Für "vollständiges Eintauchen"

Kooperation mit Weltmarke: Neue Kollektion von Ikea richtet sich an bestimmte Zielgruppe

Ikea will in Zusammenarbeit mit einer Weltmarke eine neue Kollektion entwickeln. Das dürfte vor allem eine Zielgruppe freuen.
+
Ikea will in Zusammenarbeit mit einer Weltmarke eine neue Kollektion entwickeln. Das dürfte vor allem eine Zielgruppe freuen.

Neue Kollektionen kommen und gehen beim Möbelriesen Ikea. Mit den neuesten Produkten möchte das schwedische Unternehmen eine ganz bestimmte Zielgruppe erreichen.

Vom Geschirr über den Esstisch bis hin zu Dekoration: Bei Ikea gibt es für die meisten alles, was man für zu Hause so braucht. Eine Kollektion von speziellen Produkten will der schwedische Möbelriese aber erst noch einführen, berichtet RUHR24.de.*

Und hierfür holt sich Ikea Hilfe von der Weltmarke Asus, die vor allem für Computer-Hardware bekannt ist. Wie jetzt – gibt es bei Ikea demnächst etwa auch Technik zu kaufen? Nicht ganz, und doch hat die kommende Kollektion von Ikea etwas damit zu tun.*

Genauer gesagt findet die Zusammenarbeit mit dem Asus-Tochterunternehmen Republic of Games, auch bekannt als ROG, statt. Gemeinsam sollen etwa 30 Einrichtungsgegenstände speziell für PC-Spieler oder auch Gamer entstehen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare