Rassismus und Antsemitimus

Dienstgruppenleiter der Polizei verschickt rechtsextreme Chat-Bilder 

Dienstgruppenleiter der Polizei verschickt rechtsextreme Chat-Bilder 
Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen
Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen
Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen
50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr
50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr
Rechtsextremismus: Regierung sieht beunruhigende Entwicklung
Rechtsextremismus: Regierung sieht beunruhigende Entwicklung
Mehrheit der Bevölkerung sieht die Demokratie in Gefahr
Mehrheit der Bevölkerung sieht die Demokratie in Gefahr
Mehrheit der Bevölkerung sieht die Demokratie in Gefahr
Kalbitz räumt Teilnahme an rechtsextremer Demo in Athen ein

Kalbitz räumt Teilnahme an rechtsextremer Demo in Athen ein

Unmittelbar vor der Brandenburger Landtagswahl tauchen Belege dafür auf, dass der AfD-Spitzenkandidat mehrfach an rechtsextremen Veranstaltungen beteiligt war. Kalbitz muss dies einräumen - aber will mit dieser Szene nichts mehr zu tun haben.
Kalbitz räumt Teilnahme an rechtsextremer Demo in Athen ein
Hessischer Polizei-Skandal: Polizisten mit rechter Gesinnung

Hessischer Polizei-Skandal: Polizisten mit rechter Gesinnung

Morddrohungen gegen die Anwältin Seda Basay-Yildiz brachten ans Licht: In der hessischen Polizei arbeiten Beamte mit rechtsextremer Gesinnung. 
Hessischer Polizei-Skandal: Polizisten mit rechter Gesinnung
Bericht: Neue Struktur für das BKA wegen militanter Rechter

Bericht: Neue Struktur für das BKA wegen militanter Rechter

Rechte Netzwerke früher erkennen, ein besserer Austausch zwischen den Behörden, Einführung eines Systems zur Risikobewertung: Die Sicherheitsbehörden sollen Medien zufolge besser aufgestellt und ausgestattet werden, um den Kampf gegen Rechts zu …
Bericht: Neue Struktur für das BKA wegen militanter Rechter
Bericht: Neue Struktur für das BKA gegen militante Rechte

Bericht: Neue Struktur für das BKA gegen militante Rechte

Mehr Personal, neuer Zuschnitt: Einem Medienbericht zufolge will sich das Bundeskriminalamt im Kampf gegen rechten Terror neu aufstellen. Auch Hass-Postings im Internet stehen im Fokus.
Bericht: Neue Struktur für das BKA gegen militante Rechte
Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht

Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht

Vor einer Woche schoss ein 21-Jähriger in einer Moschee bei Oslo um sich - wohl aus rechtsextremen Motiven. Jetzt hat er sich gegenüber den Ermittlern zur Tat geäußert.
Angriff auf norwegische Moschee: Terrorverdächtiger gesteht
Habeck für mehr Ermittlungen gegen Rechtsextreme im Netz

Habeck für mehr Ermittlungen gegen Rechtsextreme im Netz

Robert Habeck fordert, den Kampf gegen Rechtsextremismus zur Chefsache machen. Besonders im Netz soll der Staat intensiver ermitteln.
Habeck für mehr Ermittlungen gegen Rechtsextreme im Netz
Rechtsextreme Anschläge: Rufe nach schärferem Waffenrecht

Rechtsextreme Anschläge: Rufe nach schärferem Waffenrecht

Nach den rassistisch motivierten Schüssen in Hessen warnt ein Extremismusforscher vor einer steigenden Zahl rechtsextremistischer Anschläge in Deutschland. In der Politik gibt es Forderungen nach schärferen Kontrollen von Waffenbesitzern.
Rechtsextreme Anschläge: Rufe nach schärferem Waffenrecht
Bundestags-Redner geben AfD Mitschuld am Mordfall Lübcke

Bundestags-Redner geben AfD Mitschuld am Mordfall Lübcke

Häme, Hass, Hetze - der Ton in der Republik wird seit Jahren rauer. Gibt es eine direkte Linie zum Mordfall Lübcke? Ja, sagen die meisten Fraktionen im Bundestag in einer Aktuellen Stunde. Und geben der AfD eine Mitschuld. Doch diese sieht sich in …
Bundestags-Redner geben AfD Mitschuld am Mordfall Lübcke
Neue Todesdrohungen gegen Politiker nach Lübcke-Mord

Neue Todesdrohungen gegen Politiker nach Lübcke-Mord

Bedroht, beschimpft, angegriffen: Nach dem Mord an Regierungspräsident Lübcke wächst bei Kommunalpolitikern die Angst vor Gewalt.
Neue Todesdrohungen gegen Politiker nach Lübcke-Mord
Knapp 500 Rechtsextremisten per Haftbefehl gesucht

Knapp 500 Rechtsextremisten per Haftbefehl gesucht

Berlin (dpa) - Die Zahl der mit Haftbefehl gesuchten Rechtsextremisten ist nach einem Medienbericht gestiegen. Sie lag Ende März bei 497 gegenüber 467 im September, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichteten.
Knapp 500 Rechtsextremisten per Haftbefehl gesucht
Außenminister Maas warnt vor der rechtsextremen Szene

Außenminister Maas warnt vor der rechtsextremen Szene

Auch Rechtsextremisten nutzen das Internet, um sich auszutauschen - und, um ihre Propaganda zu verbreiten. Haben die Behörden das Treiben der Rechten im Netz ausreichend im Blick? Nein, sagt ein Innenpolitiker der FDP.
Außenminister Maas warnt vor der rechtsextremen Szene
Rechtsextreme Szene schwieriger zu überwachen

Rechtsextreme Szene schwieriger zu überwachen

Berlin (dpa) - Die rechtsextreme Szene in Deutschland ist nach Einschätzung des Verfassungsschutzes zunehmend weniger organisiert und damit schwieriger zu überwachen.
Rechtsextreme Szene schwieriger zu überwachen
16 Verdächtige nach Razzia gegen Rechtsextreme

16 Verdächtige nach Razzia gegen Rechtsextreme

Nach der großangelegten Razzia gegen die rechtsextreme Szene in vier Bundesländern kann die Polizei umfangreiches Beweismaterial sicherstellen. Ergebnisse zeigt sie am Donnerstag in Potsdam.
16 Verdächtige nach Razzia gegen Rechtsextreme
Razzia gegen Rechtsextreme in Ostdeutschland

Razzia gegen Rechtsextreme in Ostdeutschland

Die rechtsextreme Szene in Ostdeutschland ist gut vernetzt, als ein Schwerpunkt gilt Südbrandenburg. Nun startete die Polizei in vier Bundesländern eine Großrazzia - nicht allein gegen Hooligans.
Razzia gegen Rechtsextreme in Ostdeutschland
Beratungsstellen registrieren mehr rechte Gewalt im Osten

Beratungsstellen registrieren mehr rechte Gewalt im Osten

Berlin (dpa) - Bei Opferberatungsstellen wurden in den ostdeutschen Bundesländern und Berlin 2018 mehr Fälle rechter Gewalt registriert als im Jahr zuvor.
Beratungsstellen registrieren mehr rechte Gewalt im Osten