Showdown um Rang zwei: BVB "heiß" auf das Revierderby

Bundesliga

Showdown um Rang zwei: BVB "heiß" auf das Revierderby

Showdown um Rang zwei: BVB "heiß" auf das Revierderby
Fans bekommen bei der WM Videobeweis im Stadion erklärt
Fans bekommen bei der WM Videobeweis im Stadion erklärt
Fans bekommen bei der WM Videobeweis im Stadion erklärt
Kovac trifft auf Bayern: Frankfurt im Pokalfinale
Kovac trifft auf Bayern: Frankfurt im Pokalfinale
Kovac trifft auf Bayern: Frankfurt im Pokalfinale
Nun noch Leverkusen: Denkbar schwerer Pokal-Weg für Bayern
Nun noch Leverkusen: Denkbar schwerer Pokal-Weg für Bayern
Nun noch Leverkusen: Denkbar schwerer Pokal-Weg für Bayern
Götze gibt Hoffnung auf WM-Teilnahme noch nicht auf
Götze gibt Hoffnung auf WM-Teilnahme noch nicht auf
Götze gibt Hoffnung auf WM-Teilnahme noch nicht auf
Warnstreiks haben begonnen: Bundesweit Flüge gestrichen

Warnstreiks haben begonnen: Bundesweit Flüge gestrichen

Warnstreiks an Flughäfen und in öffentlichen Betrieben. Die Gewerkschaft Verdi erhöht kurz vor der dritten Tarifrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Diensts den Druck. Die Folgen sind bundesweit zu spüren.
Warnstreiks haben begonnen: Bundesweit Flüge gestrichen
Sportbuzzer: Tuchel erhält Zweijahresvertrag in Paris

Sportbuzzer: Tuchel erhält Zweijahresvertrag in Paris

Thomas Tuchel hat wohl einen neuen Job. Wie der Sportbuzzer berichtet, trainiert der frühere Dortmunder ab Sommer die Fußballstars von Paris Saint-Germain. Auch andere prominente Namen waren als PSG-Coaches im Gespräch gewesen.
Sportbuzzer: Tuchel erhält Zweijahresvertrag in Paris
Amokfahrer von Münster soll Suizid-Gedanken geäußert haben

Amokfahrer von Münster soll Suizid-Gedanken geäußert haben

Ein Mann fährt in Münster in eine Menschengruppe und erschießt sich selbst. Warum? Staatsanwaltschaft und Ermittler haben eine erste Spur. Der Mann soll schwere psychische Probleme gehabt haben.
Amokfahrer von Münster soll Suizid-Gedanken geäußert haben
Seehofer und Laschet am Tatort in Münster

Seehofer und Laschet am Tatort in Münster

"Feige und brutal" - mit diesen Worten verurteilt Innenminister Seehofer die Todesfahrt von Münster. Schockiert zeigt sich auch NRW-Regierungschef Laschet, betont am Tag nach dem Grauen aber auch die Besonnenheit der Münsteraner Bürger.
Seehofer und Laschet am Tatort in Münster
BVB schießt sich gegen Stuttgart fürs Derby warm

BVB schießt sich gegen Stuttgart fürs Derby warm

Es beginnt schleppend, doch schließlich gelingt Borussia Dortmund acht Tage nach der 0:6-Klatsche beim FC Bayern der erhoffte Erfolg gegen Stuttgart. Am Anfang des Sieges steht ein kurioser Treffer.
BVB schießt sich gegen Stuttgart fürs Derby warm
Borussia Dortmund wieder auf Erfolgskurs: 3:0 über VfB

Borussia Dortmund wieder auf Erfolgskurs: 3:0 über VfB

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat nach der peinlichen Schlappe in München zurück in die Erfolgsspur gefunden.
Borussia Dortmund wieder auf Erfolgskurs: 3:0 über VfB
Neustart: DEB-Team siegt erneut gegen Serbien

Neustart: DEB-Team siegt erneut gegen Serbien

278 Tage vor der Heim-WM sind die deutschen Handballer in ordentlicher Form. Auch das zweite Testspiel gegen schwache Serben gewinnt die Mannschaft von Bundestrainer Prokop locker. Im Juni wartet nun der erste Härtetest.
Neustart: DEB-Team siegt erneut gegen Serbien
BVB will Wiedergutmachung für 0:6 - "Schluss mit lustig"

BVB will Wiedergutmachung für 0:6 - "Schluss mit lustig"

Beim BVB herrscht nach der 0:6-Schlappe in München große Anspannung. Dennoch verspürt Trainer Peter Stöger einen größeren Zusammenhalt und sieht keinen Grund, am Saisonziel Champions League zu zweifeln. Das soll der zuletzt aufstrebende VfB am …
BVB will Wiedergutmachung für 0:6 - "Schluss mit lustig"
SPD verliert 6000 Mitglieder nach "GroKo"-Votum

SPD verliert 6000 Mitglieder nach "GroKo"-Votum

Sind das die vom "GroKo"-Votum Enttäuschten? 6000 Menschen haben die SPD nach der Mitgliederabstimmung wieder verlassen. Dennoch ist die Partei unterm Strich seit Jahresbeginn deutlich gewachsen.
SPD verliert 6000 Mitglieder nach "GroKo"-Votum
"L'Equipe": Tuchel PSG-Favorit, falls Emery gehen muss

"L'Equipe": Tuchel PSG-Favorit, falls Emery gehen muss

Paris (dpa) - Thomas Tuchel ist einem Bericht der französischen Sportzeitung "L'Equipe" zufolge Favorit auf den Trainerposten bei Paris Saint-Germain, sollte sich der Club nach dieser Saison von Unai Emery trennen.
"L'Equipe": Tuchel PSG-Favorit, falls Emery gehen muss
Rassismus-Vorwürfe von Batshuayi: Untersuchungen eingestellt

Rassismus-Vorwürfe von Batshuayi: Untersuchungen eingestellt

BVB-Torjäger Batshuayi klagt über Rassismus im Europa-League-Spiel in Bergamo, die UEFA stellt ihre Ermittlungen aber ein. Darauf reagiert der Belgier bei Twitter mit Ironie. Die UEFA bestraft Dortmund und Bergamo indes aus einem anderen Grund.
Rassismus-Vorwürfe von Batshuayi: Untersuchungen eingestellt
Facebook-Daten-Skandal ist auch für Bertelsmann ein Thema

Facebook-Daten-Skandal ist auch für Bertelsmann ein Thema

Bertelsmann besitzt Fernseh- und Radiosender, verkauft Bücher und Magazine und ist Dienstleister für Firmen weltweit. Für 2017 präsentierte Vorstandschef Thomas Rabe eine positive Bilanz. Dabei musste er viele Fragen zum Bertelsmann-Kunden Facebook …
Facebook-Daten-Skandal ist auch für Bertelsmann ein Thema
Wohin geht Tuchel? - Top-Clubs werben um Ex-BVB-Coach

Wohin geht Tuchel? - Top-Clubs werben um Ex-BVB-Coach

Was macht Thomas Tuchel? Nach der Absage an den FC Bayern wird heftig über die Zukunft des deutschen Trainers spekuliert. Vom FC Arsenal bis zu Real Madrid soll angeblich alles möglich sein.
Wohin geht Tuchel? - Top-Clubs werben um Ex-BVB-Coach
Zeitung: Tuchel wird nicht Trainer beim FC Bayern

Zeitung: Tuchel wird nicht Trainer beim FC Bayern

Berlin (dpa) - Thomas Tuchel wird nach Informationen der "Bild am Sonntag" nicht Nachfolger von Jupp Heynckes als Trainer beim FC Bayern München. Der frühere Coach von Borussia Dortmund stehe "bei einem anderen Top-Club im Ausland im Wort. Damit kam …
Zeitung: Tuchel wird nicht Trainer beim FC Bayern
Großkreutz als Symbol für den Darmstädter Abschwung

Großkreutz als Symbol für den Darmstädter Abschwung

Er zählte zum Kader der deutschen Fußball-Nationalelf, die vor vier Jahren in Brasilien Weltmeister wurde. Aktuell hat Kevin Großkreutz beim Zweitliga-Abstiegskandidaten Darmstadt 98 nicht einmal einen Stammplatz sicher.
Großkreutz als Symbol für den Darmstädter Abschwung