Pfandsystem für Lebensmittel eingeführt. Ab sofort können in einigen Filialen nicht mehr nur leere Getränkeflaschen am Leergut-Automaten abgegeben werden. Außerdem testet Kaufland ein neues Bezahlsystem, das den Kunden an der Kasse Zeit sparen soll.

Auch interessant

Kommentare