USA und Türkei hatten Feuerpause vereinbart

Trump beklagt Blutvergießen an „tausenden unschuldigen Zivilisten“ - und hofft auf Erdogan

Trump beklagt Blutvergießen an „tausenden unschuldigen Zivilisten“ - und hofft auf Erdogan
Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei
Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei
Fall Altayli: Anklage nach über zwei Jahren U-Haft in Türkei
Medien: Podolski mit Antalyaspor einig
Medien: Podolski mit Antalyaspor einig
Medien: Podolski mit Antalyaspor einig
Ex-Leverkusener Calhanoglu: Ibrahimovic mag türkische Lieder
Ex-Leverkusener Calhanoglu: Ibrahimovic mag türkische Lieder
Ex-Leverkusener Calhanoglu: Ibrahimovic mag türkische Lieder
Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht
Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht
Vissel Kobe verlängert Vertrag mit Podolski nicht
EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

Die Türkei ist offiziell immer noch EU-Beitrittskandidat - doch herrscht seit Jahren Entfremdung zwischen Brüssel und Ankara. Von den üblichen Milliardenhilfen zur Heranführung an die Union fließt kaum noch etwas.
EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei
Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen

Seit Wochen schiebt die Türkei Menschen mit angeblichen Verbindungen zu Terrororganisationen in ihre Heimatländer ab. Am Freitagabend landet eine mutmaßliche IS-Anhängerin mit drei Kindern in Frankfurt. Sie soll in Koblenz einem Ermittlungsrichter …
Aus Türkei abgeschobene Frau in Frankfurt festgenommen
Podolski zurück in die Türkei?

Podolski zurück in die Türkei?

Istanbul (dpa) - Lukas Podolski kehrt womöglich noch einmal in die Türkei zurück. Der Weltmeister von 2014 verhandele mit dem Süper-Lig-Club Antalyaspor, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.
Podolski zurück in die Türkei?
Kreuzfahrt-Reedereien kehren in die Türkei zurück

Kreuzfahrt-Reedereien kehren in die Türkei zurück

"Türkei? Lieber nicht!": Bei vielen deutschen Urlaubern war das Land lange abgeschrieben. Die meisten Kreuzfahrtschiffe fuhren es nicht mehr an. Doch jetzt wagen sich die Reedereien langsam zurück.
Kreuzfahrt-Reedereien kehren in die Türkei zurück
Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit

Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit

Politik hat im Stadion nichts zu suchen - sagen die großen Fußballverbände. Die als überaus politisch geltenden Fans des FC St. Pauli haben sich in der Syrien-Frage gegen die Türkei positioniert. Eine drohende Strafe dafür will der Zweitligist nicht …
Brisantes Fan-Plakat: St. Pauli pocht auf Meinungsfreiheit
Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich

Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich

Jahrelang hatten die türkischen Behörden die Wikipedia im Land blockiert. Der Vorwurf: Die Plattform verbreite Falschinformationen über das Land und dessen Verbündete. Jetzt ist der Zugang wieder möglich.
Wikipedia in der Türkei nach langer Sperre wieder zugänglich
Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein

Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein

Gespräche über eine Waffenruhe im Bürgerkriegsland Libyen sind in Moskau gescheitert. Nun soll eine prominent besetzte Konferenz in Berlin eine Lösung finden.
Merkel lädt für Sonntag zu Libyen-Treffen in Berlin ein
Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen

Türkische Medien berichten, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan am Wochenende in Deutschland an Gesprächen über die Lage in Libyen teilnehmen will. Die Bundesregierung will aber noch keinen genauen Termin nennen.
Erdogan erwartet viel Gutes von "Berliner Prozess" zu Libyen
Erdogan will türkische Schulen in Deutschland gründen

Erdogan will türkische Schulen in Deutschland gründen

Drei für euch, drei für uns: Die Türkei fordert Auslandsschulen auf deutschem Boden. In der Türkei gibt es bereits drei deutsche Schulen. Außenminister Maas sagt: Ja, aber.
Erdogan will türkische Schulen in Deutschland gründen
Maas stellt baldigen Libyen-Gipfel in Berlin in Aussicht

Maas stellt baldigen Libyen-Gipfel in Berlin in Aussicht

Bei der Krise in Libyen mischen jetzt viele mit: In Istanbul rufen Erdogan und Putin zur Waffenruhe auf, in Brüssel spricht der deutsche Außenminister mit dem libyschen Premier. Dessen Erzfeind ist in Rom. Und auch in Kairo ist der Konflikt Thema. …
Maas stellt baldigen Libyen-Gipfel in Berlin in Aussicht
Pipeline Turkish Stream eröffnet: Erdgas auch für Europa

Pipeline Turkish Stream eröffnet: Erdgas auch für Europa

Zuletzt wurde wegen der US-Sanktionen viel über die Ostseepipeline Nord Stream geredet. Für Russland ist eine andere Erdgasleitung über die Türkei ähnlich wichtig.
Pipeline Turkish Stream eröffnet: Erdgas auch für Europa
Reise-News: Karneval auf Teneriffa und Legoland-Wirbelfahrt

Reise-News: Karneval auf Teneriffa und Legoland-Wirbelfahrt

Ob als Karnevalsjeck auf den Kanaren, über Kopf im Legoland oder entspannt auf einem Kreuzfahrtschiff: Reisetipps für gute Laune.
Reise-News: Karneval auf Teneriffa und Legoland-Wirbelfahrt
Neue Phase im Libyen-Krieg: Türkei entsendet eigene Truppen

Neue Phase im Libyen-Krieg: Türkei entsendet eigene Truppen

Im libyschen Bürgerkrieg mischen sich längst mehrere Staaten mit. Nun steigt die Türkei direkt mit ein. Acht Jahre nach dem Sturz von Langzeitherrscher Al-Gaddafi droht der Konflikt sich zu einem der gefährlichsten Stellvertreterkriege in der Region …
Neue Phase im Libyen-Krieg: Türkei entsendet eigene Truppen
Ghosn nutzte "illegal" türkische Privatjets für Flucht

Ghosn nutzte "illegal" türkische Privatjets für Flucht

Die abenteuerliche Flucht des Automanagers Carlos Ghosn aus Japan wirft einige Fragen auf. Inzwischen zeigt sich, wo er überall Helfer hatte.
Ghosn nutzte "illegal" türkische Privatjets für Flucht
Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen

Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen

Der türkische Präsident Erdogan möchte militärisch zugunsten der Regierung in Tripolis in den Libyenkrieg eingreifen. Das Parlament in Ankara hat es ihm erlaubt. Washington und vor allem Moskau sind darüber alles andere als erfreut.
Kritik an Erdogan wegen Truppen für Libyen