Neue Regelung in Psychiatrien: Fixierung nur mit Richter-Zustimmung

Entscheid in Karlsruhe

Neue Regelung in Psychiatrien: Fixierung nur mit Richter-Zustimmung

Neue Regelung in Psychiatrien: Fixierung nur mit Richter-Zustimmung
Mehrere Tausend "Schlümpfe" treffen sich
Mehrere Tausend "Schlümpfe" treffen sich
Mehrere Tausend "Schlümpfe" treffen sich
Fliegender Wechsel? - Kurzzeit-Vermietungen beschäftigen BGH
Fliegender Wechsel? - Kurzzeit-Vermietungen beschäftigen BGH
Fliegender Wechsel? - Kurzzeit-Vermietungen beschäftigen BGH
DFB-Präsident Grindel: "Müssen Talentförderung verbessern"
DFB-Präsident Grindel: "Müssen Talentförderung verbessern"
DFB-Präsident Grindel: "Müssen Talentförderung verbessern"
Tesla liefert erste Model-3-Fahrzeuge in Deutschland aus
Tesla liefert erste Model-3-Fahrzeuge in Deutschland aus
Tesla liefert erste Model-3-Fahrzeuge in Deutschland aus
Zwei syrische Ex-Geheimdienstler wegen Folter in U-Haft

Zwei syrische Ex-Geheimdienstler wegen Folter in U-Haft

In den Foltergefängnissen des syrischen Präsidenten Assad verschwanden ungezählte Oppositionelle. Nun geht die deutsche Justiz zum ersten Mal mit zwei Festnahmen gegen Verantwortliche vor.
Zwei syrische Ex-Geheimdienstler wegen Folter in U-Haft
DFB-Präsident: "Spielmanipulationen sind Straftatbestand"

DFB-Präsident: "Spielmanipulationen sind Straftatbestand"

Der DFB betrachtet den Manipulationsverdacht bei der Regionalligapartie zwischen Babelsberg und Halberstadt mit Sorge. DFB-Chef Grindel setzt auf die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Regionalverband. Und er hofft auf die Aufklärung der …
DFB-Präsident: "Spielmanipulationen sind Straftatbestand"
Nissan senkt Gewinnprognose - Ghosn-Affäre schwelt weiter

Nissan senkt Gewinnprognose - Ghosn-Affäre schwelt weiter

Sorgenfalten beim japanischen Renault-Partner Nissan: Nicht nur der Skandal um den verhafteten Ex-Verwaltungsratschef Ghosn belastet den Autobauer. Auch geschäftlich läuft es nicht so wie erhofft.
Nissan senkt Gewinnprognose - Ghosn-Affäre schwelt weiter
Rosberg: Druck auf Vettel bei Ferrari "natürlich sehr groß"

Rosberg: Druck auf Vettel bei Ferrari "natürlich sehr groß"

Der ehemalige Weltmeister Nico Rosberg erwartet eine spannende Saison in der Formel 1. Der 33-Jährige freut sich auf Sebastian Vettels neuen Teamkollegen und traut seinem Nachfolger bei Mercedes viel zu.
Rosberg: Druck auf Vettel bei Ferrari "natürlich sehr groß"
Asylverfahren werden etwas kürzer

Asylverfahren werden etwas kürzer

Wer ein ganzes Jahr auf seinen Asylbescheid warten muss, leidet oft unter der Ungewissheit. Auch eine mögliche Abschiebung wird schwieriger, wenn ein Asylbewerber in Deutschland schon Wurzeln geschlagen hat. Das wissen auch die Mitarbeiter des Bamf.
Asylverfahren werden etwas kürzer
Daimler startet mit schwächeren Verkäufen ins Jahr

Daimler startet mit schwächeren Verkäufen ins Jahr

Stuttgart (dpa) - Ein schwaches Geschäft in Europa und den USA hat dem Daimler-Konzern einen mauen Jahresstart eingebrockt.
Daimler startet mit schwächeren Verkäufen ins Jahr
"Der weiße Blitz" ist tot: Heinz Fütterer mit 87 gestorben

"Der weiße Blitz" ist tot: Heinz Fütterer mit 87 gestorben

Heinz Fütterer war in den 50er Jahren ein großer deutscher Sportstar und über Jahre hinweg ein Weltklasse-Sprinter. Der Athlet vom Karlsruher SC ist jetzt mit 87 Jahren gestorben.
"Der weiße Blitz" ist tot: Heinz Fütterer mit 87 gestorben
Fehlernährung von Schwangeren erhöht Risiko für Nachwuchs

Fehlernährung von Schwangeren erhöht Risiko für Nachwuchs

Wenn eine werdende Mutter schon zu Beginn der Schwangerschaft stark übergewichtig ist, steigen die gesundheitlichen Risiken für das Kind. Wie lassen sich ernährungsbedingte Krankheiten bei Kindern möglichst vermeiden? Daran forscht ein neues …
Fehlernährung von Schwangeren erhöht Risiko für Nachwuchs
Rechtsstaats-Pakt steht: 2000 neue Staatsanwälte und Richter

Rechtsstaats-Pakt steht: 2000 neue Staatsanwälte und Richter

Die Aktenberge wachsen, die Verfahren dauern. Den Gerichten in Deutschland fehlt das Personal. Der Bund will den Ländern nun helfen, Lücken zu schließen.
Rechtsstaats-Pakt steht: 2000 neue Staatsanwälte und Richter
Athen startet ersten Test am Anleihemarkt

Athen startet ersten Test am Anleihemarkt

Athen (dpa) – Gut fünf Monate nach Auslaufen der internationalen Hilfsprogramme für Griechenland hat Athen einen ersten Marktgang in die Wege geleitet. 
Athen startet ersten Test am Anleihemarkt
Autonomes Fahren: Wer bei Unfällen künftig schuld sein soll

Autonomes Fahren: Wer bei Unfällen künftig schuld sein soll

Wenn Menschen im Straßenverkehr verletzt oder getötet werden, muss sich dafür heute der Verursacher verantworten. Doch wer ist schuldig, wenn ein automatisch fahrendes Auto den Unfall herbeigeführt hat? Der Verkehrsgerichtstag sucht Antworten.
Autonomes Fahren: Wer bei Unfällen künftig schuld sein soll
Teslas Model 3 erhält Europa-Zulassung

Teslas Model 3 erhält Europa-Zulassung

Teslas Model 3 dürfte bald auch in den deutschen Showrooms zum Verkauf stehen. Der US-Hersteller bekam nun für sein Erfolgsmodell die europäische Zulassung. Vorteil für Käufer: Der Stromer ist förderfähig.
Teslas Model 3 erhält Europa-Zulassung
Varroamilbe schadet Bienen anders als angenommen

Varroamilbe schadet Bienen anders als angenommen

Die Varroamilbe ist der Schrecken eines jeden Imkers. Die Parasiten befallen massenhaft Bienenvölker und saugen die Arbeiterinnen aus. Allerdings ernähren sie sich ganz anders, als bisher angenommen.
Varroamilbe schadet Bienen anders als angenommen
Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung

Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung

Schon wieder ein Frühstück beim Verkehrsminister. Bei der Bahn soll nun möglichst schnell vieles besser werden. An diesem Ziel wird auch Scheuer gemessen werden. Experten warnen: Kurzfristige Erfolge sind unrealistisch. Alles nur Show? Ans …
Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung
Im Ausland verstorben: Deutsches Gericht für Erbe zuständig

Im Ausland verstorben: Deutsches Gericht für Erbe zuständig

Der Tod eines Verwandten stellt Betroffene vor rechtliche Herausforderungen. Stirbt ein Angehöriger im Ausland, kann es Unklarheiten bezüglich der Erbreglungen geben. Im Falle der gerichtlichen Zuständigkeit schafft das OLG Düsseldorf nun Klarheit.
Im Ausland verstorben: Deutsches Gericht für Erbe zuständig