Viele aktuelle Fotos im Artikel

Blick in den Besuchermagneten: So schick wird das Wassersportzentrum

Blick in den Besuchermagneten: So schick wird das Wassersportzentrum
Spundwand wächst rasant - Geht alles doch schneller als geplant?
Spundwand wächst rasant - Geht alles doch schneller als geplant?
Erlebensraum: "Vibrationsbär" hilft bei Bau riesiger Spundwand
Erlebensraum: "Vibrationsbär" hilft bei Bau riesiger Spundwand
Erlebensraum: "Vibrationsbär" hilft bei Bau riesiger Spundwand
Rätsel um „Deichbrüche“ im Erlebensraum gelöst
Rätsel um „Deichbrüche“ im Erlebensraum gelöst
Rätsel um „Deichbrüche“ im Erlebensraum gelöst
Stillstand am Sandstrand - Es hakt im Erlebensraum Lippeaue
Stillstand am Sandstrand - Es hakt im Erlebensraum Lippeaue
Millionenbescheid sichert Freizeitfläche Auenpark im „Erlebensraum“

Millionenbescheid sichert Freizeitfläche Auenpark im „Erlebensraum“

Das letzte Puzzlestück der Finanzierung für den „Erlebensraum Lippeaue“ ist gelegt: In diesen Tagen erreichte ein Förderbescheid der Bezirksregierung Arnsberg über 2,46 Millionen Euro das Hammer Rathaus.
Millionenbescheid sichert Freizeitfläche Auenpark im „Erlebensraum“
Torpediert Corona-Krise auch Superprojekt "Erlebensraum"?

Torpediert Corona-Krise auch Superprojekt "Erlebensraum"?

Die Corona-Krise könnte auch den Zeitplan für das Hammer Superprojekt "Erlebensraum Lippeaue" torpedieren. Zugleich haben die Arbeiten an einem weiteren besonderen Bereich begonnen.
Torpediert Corona-Krise auch Superprojekt "Erlebensraum"?
Nächster Meilenstein für Kanalkante: Arbeiten am Schleusenplatz beginnen

Nächster Meilenstein für Kanalkante: Arbeiten am Schleusenplatz beginnen

Am Montag beginnt die Stadt Hamm mit der Errichtung des riesigen Schleusenplatzes. Dazu gehören die Treppen am Wassersportzentrum, der Zuwegung von der Adenauerallee sowie der Absenkung des Radweges im direkten Umfeld entlang des Kanals.
Nächster Meilenstein für Kanalkante: Arbeiten am Schleusenplatz beginnen
Vom Stadtkern ans Wasser: So soll der Nordringpark schöner werden

Vom Stadtkern ans Wasser: So soll der Nordringpark schöner werden

In Sachen Flaniermeile am Wasser drückt die Verwaltung ordentlich aufs Gas. Während die Arbeiten am Wassersportzentrum und dem Schleusenplatz bereits begonnen haben, soll nun der Ausbau der Nordringanlagen erfolgen.
Vom Stadtkern ans Wasser: So soll der Nordringpark schöner werden
Vorräte schrumpfen: Reicht der Sand tatsächlich für den "Erlebensraum"?

Vorräte schrumpfen: Reicht der Sand tatsächlich für den "Erlebensraum"?

Der einstmals größte Sandkasten der Stadt ist überraschend stark geschrumpft. Was heißt das für die ambitionierten Plateau-Pläne im "Erlebensraum Lippeaue"? Und wann und wie lange fällt die Deichkrone für Radler und Fußgänger weg? Auf diese und …
Vorräte schrumpfen: Reicht der Sand tatsächlich für den "Erlebensraum"?
Baustelle "Erlebensraum Lippeaue", Eindrücke im März 2020

Baustelle "Erlebensraum Lippeaue", Eindrücke im März 2020

Baustelle "Erlebensraum Lippeaue", Eindrücke im März 2020
Weg frei für Tiny Houses: Am Kanal soll ein ganz besonderes Hotel entstehen

Weg frei für Tiny Houses: Am Kanal soll ein ganz besonderes Hotel entstehen

Hamm als Hotelstandort boomt. Die Übernachtungszahlen steigen seit Jahren. Eine besondere Herberge aus "Tiny Houses" soll zeitnah weitere Gäste nach Hamm locken.
Weg frei für Tiny Houses: Am Kanal soll ein ganz besonderes Hotel entstehen
Lenken statt betreten im Erlebensraum Lippeaue - Spagat nötig

Lenken statt betreten im Erlebensraum Lippeaue - Spagat nötig

Das Betreten eines großen Teils des Erlebensraumes Lippeaue soll für die künftigen Besucher tabu sein. Das ist der dringende Wunsch der Planer mit Blick auf die empfindliche Tier- und Pflanzenwelt dort. Eine große Herausforderung, denn die Menschen …
Lenken statt betreten im Erlebensraum Lippeaue - Spagat nötig
Canapé am Kanal? Gastronomen für Wassersportzentrum gesucht

Canapé am Kanal? Gastronomen für Wassersportzentrum gesucht

Hamm - Schlemmen mit Blick auf die Schleuse: Das soll in Hamm mit der Realisierung des Wassersportzentrums Realität werden. Noch sucht die Stadt aber einen passenden Gastronomen.
Canapé am Kanal? Gastronomen für Wassersportzentrum gesucht
Konterkariert der "Erlebensraum Lippeaue" den Naturschutz?

Konterkariert der "Erlebensraum Lippeaue" den Naturschutz?

In den Applaus des Nabu für den „Erlebensraum Lippeaue“ stimmen nicht alle Hammer Umweltschützer ein. Sie kontern mit teils scharfer Kritik. Die Planer überrascht das; sie beklagen fehlerhafte und falsche Darstellungen.
Konterkariert der "Erlebensraum Lippeaue" den Naturschutz?
Plateau im Erlebensraum Lippeaue: Riesig, aber ohne "Rambazamba"

Plateau im Erlebensraum Lippeaue: Riesig, aber ohne "Rambazamba"

Ein knappes Jahr nach dem ersten Spatenstich hat sich in der Lippeaue zwischen Bahndamm und Fährstraße schon vieles verändert. Optisch, aber auch inhaltlich. Denn die ursprüngliche Planung sieht in einem wesentlichen Bereich längst komplett anders …
Plateau im Erlebensraum Lippeaue: Riesig, aber ohne "Rambazamba"
Hammer Umweltschützer finden "Erlebensraum Lippeaue" toll

Hammer Umweltschützer finden "Erlebensraum Lippeaue" toll

Der „Erlebensraum Lippeaue“ bekommt Beifall von Hammer Umweltschützern. Sowohl für die bisherige Umsetzung als auch für die weiteren Pläne.
Hammer Umweltschützer finden "Erlebensraum Lippeaue" toll
"Erlebensraum": Das Lippeufer soll vieles sein, aber kein Badestrand

"Erlebensraum": Das Lippeufer soll vieles sein, aber kein Badestrand

Auch wenn es auf den ersten Blick so aussehen mag: Der fast 500 Meter lange Uferbereich im künftigen "Erlebensraum Lippeaue" wird kein Badestrand sein! Das ist zwar schade, doch gibt es gute Gründe dafür.
"Erlebensraum": Das Lippeufer soll vieles sein, aber kein Badestrand
Bomben im Erlebensraum: Das steckt hinter immer neuen Meldungen

Bomben im Erlebensraum: Das steckt hinter immer neuen Meldungen

Bombenentschärfungen zeitweise im Wochentakt: Die Arbeiten für den „Erlebensraum Lippeaue“ haben zahlreiche explosive Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg zutage gefördert.
Bomben im Erlebensraum: Das steckt hinter immer neuen Meldungen
Hamm bekommt sein Plateau: Alle sagen Ja zum geänderten "Erlebensraum"

Hamm bekommt sein Plateau: Alle sagen Ja zum geänderten "Erlebensraum"

Allen Diskussionen im Vorfeld zum Trotz hat der Stadtentwicklungsausschuss grünes Licht für die Errichtung des fünf Fußballfelder großen und drei Meter hohen „Hochplateaus“ zwischen Münsterstraße und Kläranlage Mattenbecke gegeben. Das Votum erging …
Hamm bekommt sein Plateau: Alle sagen Ja zum geänderten "Erlebensraum"