Weiteres Trauzimmer

Neue Traum-Location fürs Heiraten in Hamm

+
Märchenhaft: Schloss Heessen im Morgenlicht.

Hamm - Ab sofort steht Brautpaaren in Hamm ein weiterer Trauort zur Verfügung: Das Schloss Heessen ist als solcher gewidmet worden.

Eheleute in spe können hier künftig zwischen dem Jagdzimmer und dem Kaminzimmer als Trauzimmer wählen. Die Buchung des Trauortes erfolgt bei Anmeldung der Eheschließung über das Standesamt.

Informationen zu Terminen, Unterlagen und Preisen sind unter www.hamm.de/heiraten zu finden sowie telenonisch unter der Nummer 02381/17-9176. Hier erhalten Sie auch eine Übersicht über die weiteren angebotenen Trauzimmer. (Zur Info: Die Aktualisierung um Schloss Heessen wird in den kommenden Tagen sichtbar sein.)

Die Widmungsvereinbarung wurde auf Seiten des Schlosses Heessen von Schulleiter Jürgen Heimühle und dem kaufmännischen Leiter Renke Reichler, auf städtischer Seite von Rechtsdezernent Jörg Mösgen, dem Leiter der Bürgerämter Thomas Köster sowie Standesamtsleiterin Kerstin Schickhoff unterzeichnet. - WA

Jürgen Heimühle, Renke Reichler, Kerstin Schickhoff, Jörg Mösgen und Thomas Köster (von links) bei der Unterzeichnung.

Lesen Sie auch:

Wensch geht in Erfüllung: eiraten in Hamm an Heiligabend

WA-Broschüre: Gut vorbereitet für die Traum-Hochzeit in Hamm

Standard-Hochzeit in Hamm vergleichsweise günstig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare