Neustart von Opel soll ohne Kündigungen gelingen

Keine Werkschließungen

Neustart von Opel soll ohne Kündigungen gelingen

Neustart von Opel soll ohne Kündigungen gelingen
Schwächeres Wachstum Ende 2017 bremst Aufschwung nicht
Schwächeres Wachstum Ende 2017 bremst Aufschwung nicht
Schwächeres Wachstum Ende 2017 bremst Aufschwung nicht
Kinder sollten Realityshows nicht alleine gucken
Kinder sollten Realityshows nicht alleine gucken
Kinder sollten Realityshows nicht alleine gucken
Fröhlich zum Schiedsrichter-Streit: "Keine Spaltung"
Fröhlich zum Schiedsrichter-Streit: "Keine Spaltung"
Fröhlich zum Schiedsrichter-Streit: "Keine Spaltung"
Zu schwach: DFL-Chef rechnet mit Bundesliga-Clubs ab
Zu schwach: DFL-Chef rechnet mit Bundesliga-Clubs ab
Zu schwach: DFL-Chef rechnet mit Bundesliga-Clubs ab
EU-Rechnungsprüfer kritisieren Mängel in EZB-Bankenaufsicht

EU-Rechnungsprüfer kritisieren Mängel in EZB-Bankenaufsicht

Als Reaktion auf die Finanzkrise stampften die Europäer eine zentrale Bankenaufsicht aus dem Boden. Die Europäische Zentralbank habe sich für die neue Aufgabe einen soliden Rahmen geschaffen, urteilt der Europäische Rechnungshof. Aber es gebe noch …
EU-Rechnungsprüfer kritisieren Mängel in EZB-Bankenaufsicht
Leipzig erobert Rang zwei - Gomez mit Traum-Comeback

Leipzig erobert Rang zwei - Gomez mit Traum-Comeback

Leipzig klettert zumindest vorerst auf Rang zwei, im Abstiegskampf der Bundesliga müssen der HSV und Mainz Niederlagen hinnehmen. Ganz unterschiedliche Comebacks erleben Mario Gomez und Nigel de Jong.
Leipzig erobert Rang zwei - Gomez mit Traum-Comeback
14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert

Eintracht Frankfurt und die Heimschwäche - das ist in dieser Saison ein Dauerthema. Auch gegen Freiburg spielten die Hessen zum Rückrunden-Auftakt nur 1:1 - trotz vieler klarer Chancen.
14:2 Torschüsse, 1:1 Tore: Frankfurt hadert
HSV-Chef Bruchhagen dementiert Walace-Angebot

HSV-Chef Bruchhagen dementiert Walace-Angebot

Hamburg (dpa) - Vorstandschef Heribert Bruchhagen vom Hamburger SV hat Meldungen über ein bevorstehendes Angebot eines anderen Clubs für Mittelfeldspieler Walace und eine neue HSV-Vertragsofferte für Abwehrspieler Dennis Diekmeier widersprochen.
HSV-Chef Bruchhagen dementiert Walace-Angebot
Städte am Rhein erwarten Rückgang des Hochwassers

Städte am Rhein erwarten Rückgang des Hochwassers

Nach Tagen mit steigenden Pegelständen wird sich das Hochwasser nun zurückziehen, erwarten Fachleute. Auf den überfluteten Flächen ist dann Aufräumen angesagt.
Städte am Rhein erwarten Rückgang des Hochwassers
Abmahnung und Geldstrafe für HSV-Spätstarter Walace

Abmahnung und Geldstrafe für HSV-Spätstarter Walace

Jerez (dpa) - Der Hamburger SV hat im Fall Walace wie angekündigt Konsequenzen gezogen. Der Brasilianer, der seinen Heimaturlaub eigenmächtig verlängert hatte und erst mit dreitägiger Verspätung im Trainingslager in Spanien angekommen war, wurde in …
Abmahnung und Geldstrafe für HSV-Spätstarter Walace
Der lange Weg zum autonomen Fahren - Was passiert 2018?

Der lange Weg zum autonomen Fahren - Was passiert 2018?

Irgendwann werden wir gemütlich Nachrichten lesen und Videos schauen, während uns unser Auto ans Ziel bringt. Bis es soweit ist, sind noch viele Fragen offen. Auf dem Weg zum fahrerlosen Auto sind für 2018 die nächsten Schritte angekündigt.
Der lange Weg zum autonomen Fahren - Was passiert 2018?
Auf kalkreichem Boden zu Schnee-Heide greifen

Auf kalkreichem Boden zu Schnee-Heide greifen

Im Winter sieht der Garten meist sehr trist aus. Doch das lässt sich ändern: Ganz früh blüht die bodendeckende Schnee-Heide in rosa bis violett. Sie stellt zudem wenig Ansprüche an den Boden.
Auf kalkreichem Boden zu Schnee-Heide greifen
Dem Champagner-Geheimnis auf der Spur

Dem Champagner-Geheimnis auf der Spur

Zum Jahresende werden in Deutschland wieder Hunderttausende Flaschen Sekt und Champagner getrunken. Auch Wissenschaftler schätzen den Schaumwein - mindestens aus beruflichen Gründen.
Dem Champagner-Geheimnis auf der Spur
Bundestrainer Schuster vor Tournee: "Nichts erzwingen"

Bundestrainer Schuster vor Tournee: "Nichts erzwingen"

Oberstdorf (dpa) - Trotz der starken Leistungen von Richard Freitag und Andreas Wellinger warnt Bundestrainer Werner Schuster vor zu hohen Erwartungen bei der Vierschanzentournee.
Bundestrainer Schuster vor Tournee: "Nichts erzwingen"
Tausende Kunden beschwerten sich 2017 über ihre Versicherung

Tausende Kunden beschwerten sich 2017 über ihre Versicherung

Ärger mit der KfZ-Versicherung, der Krankenversicherung oder der Lebensversicherung: Die Finanzaufsicht und der Versicherungs-Ombudsmann hatten viel zu tun.
Tausende Kunden beschwerten sich 2017 über ihre Versicherung
Warm statt weiß: Wieder kein Schnee zu Weihnachten

Warm statt weiß: Wieder kein Schnee zu Weihnachten

Offenbach (dpa) - Deutschland steuert das siebte Jahr in Folge auf warme Weihnachten zu. Temperaturen von bis zu zwölf Grad erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für das bevorstehende Festtagswochenende.
Warm statt weiß: Wieder kein Schnee zu Weihnachten
Alkoholfreie Varianten für die Festtage

Alkoholfreie Varianten für die Festtage

Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Sekt und Cocktails auf der Weihnachtsfeier: Der Dezember bietet viele Gelegenheiten, das eine oder andere Glas zu trinken. Dabei gibt es alkoholfreie Varianten, mit denen sich die Gesundheit schonen lässt.
Alkoholfreie Varianten für die Festtage
Abbau fauler Kredite: EZB drängt Banken zu Fortschritten

Abbau fauler Kredite: EZB drängt Banken zu Fortschritten

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Bankenaufseher drängen die Geldhäuser 2018 zum Abbau von Problemkrediten.
Abbau fauler Kredite: EZB drängt Banken zu Fortschritten
Weihnachtsmarkt-Attentäter stärker überwacht als bekannt

Weihnachtsmarkt-Attentäter stärker überwacht als bekannt

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt wurde monatelang beobachtet und abgehört - der Terroranschlag wurde trotzdem nicht verhindert. In mehr als einem Dutzend anderer Fällen waren die Behörden aber erfolgreich, sagt Innenminister de Maizière.
Weihnachtsmarkt-Attentäter stärker überwacht als bekannt