„Sind sehr beunruhigt“: Ukraine kritisiert Lindner für Krim-Vorstoß

Scharfe Worte des Außenministers

„Sind sehr beunruhigt“: Ukraine kritisiert Lindner für Krim-Vorstoß

„Sind sehr beunruhigt“: Ukraine kritisiert Lindner für Krim-Vorstoß
ESC 2017: Streit um russische Kandidatin verschärft sich
ESC 2017: Streit um russische Kandidatin verschärft sich
ESC 2017: Streit um russische Kandidatin verschärft sich
Steinmeier: Werden Annexion der Krim nicht anerkennen
Steinmeier: Werden Annexion der Krim nicht anerkennen
Steinmeier: Werden Annexion der Krim nicht anerkennen
25 Jahre Unabhängigkeit: Die Ukraine im Überlebenskampf
25 Jahre Unabhängigkeit: Die Ukraine im Überlebenskampf
25 Jahre Unabhängigkeit: Die Ukraine im Überlebenskampf
Ukraine versetzt Truppen in erhöhte Gefechtsbereitschaft
Ukraine versetzt Truppen in erhöhte Gefechtsbereitschaft
Krim weiter ohne Strom - Ukraine stoppt auch Warenlieferungen

Krim weiter ohne Strom - Ukraine stoppt auch Warenlieferungen

Die von Russland annektierte Krim ist nach Sabotageangriffen auf Stromleitungen in der Ukraine weiter fast völlig ohne Strom. Die Regierung in Kiew stoppt nun vorerst offiziell auch Warenlieferungen auf die Halbinsel. Verschärft sich der Konflikt …
Krim weiter ohne Strom - Ukraine stoppt auch Warenlieferungen
Russland startet Manöver mit fast 40.000 Soldaten

Russland startet Manöver mit fast 40.000 Soldaten

Tausende russische Soldaten rücken zu Übungen aus, zahlreiche Schiffe und Flugzeuge werden eingesetzt. Die Manöver hat Präsident Putin angeordnet. Damit setzt er Spekulationen um sein angebliches "Verschwinden" ein Ende.
Russland startet Manöver mit fast 40.000 Soldaten
WM-Logo: FIFA entschuldigt Krim-Panne in Moskau

WM-Logo: FIFA entschuldigt Krim-Panne in Moskau

Moskau/Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat sich für eine Video-Panne bei der Präsentation des Logos für die WM 2018 in Russland entschuldigt.
WM-Logo: FIFA entschuldigt Krim-Panne in Moskau
Merkel: Schwerste Differenzen mit Russland

Merkel: Schwerste Differenzen mit Russland

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht das Verhältnis der Bundesrepublik zu Russland derzeit als belastet an, setzt aber auf Verbesserungen.
Merkel: Schwerste Differenzen mit Russland
Obama warnt Moskau vor Attacken auf Nato-Staaten

Obama warnt Moskau vor Attacken auf Nato-Staaten

Warschau  - US-Präsident Barack Obama hat Russland vor jeder Aggression gegen einen Nato-Alliierten in Osteuropa gewarnt. Bei seinem Besuch in Polen  setzte Obama mit einer Grundsatzrede ein Zeichen.
Obama warnt Moskau vor Attacken auf Nato-Staaten
Von der Leyen verteidigt Kosovo-Einsatz

Von der Leyen verteidigt Kosovo-Einsatz

Prizren  - Ursula von der Leyen sagt, Schröder liegt mit seiner Einschätzung falsch. Die Verteidigungsministerin hält das militärische Eingreifen der Nato in den Kosovo-Konflikt vor 15 Jahren nicht für völkerrechtswidrig.
Von der Leyen verteidigt Kosovo-Einsatz
Seperatisten: 89 Prozent für Kiew-Abspaltung

Seperatisten: 89 Prozent für Kiew-Abspaltung

Donezk - Bei dem von prorussischen Separatisten in der Ostukraine abgehaltenen Referendum haben in der Region Donezk nach Angaben der Organisatoren 89 Prozent für die Abspaltung von der Ukraine gestimmt.
Seperatisten: 89 Prozent für Kiew-Abspaltung
Separatisten ziehen Referendum durch

Separatisten ziehen Referendum durch

Donezk - Allen Warnungen zum Trotz ziehen die Separatisten in der Ostukraine ihre Volksbefragung für eine Abspaltung durch. Kiew spricht von einer Kampagne von Kriminellen. Russland drohen neue Sanktionen.
Separatisten ziehen Referendum durch
Merkel und Hollande drohen Russland

Merkel und Hollande drohen Russland

Stralsund - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatspräsident François Hollande haben die Konfliktparteien in der Ukraine aufgerufen, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.
Merkel und Hollande drohen Russland
Putin nimmt Militärparade auf der Krim ab

Putin nimmt Militärparade auf der Krim ab

Sewastopol - Ungeachtet von Kritik aus dem Westen hat Kremlchef Wladimir Putin demonstrativ am wichtigsten russischen Feiertag die Krim besucht.
Putin nimmt Militärparade auf der Krim ab
Ukraine lehnt Gespräche mit Separatisten ab

Ukraine lehnt Gespräche mit Separatisten ab

Kiew/Berlin - Rückschlag für die Diplomatie: Moskau stellt aus ukrainischer Sicht unerfüllbare Forderungen für neue Friedensgespräche. Außenminister Steinmeier befürchtet eine weitere Eskalation im Osten des Landes.
Ukraine lehnt Gespräche mit Separatisten ab
Gas-Abhängigkeit von Russland: Plan B gesucht

Gas-Abhängigkeit von Russland: Plan B gesucht

Rom - Die G7-Staaten wollen sich wegen der Ukraine-Krise mit Flüssigas-Importen, großen Gasspeichern und mehr Pipelines aus der Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen befreien.
Gas-Abhängigkeit von Russland: Plan B gesucht
Wohin gehört die Krim künftig im Atlas?

Wohin gehört die Krim künftig im Atlas?

Braunschweig - Mitten in der Ukraine-Krise tüfteln Kartographen bereits an einer Lösung für die Darstellung der Krim im Weltatlas Diercke.
Wohin gehört die Krim künftig im Atlas?
Ausgangssperre nach Kämpfen in der Ostukraine

Ausgangssperre nach Kämpfen in der Ostukraine

Kiew - Keine Osterruhe in der Ostukraine: Trotz der Friedensbeschlüsse von Genf wurde die russischsprachige Region erneut von blutiger Gewalt erschüttert.
Ausgangssperre nach Kämpfen in der Ostukraine
Putin ernennt Übergangsgouverneur für Krim

Putin ernennt Übergangsgouverneur für Krim

Simferopol  - Der russische Präsident Wladimir Putin hat den prorussischen Krim-Regierungschef Sergej Aksjonow am Montag zum Übergangsgouverneur der Schwarzmeer-Halbinsel ernannt.
Putin ernennt Übergangsgouverneur für Krim