NSU-Prozess: Nebenkläger erhebt schwere Vorwürfe gegen Ermittler

Vorsätzlich Hinweise ignoriert

NSU-Prozess: Nebenkläger erhebt schwere Vorwürfe gegen Ermittler

NSU-Prozess: Nebenkläger erhebt schwere Vorwürfe gegen Ermittler
NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft beantragt Strafmaß für Zschäpe
NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft beantragt Strafmaß für Zschäpe
NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft beantragt Strafmaß für Zschäpe
NSU-Prozess: Sicherungsverwahrung für Zschäpe scheint möglich
NSU-Prozess: Sicherungsverwahrung für Zschäpe scheint möglich
NSU-Prozess: Sicherungsverwahrung für Zschäpe scheint möglich
„Institutioneller Rassismus“: Scharfe Proteste beim NSU-Prozess
„Institutioneller Rassismus“: Scharfe Proteste beim NSU-Prozess
„Institutioneller Rassismus“: Scharfe Proteste beim NSU-Prozess
NSU-Helfer sollen Schalldämpfer zur Mordwaffe bestellt haben
NSU-Helfer sollen Schalldämpfer zur Mordwaffe bestellt haben
NSU-Helfer sollen Schalldämpfer zur Mordwaffe bestellt haben
Sogar Bundesanwalt überrascht: Plädoyers im NSU-Prozess gestartet

Sogar Bundesanwalt überrascht: Plädoyers im NSU-Prozess gestartet

Es ist der 375. Verhandlungstag, 12.02 Uhr, als im NSU-Prozess ein kleines Wörtchen angebracht ist: endlich. Nach mehr als vier Jahren hat die letzte Phase des Mammutverfahrens begonnen.
Sogar Bundesanwalt überrascht: Plädoyers im NSU-Prozess gestartet
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt

Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt

Live-Ticker zum NSU-Prozess: Heute sollte das Plädoyer der Bundesanwaltschaft das Ende des Mammut-Prozesses einläuten. Doch dazu kam es erst gar nicht.
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft beginnt heute mit Plädoyer

NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft beginnt heute mit Plädoyer

Der NSU-Prozess hat im Mai 2013 begonnen, das Gericht hat 815 Zeugen und 42 Sachverständige angehört. Heute beginnt die Bundesanwaltschaft mit ihrem Plädoyer.
NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft beginnt heute mit Plädoyer
Pralinen beschlagnahmt: Zschäpe-Psychiater bei Einlass gestoppt

Pralinen beschlagnahmt: Zschäpe-Psychiater bei Einlass gestoppt

Keine Pralinen für Zschäpe: Der Psychiater Joachim Bauer ist damit gescheitert, der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe Süßes mit in die U-Haft zu bringen.
Pralinen beschlagnahmt: Zschäpe-Psychiater bei Einlass gestoppt
Psychiater: Zschäpe war abhängig von Böhnhardt

Psychiater: Zschäpe war abhängig von Böhnhardt

München - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe war nach Aussage eines weiteren Gutachters hochgradig abhängig von ihrem einstigen Freund und Komplizen Uwe Böhnhardt.
Psychiater: Zschäpe war abhängig von Böhnhardt
Streit: Gericht lädt Zschäpe-Psychiater im NSU-Prozess wieder aus

Streit: Gericht lädt Zschäpe-Psychiater im NSU-Prozess wieder aus

München - Beate Zschäpe möchte sich von einem Psychiater für schuldunfähig erklären lassen. Das Gericht lud den Mediziner jedoch nur als Zeugen - das führt nun zu Streit.
Streit: Gericht lädt Zschäpe-Psychiater im NSU-Prozess wieder aus
NSU-Prozess: Anwalt fordert Schuldunfähigkeit für Zschäpe

NSU-Prozess: Anwalt fordert Schuldunfähigkeit für Zschäpe

München - Der NSU-Prozess hat die nächste Wendung: Ein Anwalt Beate Zschäpes will seine Mandantin für schuldunfähig erklären lassen. Eine Rolle spielen wohl mögliche Misshandlungen.
NSU-Prozess: Anwalt fordert Schuldunfähigkeit für Zschäpe
Zschäpe-Pflichtverteidiger: „Es ist nicht mehr zumutbar“

Zschäpe-Pflichtverteidiger: „Es ist nicht mehr zumutbar“

München - Drei der vier Pflichtverteidiger der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe haben am Montag die Entlassung aus dem NSU-Prozess beantragt.
Zschäpe-Pflichtverteidiger: „Es ist nicht mehr zumutbar“
Chaotische Verteidigung im NSU-Prozess

Chaotische Verteidigung im NSU-Prozess

Über mehrere Tage stellten die Anwälte von Beate Zschäpe außerhalb der Verhandlung immer neue Befangenheitsanträge gegen das Gericht - und jetzt will Zschäpe davon nicht gewusst haben.
Chaotische Verteidigung im NSU-Prozess
Im NSU-Prozess: Wohllebens Befangenheitsantrag abgelehnt

Im NSU-Prozess: Wohllebens Befangenheitsantrag abgelehnt

München - Der mutmaßliche Terrorhelfer Ralf Wohlleben ist mit einem Befangenheitsantrag gegen sämtliche Richter im NSU-Prozess gescheitert.
Im NSU-Prozess: Wohllebens Befangenheitsantrag abgelehnt
Zschäpe lehnt Richter Götzl wegen Befangenheit ab

Zschäpe lehnt Richter Götzl wegen Befangenheit ab

München - Im NSU-Prozess hat die Angeklagte Beate Zschäpe einen Befangenheitsantrag gegen Richter Manfred Götzl gestellt.
Zschäpe lehnt Richter Götzl wegen Befangenheit ab
„Fan“ schickt Zschäpe regelmäßig Geld in die JVA

„Fan“ schickt Zschäpe regelmäßig Geld in die JVA

München - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat einen Gönner, der sie finanziell unterstützt. 
„Fan“ schickt Zschäpe regelmäßig Geld in die JVA
NSU-Prozess soll noch bis 2018 dauern

NSU-Prozess soll noch bis 2018 dauern

München - Bevor ein Urteil gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe fällt, könnte es noch dauern: Das Gericht plant mit einer längeren Dauer des NSU-Prozesses.
NSU-Prozess soll noch bis 2018 dauern
NSU-Prozess: Psychiatrisches Gutachten über Zschäpe erwartet

NSU-Prozess: Psychiatrisches Gutachten über Zschäpe erwartet

München - Um das psychiatrische Gutachten über Beate Zschäpe gab es einen wochenlangen juristischen Hickhack. Jetzt spricht der Sachverständige. Für Zschäpe geht es um viel.
NSU-Prozess: Psychiatrisches Gutachten über Zschäpe erwartet
Zschäpe will Befangenheitsantrag gegen Richter stellen

Zschäpe will Befangenheitsantrag gegen Richter stellen

München - Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe will einen Befangenheitsantrag gegen die Richter im NSU-Prozess stellen. Das kündigte ihr Pflichtverteidiger Wolfgang Heer in der Verhandlung am Mittwoch an.
Zschäpe will Befangenheitsantrag gegen Richter stellen