Mythen und Fakten

Das sind die zwölf größten Irrtümer über Rückenschmerzen

Das sind die zwölf größten Irrtümer über Rückenschmerzen
Lambertz überrascht von vier Medaillen: "Phänomenal"
Lambertz überrascht von vier Medaillen: "Phänomenal"
Lambertz überrascht von vier Medaillen: "Phänomenal"
Brustschwimmer Koch gewinnt Silber über 200 Meter
Brustschwimmer Koch gewinnt Silber über 200 Meter
Brustschwimmer Koch gewinnt Silber über 200 Meter
Ohren föhnen: Wie Schwimmer der Badeotitis vorbeugen
Ohren föhnen: Wie Schwimmer der Badeotitis vorbeugen
Ohren föhnen: Wie Schwimmer der Badeotitis vorbeugen
Gelenke schonen: Gesundes Gewicht und der richtige Sport
Gelenke schonen: Gesundes Gewicht und der richtige Sport
Gelenke schonen: Gesundes Gewicht und der richtige Sport
Analyse nach Debakel bei Schwimm-WM beginnt

Analyse nach Debakel bei Schwimm-WM beginnt

Das schwache WM-Abschneiden der deutschen Schwimmer zeigt: Bis zum großen Ziel Olympia 2020 ist noch viel zu tun. Trotz aller Kritik ist Chefbundestrainer Lambertz grundsätzlich von seinem Weg überzeugt.
Analyse nach Debakel bei Schwimm-WM beginnt
Positives Fazit trotz schwacher Ausbeute

Positives Fazit trotz schwacher Ausbeute

Einmal Edelmetall, nur fünf Finalteilnahmen: Die WM-Bilanz der deutschen Schwimmer fällt überschaubar aus. Der Chefbundestrainer stellt dennoch das Positive heraus. Die internationalen Stars sorgen derweil für Rekorde und liefern Gold-Shows.
Positives Fazit trotz schwacher Ausbeute
Heidtmann verpasst WM-Finale über 400 Meter Lagen

Heidtmann verpasst WM-Finale über 400 Meter Lagen

Budapest (dpa) - Nach Jacob Heidtmann über 400 Meter Lagen hat auch die deutsche Staffel auf der 4 x 100 Meter Lagen-Strecke das Finale bei der Schwimm-WM verpasst.
Heidtmann verpasst WM-Finale über 400 Meter Lagen
Das bringt der letzte Tag bei der Schwimm-WM

Das bringt der letzte Tag bei der Schwimm-WM

Nur noch zwei Chancen hat der Deutsche Schwimm-Verband am letzten Tag der WM in Budapest, um seine bisher mäßige Bilanz etwas aufzupolieren.
Das bringt der letzte Tag bei der Schwimm-WM
Steffens Weltrekord geknackt - Schmidtke WM-Achte

Steffens Weltrekord geknackt - Schmidtke WM-Achte

Acht Jahre hielt der Weltrekord über 50 Meter Freistil von Britta Steffen. Nun ist er Geschichte. Historisches gelang auch einem Amerikaner bei der Schwimm-WM. Die einzige deutsche Finalteilnehmerin am Samstag konnte nicht in den Kampf um die …
Steffens Weltrekord geknackt - Schmidtke WM-Achte
Klippenspringerin Bader wird WM-Fünfte

Klippenspringerin Bader wird WM-Fünfte

Anna Bader springt aus Höhen, aus denen andere Menschen noch nicht mal runter gucken wollen. Die junge Mutter, die auch schon durch Fotos im "Playboy" auf sich aufmerksam machte, ist Deutschlands beste Klippenspringerin. Bei der WM springt sie vor …
Klippenspringerin Bader wird WM-Fünfte
Ulrich verpasst WM-Halbfinale über 50 Meter Rücken

Ulrich verpasst WM-Halbfinale über 50 Meter Rücken

Budapest (dpa) - Marek Ulrich hat bei der Schwimm-WM in Budapest die Qualifikation für das Halbfinale um eine Zehntelsekunde verpasst.
Ulrich verpasst WM-Halbfinale über 50 Meter Rücken
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Ein Finale, zwei Vorläufe: So lautet erstmal das Programm für die deutschen Schwimmer bei der WM. Beim Klippenspringen stürzt sich eine Deutsche aus luftiger Höhe in die Tiefe - und hat dabei Medaillenchancen.
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM
Schmidtke sorgt für Jubel, Heintz für Missstimmung

Schmidtke sorgt für Jubel, Heintz für Missstimmung

Aliena Schmidtke hat mit einer ganz starken Vorstellung am Freitag den Endlauf über 50 Meter Schmetterling erreicht. Derweil eröffnete Philip Heintz eine öffentliche Diskussion mit Chefbundestrainer Henning Lambertz.
Schmidtke sorgt für Jubel, Heintz für Missstimmung
Schwimm-WM: Drei Deutsche in der nächsten Runde

Schwimm-WM: Drei Deutsche in der nächsten Runde

Immerhin drei Deutsche haben bei der Schwimm-WM in Budapest die nächste Runde erreicht. Zwei weitere Athleten und die Staffel sind dagegen ausgeschieden.
Schwimm-WM: Drei Deutsche in der nächsten Runde
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Weltmeister Marco Koch ist bei der Schwimm-WM nicht einmal für das Finale über 200 Meter Brust qualifiziert. Aber er ist nur einer von fünf Deutschen, die am Freitag frei haben.
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM
Schwimm-WM: Weltmeister Koch verpasst Finale

Schwimm-WM: Weltmeister Koch verpasst Finale

Budapest (dpa) - Marco Koch hat bei der Schwimm-WM das Finale über 200 Meter Brust verpasst. Der 27 Jahre alte Weltmeister schlug im Halbfinale in Budapest nach 2:09,61 Minuten an und belegte in den Halbfinals insgesamt Platz elf.
Schwimm-WM: Weltmeister Koch verpasst Finale
Heintz verpasst Medaille bei Schwimm-WM

Heintz verpasst Medaille bei Schwimm-WM

Budapest (dpa) - Philip Heintz hat bei der Schwimm-WM eine Medaille über 200 Meter Lagen verpasst. Der 26-Jährige schlug in Budapest in der Duna Aréna nach 1:57,43 Minuten als Siebter an.
Heintz verpasst Medaille bei Schwimm-WM
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Wird es der Tag der deutschen Schwimmer bei der WM? In Heintz und Hentke starten zwei Weltjahresbeste in ihre Finals. Hentke sogar als Schnellste des Halbfinals. Ein Titelverteidiger muss sich für seinen Endlauf erst noch qualifizieren.
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM
Hentke als Favoritin ins Finale - Auch Heintz im Endlauf

Hentke als Favoritin ins Finale - Auch Heintz im Endlauf

Franziska Hentke und Philip Heintz sind als Weltranglisten-Erste die beiden größten Medaillen-Hoffnung der deutschen Schwimmer bei der WM in Budapest. Sie unterstrichen ihre Ambitionen, Henkte sogar eindrucksvoll.
Hentke als Favoritin ins Finale - Auch Heintz im Endlauf