Erdbeeren richtig lagern: Wie das Obst lange frisch bleibt

Es ist Erdbeer-Zeit! Wenn es um die Lagerung geht, sind die kleinen Früchte allerdings echte Diven. Es gibt aber Tipps, wie sie frisch bleiben.
Erdbeeren richtig lagern: Wie das Obst lange frisch bleibt
Nach 80 Jahren: Traditionsmarke fliegt für immer aus den Supermarkt-Regalen
Nach 80 Jahren: Traditionsmarke fliegt für immer aus den Supermarkt-Regalen
Aufbackbrötchen ohne Ofen garen: Klappt dieser Trick wirklich?
Aufbackbrötchen ohne Ofen garen: Klappt dieser Trick wirklich?

Ernährung


Das Thema Ernährung betrifft alle Verbraucher in NRW, Deutschland und der Welt. Unter dem Begriff versteht man vereinfacht gesagt die Zuführung von Nahrung. Diese kann organischer und anorganischer Art sein – und dazu in unterschiedlicher Form und Zusammensetzung. Jedes Lebewesen ernährt sich. Immer mehr Menschen achten mittlerweile auf gesunde Ernährung.

Weizen-Export aus Indien gestoppt: Bei Brot droht heftige Preissteigerung

Die Preise für Weizen steigen derzeit extrem an. Müssen Verbraucher daher mit höheren Kosten bei Brot, Mehl, Nudeln und Co. rechnen?
Weizen-Export aus Indien gestoppt: Bei Brot droht heftige Preissteigerung

Spargel einfrieren: Einen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Die Spargel-Saison lässt sich verlängern: Frieren Sie den Spargel einfach ein. Aber Vorsicht: Einen typischen Fehler sollten Sie dabei vermeiden.
Spargel einfrieren: Einen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Spargel-Urin: Strenger Geruch lässt sich mit leckerem Trick bekämpfen

Viele lieben Spargel. Doch nach dem Essen ist der Urin-Geruch bei manchen ziemlich streng. Es gibt aber einen leckeren Trick dagegen, wie eine Studie zeigt.
Spargel-Urin: Strenger Geruch lässt sich mit leckerem Trick bekämpfen

Gefrierbrand: Sind Brot, Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse noch essbar?

Ist beim Tiefkühlen etwas schiefgegangen, können Lebensmittel Gefrierbrand bekommen. Kann ich Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse noch essen? Oder besteht Gefahr? 
Gefrierbrand: Sind Brot, Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse noch essbar?

Kaffee-Alternativen: Diese Getränke machen ebenfalls wach

Kaffee schmeckt nicht nur, sondern hilft auch bei Müdigkeit. Kaffeetrinker schätzen beides sehr. Doch es gibt auch Alternativen zum Wachmacher.
Kaffee-Alternativen: Diese Getränke machen ebenfalls wach

Lebensmittel zweimal einfrieren: Mit welchen es klappt - und mit welchen nicht

Laut eines Küchenmythos sollte man Lebensmittel nicht zweimal einfrieren. Es gibt aber Produkte, auf die das gar nicht zutrifft. Worauf Sie achten sollten.
Lebensmittel zweimal einfrieren: Mit welchen es klappt - und mit welchen nicht

Nach Öl und Mehl: Nun werden auch noch Dosentomaten knapp und teurer

Viele Lebensmittel sind seit Ausbruch des Ukraine-Krieges knapp geworden. Jetzt drohen auch bei Dosentomaten Lieferengpässe - und ein saftiger Preisanstieg.
Nach Öl und Mehl: Nun werden auch noch Dosentomaten knapp und teurer

Mythen über Alkohol: Kater mit Wasser vorbeugen? Welche Irrtümer es beim Trinken gibt

Jeder kennt etliche Tipps und Trinkweisheiten, wie man einen Abend mit viel Alkohol gut überstehen kann. Aber welche stimmen? Alkohol-Mythen auf dem Prüfstand.
Mythen über Alkohol: Kater mit Wasser vorbeugen? Welche Irrtümer es beim Trinken gibt

Ernährung

Unter Ernährung versteht man schlichtweg die Versorgung mit Nahrung. Das geht sowohl mit der Aufnahme von organischen wie auch von anorganischen Stoffen. Die Nahrung kann in fester, flüssiger, gasförmiger oder gelöster Form vorliegen. Mit Hilfe besagter Stoffe wird die Substanz des Körpers des jeweiligen Lebewesens aufgebaut oder erneuert – und der für alle Vorgänge im Leben notwendige Energiebedarf gedeckt. Nur Lebewesen ernähren sich. Im Allgemeinen spricht man davon, dass sie essen oder trinken.

Ernährung: Gesunde Ernährung im Trend

Das Thema der gesunden Ernährung ist immer mehr im Kommen – im Sinne der eigenen Gesundheit. Eine genaue, einheitliche Definition von gesunder Ernährung gibt es nicht. Gesund ernähren kann vor allem bedeuten: Die tägliche Aufnahme von Nahrung besteht aus Lebensmitteln, die solche Nährstoffe liefern, die der Körper für die tägliche Erhaltung seiner Funktionen benötigt. Experten raten in diesem Zusammenhang vor allem zu pflanzlichen Produkten wie etwa Obst, Gemüse oder Hülsenfrüchte. Tierische Nahrungsmittel wie Fleisch, Milch und Milchprodukte sollten auf dem Speiseplan aber nicht überwiegen. Auch die richtige Auswahl an Getränken gehört zu einer gesunden Ernährung dazu.

Ernährung umstellen – so geht‘s

Wer künftig mehr auf die Gesundheit achten möchte, stellt in diesem Zusammenhang meist seine Ernährung um. Tipps, wie das am besten funktioniert, gibt es reichlich. Dazu zählen unter anderem, täglich Obst und Gemüse zu essen – ganz gleich, ob als Beilage zur Hauptmahlzeit oder als leichte Zwischenmahlzeit. Ein ebenso wichtiger Hinweis: „Achten Sie auf Fett.“ Dazu sollten sie bei einer bewussteren und damit auch gesünderen Ernährung Vollkornprodukte und Kartoffeln bevorzugen.

Vegane und vegetarische Ernährung

Bewusste Ernährung heißt für viele Verbraucher, auf Fleisch zu verzichten. Sie ernähren sich damit vegetarisch. Die Art der Ernährung basiert auf rein pflanzliche Lebensmittel. Fleisch, Fisch und Produkte darauf bis hin zu Gelatine und Schmalz stehen somit nicht auf dem Ernährungsplan eines Vegetariers. Milch, Milchprodukte, Eier wie auch Honig sind dagegen möglich – je nach Art des Vegetarismus. Anders sieht es bei veganer Ernährung aus: Dabei handelt es sich praktisch um eine noch strengere Form der vegetarischen Ernährung. Veganer verzichten komplett auf tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Mich, Honig und Eier sowie Produkte daraus.

Ernährung: Abnehmen mit Diät

Bei einer Diät achten Verbraucher ebenfalls verstärkt auf ihre Ernährung. Eine Diät besteht in den meisten Fällen aus der Reduzierung eines Nahrungsbestandteils. Zu der bekanntesten Form gehört wohl die kohlenhydratarme Ernährung – auch bekannt als „Low-carb-Diät“ („low carb“ bedeutet die Reduktion von Kohlenhydraten in der Ernährung“.

Ernährung: Acht Lebensmittelgruppen

Es gibt eine Ernährungspyramide der Bundeszentrale für Ernährung oder der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Sie dient zur Orientierung einer gesunden Lebensweise im Alltag. Darin gibt es acht Lebensmittelgruppen, die in Proteinbausteine unterteilt sind. Sie verdeutlicht, welche Lebensmittel Verbraucher in welcher Menge täglichen zu sich nehmen sollten. Die acht Lebensmittelgruppen sind: - Obst - Gemüse - Kohlenhydrate zur Sättigung (Reis, Nudeln, Kartoffeln, Brot und Getreide) - Tierische Produkte für Muskeln und Knochen - Gute Fette und Öle – zum Beispiel Oliven- oder Rapsöl - Milch und Milchprodukte - Süßigkeiten, Gebäck, Knabbereien - Wasser

Ernährung: Immer wieder Lebensmittel im Test

Speisen und Getränke gibt es zu Genüge im Regal Ihres Discounters oder Supermarktes. Unter anderem Stiftung Warentest und Öko-Test nehmen für die Verbraucher in Deutschland unter anderem Lebensmittel unter die Lupe und untersuchen sich nach den verschiedensten Merkmalen: Wie gesund sind sie? Sind sogar giftige Stoffe enthalten? Wie gut ist das Produkt aus dem Discounter?