Viele aktuelle Informationen zum Gebäude verbreitet

Jetzt ganz offiziell: Gastronomen fürs Wassersportzentrum gesucht

Jetzt ganz offiziell: Gastronomen fürs Wassersportzentrum gesucht
Herzstück im „Erlebensraum“: Riesiges Plateau wächst und wächst
Herzstück im „Erlebensraum“: Riesiges Plateau wächst und wächst
Auch Sportler sollen im Auenpark des „Erlebensraums“ willkommen sein
Auch Sportler sollen im Auenpark des „Erlebensraums“ willkommen sein
Halbzeit beim Superprojekt: Bilanz und Ausblick im „Erlebensraum Lippeaue“
Halbzeit beim Superprojekt: Bilanz und Ausblick im „Erlebensraum Lippeaue“
Halbzeit auf der Baustelle für den „Erlebensraum Lippeaue“
Halbzeit auf der Baustelle für den „Erlebensraum Lippeaue“
Halbzeit auf der Baustelle für den „Erlebensraum Lippeaue“
Wassersportzentrum an Vereine übergeben - Pächter fehlt immer noch

Wassersportzentrum an Vereine übergeben - Pächter fehlt immer noch

Vier Jahre nach dem Beginn der Planungen ist das neue Hammer Wassersportzentrum an sieben Ruder- und Kanuvereine übergeben worden.
Wassersportzentrum an Vereine übergeben - Pächter fehlt immer noch
Deich im Erlebensraum kräftig rasiert - So rasant geht‘s weiter auf der Großbaustelle

Deich im Erlebensraum kräftig rasiert - So rasant geht‘s weiter auf der Großbaustelle

Während die Tage immer kürzer werden, wird die mächtige Baustelle zwischen der Münsterstraße und der Fährstraße immer sichtbarer. Die Verantwortlichen warnen allerdings allzu Neugierige vor Baustellen-Tourismus.
Deich im Erlebensraum kräftig rasiert - So rasant geht‘s weiter auf der Großbaustelle
Betreten verboten: Dem Deich im „Erlebensraum“ geht‘s an den Kragen

Betreten verboten: Dem Deich im „Erlebensraum“ geht‘s an den Kragen

70 Jahre nach dem Bau hat der Hochwasserdeich in Hamm zwischen der Münsterstraße und der Fährstraße seine Schuldigkeit getan. Zumindest was die Öffentlichkeit betrifft.
Betreten verboten: Dem Deich im „Erlebensraum“ geht‘s an den Kragen
Beliebter Weg über Deich für fast zwei Jahre komplett gesperrt

Beliebter Weg über Deich für fast zwei Jahre komplett gesperrt

Hamm – Im Zuge der Bauarbeiten für die neue Hochwasserschutzanlage im Erlebensraum Lippeaue wird der Fuß- und Radweg auf dem bisherigen Deich zwischen Münster- und Fährstraße ab Anfang kommender Woche komplett gesperrt.
Beliebter Weg über Deich für fast zwei Jahre komplett gesperrt
Metallwand trennt Innenstadt von Heessen - Viel zu sehen im Erlebensraum

Metallwand trennt Innenstadt von Heessen - Viel zu sehen im Erlebensraum

Es gibt derzeit viel zu sehen im „Erlebensraum“: Die augenfällige Spundwand auf der Baustelle wächst weiter mit Macht, und auch das künftige Plateau östlich der Münsterstraße nimmt bereits erste Formen an.
Metallwand trennt Innenstadt von Heessen - Viel zu sehen im Erlebensraum
SPD stellt eigene Version der Lippeauen-Gestaltung vor

SPD stellt eigene Version der Lippeauen-Gestaltung vor

Hamm - Einen Monat vor der Präsentation des Förderantrags zum Life III-Projekt – der naturnahen Umgestaltung der innenstadtnahen Lippeauen sowie der Wasserkante am Kanal – hat die Hammer SPD am Freitag ihre Version vorgestellt.
SPD stellt eigene Version der Lippeauen-Gestaltung vor
Von der City zum Kanal: Stadt erwägt Seilbahn-Bau

Von der City zum Kanal: Stadt erwägt Seilbahn-Bau

Hamm -  Eine Brücke als Verbindung von der Fußgängerzone zur Wasserkante am Kanal soll es nicht geben. Als Alternative prüft die Stadtverwaltung zurzeit unter anderem den Bau einer Seilbahn.
Von der City zum Kanal: Stadt erwägt Seilbahn-Bau
Hammer Störche fliegen bald nach Afrika und Spanien

Hammer Störche fliegen bald nach Afrika und Spanien

Hamm - Der Abflug in den Süden naht. In etwa zwei Wochen werden sich die in diesem Sommer in den Lippeauen geschlüpften Jungstörche auf ihre lange Reise ins Winterquartier nach Nordafrika und Spanien begeben.
Hammer Störche fliegen bald nach Afrika und Spanien
Grüner Künzel: Ziele der Lippeauen-Pläne unvereinbar

Grüner Künzel: Ziele der Lippeauen-Pläne unvereinbar

Heessen - Friedel Moor stimmte in der Bezirksvertretung mit fast allen seiner Kollegen für die Pläne der großen Koalition, die Lippeauen unter dem Stichwort „Hamm ans Wasser“ aufzuwerten, ohne dabei die Idee eines Lippesees wiederzubeleben – denn: …
Grüner Künzel: Ziele der Lippeauen-Pläne unvereinbar
Zweiter Storch in den Uentroper Lippeauen geschlüpft

Zweiter Storch in den Uentroper Lippeauen geschlüpft

Hamm -...und da waren’s plötzlich zwei: Pünktlich zu Pfingsten gab es weiteren Storchennachwuchs in den Uentroper Lippeauen.
Zweiter Storch in den Uentroper Lippeauen geschlüpft
Rat: Große Mehrheit für Lippeauen-Projekt

Rat: Große Mehrheit für Lippeauen-Projekt

Hamm - Mit großer Mehrheit hat der Rat am Dienstag grünes Licht für die Planungen für das Projekt „Erlebensraum Lippeaue“ gegeben. Zwischen Radbodstraße und Fährstraße soll der Bereich Lippeauen unter den Schwerpunkten Erholung und Ökologie …
Rat: Große Mehrheit für Lippeauen-Projekt
OB wiederholt Bestandsgarantie fürs Hammonense

OB wiederholt Bestandsgarantie fürs Hammonense

Hamm - Einen Vorgeschmack auf die Sitzung des Rates gab es am Montag im Haupt- und Finanzausschuss. Auf Wunsch der Opposition blieb die Vorlage zum „Erlebensraum Lippeaue“ ohne Empfehlung, diskutiert wurde dennoch. Es ging mal wieder ums Hammonense.
OB wiederholt Bestandsgarantie fürs Hammonense
Die ersten Storchenküken sind geschlüpft

Die ersten Storchenküken sind geschlüpft

Hamm - Der erste Storchennachwuchs des Jahres in Hamm hat sich eingestellt.
Die ersten Storchenküken sind geschlüpft
„Erlebensraum Hamm“ besonders sichtbar in Bockum-Hövel

„Erlebensraum Hamm“ besonders sichtbar in Bockum-Hövel

Bockum-Hövel - Zu einem „Erlebensraum Hamm“ soll die Lippeaue werden, nachdem die beiden Life-Projekte abgeschlossen wurden. In Bockum-Hövel, zwischen Bahnbrücke und Radbodsee, liegt der Schwerpunkt auf Ökologie und Erholung.
„Erlebensraum Hamm“ besonders sichtbar in Bockum-Hövel
Grünes Licht in Hamm-Mitte für Lippeauen-Projekt

Grünes Licht in Hamm-Mitte für Lippeauen-Projekt

Hamm-Mitte - Die Bezirksvertretung Mitte hat grünes Licht für den Start zum Projekt „Erlebensraum Lippeaue“ gegeben.
Grünes Licht in Hamm-Mitte für Lippeauen-Projekt