Wetter in Deutschland

Wetter-Experten machen Schnee-Prognose – Polarwirbel sorgt für Überraschung

Wetter-Experten machen Schnee-Prognose – Polarwirbel sorgt für Überraschung
Altweibersommer mit bis zu 26 Grad - aber nicht überall
Altweibersommer mit bis zu 26 Grad - aber nicht überall
Altweibersommer mit bis zu 26 Grad - aber nicht überall
Heftige Wetter-Prognose: Schnee schon im Oktober? Experte spricht Klartext
Heftige Wetter-Prognose: Schnee schon im Oktober? Experte spricht Klartext
Nach Vulkanausbruch auf La Palma – giftige Wolke zieht nach Deutschland
Nach Vulkanausbruch auf La Palma – giftige Wolke zieht nach Deutschland
Muss mein Arbeitgeber kostenlose Getränke bereitstellen?
Muss mein Arbeitgeber kostenlose Getränke bereitstellen?
Muss mein Arbeitgeber kostenlose Getränke bereitstellen?
Extremwetterkongress: Starkregenereignisse im Fokus

Extremwetterkongress: Starkregenereignisse im Fokus

Auf einem Extremwetterkongress warnen Forscher vor dem Klimawandel. Als Beispiel nennen sie die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands. Die Auswirkungen der Regenfälle dort haben aber auch etwas mit der Landschaft zu tun.
Extremwetterkongress: Starkregenereignisse im Fokus
57 Stunden umsonst geflogen: Pfuhlschnepfe muss umdrehen

57 Stunden umsonst geflogen: Pfuhlschnepfe muss umdrehen

Pfuhlschnepfen machen sich jedes Jahr von Alaska auf den Weg ins 11.000 Kilometer entfernte Neuseeland. Ein von Forschern schon länger beobachteter Vogel musste nun nach 57 Stunden wieder umdrehen.
57 Stunden umsonst geflogen: Pfuhlschnepfe muss umdrehen
Tief stehende Sonne: Gefahr für Motorrad- und Autofahrer

Tief stehende Sonne: Gefahr für Motorrad- und Autofahrer

Besonders wenn der Auf- und Untergang der Sonne in den Berufsverkehr fällt, erhöht sich die Gefahr von Unfällen durch Blendung. Aber auch wenn die Sonne im Rücken ist, kann's gefährlich werden.
Tief stehende Sonne: Gefahr für Motorrad- und Autofahrer
Sehr nasse Gartenböden: Nach Starkregen hacken und mulchen

Sehr nasse Gartenböden: Nach Starkregen hacken und mulchen

Starkregen kann dem Gartenboden schaden. Denn ein triefend nasser, aufgeschwemmter Boden trocknet anschließend wie Zement. Soweit sollten es Gartenbesitzer nicht kommen lassen.
Sehr nasse Gartenböden: Nach Starkregen hacken und mulchen
Das Haus vor der Witterung schützen

Das Haus vor der Witterung schützen

Regen, Wind und Hagel können einem Gebäude erheblich zusetzen. Die Auswirkungen dieser Wettereinflüsse lassen sich aber eingrenzen.
Das Haus vor der Witterung schützen
Düstere Wetter-Prognose: Bahnt sich ein Rekord-Winter in Deutschland an?

Düstere Wetter-Prognose: Bahnt sich ein Rekord-Winter in Deutschland an?

Durch das Netz geistern aktuell wieder sehr viele Wetter-Prognosen. Manche sprechen von einem Rekord-Winter. Meteorologe Dominik Jung ordnet die Aussagen ein.
Düstere Wetter-Prognose: Bahnt sich ein Rekord-Winter in Deutschland an?
Wie Spender ihre Steuerlast senken

Wie Spender ihre Steuerlast senken

Wer Hochwasseropfern helfen will, kann Geld an eine seriöse Hilfsorganisation spenden. Wer dabei einiges beachtet, kann steuerlich profitieren. Was Sie dazu wissen müssen.
Wie Spender ihre Steuerlast senken
Zahl der Tage mit 50 Grad Hitze seit 1980ern fast verdoppelt

Zahl der Tage mit 50 Grad Hitze seit 1980ern fast verdoppelt

Es wird heißer. Das spürten die Menschen in diesem Sommer auch in Südeuropa oder in Kanada. Ein Medienbericht verweist jetzt auf entsprechende Wetterdaten.
Zahl der Tage mit 50 Grad Hitze seit 1980ern fast verdoppelt
Markisen bedürfen der Zustimmung des Vermieters

Markisen bedürfen der Zustimmung des Vermieters

Sonnenbalkone sind ein großes Plus einer jeden Mietwohnung. Allerdings ist dann meist auch ein guter Sonnenschutz wichtig. Muss ich bei der Auswahl den Vermieter fragen?
Markisen bedürfen der Zustimmung des Vermieters
Experte warnt vor „Sturzflutgefahr“ durch Wetterfront - eine Region könnte es „besonders heftig“ treffen

Experte warnt vor „Sturzflutgefahr“ durch Wetterfront - eine Region könnte es „besonders heftig“ treffen

Platzregen, Hagel und Sturm - eine turbulente Wetterlage in Deutschland zieht auf. Punktuell warnt der Wetterdienst vor Unwettergefahr durch heftigen Starkregen.
Experte warnt vor „Sturzflutgefahr“ durch Wetterfront - eine Region könnte es „besonders heftig“ treffen
Wetter in Deutschland: Kälteeinbruch? Meteorologe mit düsterer Prognose für den Herbst

Wetter in Deutschland: Kälteeinbruch? Meteorologe mit düsterer Prognose für den Herbst

Der Spätsommer gibt beim Wetter noch einmal alles. Laut Meteorologen steht Deutschland allerdings ein Kälteeinbruch bevor.
Wetter in Deutschland: Kälteeinbruch? Meteorologe mit düsterer Prognose für den Herbst
Gut gemeint, aber schädlich: Man kann zu viel gießen

Gut gemeint, aber schädlich: Man kann zu viel gießen

Gießen ist die Hauptaufgabe für alle, die Pflanzen besitzen. Aber das Gießen ist auch die Haupt-Todesursache für Pflanzen. Woran liegt das?
Gut gemeint, aber schädlich: Man kann zu viel gießen
2021 wird wohl gutes Pilzjahr in weiten Teilen Deutschlands

2021 wird wohl gutes Pilzjahr in weiten Teilen Deutschlands

Die Körbe der Pilzsammler waren in den vergangenen Jahren oft nur mäßig gefüllt. Wegen Trockenheit fiel die Pilzsaison manchmal so gut wie aus. Wird dieses Jahr nun ganz anders?
2021 wird wohl gutes Pilzjahr in weiten Teilen Deutschlands
Unwetter in Deutschland: Mit „Tief Roland“ drohen Überschwemmungen

Unwetter in Deutschland: Mit „Tief Roland“ drohen Überschwemmungen

Neue Unwetter nähern sich Deutschland. Mehrere Regionen sind betroffen. Erneut kann es dort zu Überschwemmungen kommen.
Unwetter in Deutschland: Mit „Tief Roland“ drohen Überschwemmungen
„Nicholas“ erreicht als Hurrikan Texas und schwächt sich ab

„Nicholas“ erreicht als Hurrikan Texas und schwächt sich ab

Die Schäden von „Ida“ sind noch nicht beseitigt, da erreicht schon ein weiterer Hurrikan die USA. Sein erstes Ziel: Texas. Über Land schwächt er sich zum Tropensturm ab. Doch es bleibt gefährlich.
„Nicholas“ erreicht als Hurrikan Texas und schwächt sich ab
Die britische Country-Mode ist angesagt

Die britische Country-Mode ist angesagt

So mancher Trend überrascht - dazu gehört der britische Countrylook in der Mode. Dass dieser Stil derzeit so beliebt ist, hat auch etwas mit Corona zu tun. Schließlich spazieren und wandern wir mehr.
Die britische Country-Mode ist angesagt
Sommerlicher Wochenstart - ab Mittwoch wieder wechselhafter

Sommerlicher Wochenstart - ab Mittwoch wieder wechselhafter

Hoch „Isgrad“ sorgt zum Wochenstart für sommerlich warmes Wetter in Deutschland. Ab Mittwoch soll es wechselhafter werden.
Sommerlicher Wochenstart - ab Mittwoch wieder wechselhafter
Wetter: Winter-Chaos 2021? Das erwarten Experten im verrückten Wetter-Jahr

Wetter: Winter-Chaos 2021? Das erwarten Experten im verrückten Wetter-Jahr

Der Winter könnte sich in diesem Jahr eisig anfühlen. Das zumindest lässt sich nach einer ersten Prognose von Wetter-Experten spekulieren.
Wetter: Winter-Chaos 2021? Das erwarten Experten im verrückten Wetter-Jahr
Taifun „Chanthu“ streift Taiwan

Taifun „Chanthu“ streift Taiwan

Massive Niederschläge und heftiger Wind: Der Taifun „Chanthu“ trifft den Osten Taiwans mit voller Kraft. Für mehr als 14.000 Haushalte gibt es erst einmal keinen Strom.
Taifun „Chanthu“ streift Taiwan
Opfer der Hochwasserkatastrophe bekommen Milliardenhilfen

Opfer der Hochwasserkatastrophe bekommen Milliardenhilfen

Die Hochwasserkatastrophe hat immense Schäden angerichtet. Für den Wiederaufbau ist viel Geld nötig. Das soll nun fließen - mehr als die Hälfte eines Wiederaufbaufonds noch in diesem Jahr.
Opfer der Hochwasserkatastrophe bekommen Milliardenhilfen
Abkühlung am Wochenende: Auszeit oder Abschied vom Sommer?

Abkühlung am Wochenende: Auszeit oder Abschied vom Sommer?

Wie wird das Wetter am Wochenende? Das Hoch „Hermeline“ zieht sich nach Nordosteuropa zurück, ihr folgt das Tief „Quillan“, das etwas kühleres Wetter bringt.
Abkühlung am Wochenende: Auszeit oder Abschied vom Sommer?
Hurrikan „Olaf“ trifft auf mexikanische Halbinsel

Hurrikan „Olaf“ trifft auf mexikanische Halbinsel

Schwerer Regen, starker Wind und hohe Wellen: Der Wirbelsturm „Olaf“ hat Fahrt aufgenommen und Mexiko erreicht.
Hurrikan „Olaf“ trifft auf mexikanische Halbinsel
Zahl der Hurrikan-Opfer in Louisiana steigt auf 26

Zahl der Hurrikan-Opfer in Louisiana steigt auf 26

„Ida“ war Ende August als Hurrikan der Stärke vier von fünf auf die Küste des US-Bundesstaats getroffen. Aufgrund der sturmbedingten Stromausfälle gab es weitere Todesfälle - wegen Überhitzung.
Zahl der Hurrikan-Opfer in Louisiana steigt auf 26
Biden: Bedrohung durch Klimawandel „Alarmstufe rot“

Biden: Bedrohung durch Klimawandel „Alarmstufe rot“

In Louisiana haben Hunderttausende wegen Sturmschäden immer noch keinen Strom. In Kalifornien toben Brände. US-Präsident Joe Biden warnt nach Hurrikan „Ida“ vor den Folgen des Klimawandels.
Biden: Bedrohung durch Klimawandel „Alarmstufe rot“
Überschwemmung in Krankenhaus in Mexiko: 17 Patienten tot

Überschwemmung in Krankenhaus in Mexiko: 17 Patienten tot

Immense Wassermassen schlucken Teile der mexikanischen Stadt Tula. In einem Krankenhaus können Covid-Patienten nicht mehr mit Sauerstoff versorgt werden. Für viele kommt jede Hilfe zu spät.
Überschwemmung in Krankenhaus in Mexiko: 17 Patienten tot
Neue Wetterprognose für Herbst und Winter überrascht - Experte mit ungewöhnlicher Vorhersage

Neue Wetterprognose für Herbst und Winter überrascht - Experte mit ungewöhnlicher Vorhersage

Dem Sommer geht bald zu Ende. Einer Einschätzung nach könnten die Jahreszeiten Herbst und Winter in diesem Jahr überraschen.
Neue Wetterprognose für Herbst und Winter überrascht - Experte mit ungewöhnlicher Vorhersage
Was gilt bei Hitze am Arbeitsplatz?

Was gilt bei Hitze am Arbeitsplatz?

Hohe Temperaturen können für Beschäftigte am Arbeitsplatz zur Belastung werden. Da sind Arbeitgeber gefragt. Mit einem Eis für alle ist es aber nicht getan.
Was gilt bei Hitze am Arbeitsplatz?
Zahl wetterbedingter Katastrophen steigt rasant

Zahl wetterbedingter Katastrophen steigt rasant

Hurrikane, Überschwemmungen, Dürren: Die Zahl solcher Katastrophen steigt seit den 1970er Jahren rasant. Grund ist der Klimawandel. Die teuerste Katastrophe aller Zeiten war Hurrikan „Katrina“ 2005.
Zahl wetterbedingter Katastrophen steigt rasant
Bundestag beschließt milliardenschweren Hilfsfonds nach Flut

Bundestag beschließt milliardenschweren Hilfsfonds nach Flut

Die Schäden durch die Flutkatastrophe im Juli sind immens. Häuser und Betriebe zerstört oder schwer beschädigt, Brücken und Straßen kaputt: Der Wiederaufbau kostet viel Geld.
Bundestag beschließt milliardenschweren Hilfsfonds nach Flut
Diesjährige Sommermonate waren die bisher wärmsten in Europa

Diesjährige Sommermonate waren die bisher wärmsten in Europa

Die Klimaerwärmung ist auch in Europa bereits spürbar. Der Klimawandeldienst der EU verzeichnet die Rekord-Monate seit der Copernicus-Aufzeichnung.
Diesjährige Sommermonate waren die bisher wärmsten in Europa