BVB-Anschlag: Spieler im Prozess als Zeugen geladen - wer sagt vor Gericht aus?

Prozess in Dortmund

BVB-Anschlag: Spieler im Prozess als Zeugen geladen - wer sagt vor Gericht aus?

BVB-Anschlag: Spieler im Prozess als Zeugen geladen - wer sagt vor Gericht aus?
Sergej W. probte Bombenanschlag auf BVB mit Attrappen
Sergej W. probte Bombenanschlag auf BVB mit Attrappen
Sergej W. probte Bombenanschlag auf BVB mit Attrappen
BVB-Anschlag: Angeklagter bietet Spieler Marc Bartra Schmerzensgeld an
BVB-Anschlag: Angeklagter bietet Spieler Marc Bartra Schmerzensgeld an
BVB-Anschlag: Angeklagter bietet Spieler Marc Bartra Schmerzensgeld an
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Angeklagter überrascht mit Aussage
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Angeklagter überrascht mit Aussage
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Angeklagter überrascht mit Aussage
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Sergej W. schweigt beim Prozessauftakt
Bombenanschlag auf BVB-Bus: Sergej W. schweigt beim Prozessauftakt
Anschlag auf BVB-Bus: Prozessauftakt kurz vor Weihnachten

Anschlag auf BVB-Bus: Prozessauftakt kurz vor Weihnachten

Dortmund - Der Prozess gegen den so genannten "BVB-Attentäter" beginnt am 21. Dezember. Diesen Termin hat das Dortmunder Landgericht bekannt gegeben.
Anschlag auf BVB-Bus: Prozessauftakt kurz vor Weihnachten
Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis

Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis

Stuttgart - In der JVA Stuttgart-Stammheim saßen schon Andreas Baader und Ulrike Meinhof ein. Nun beherbergt der Hochsicherheitstrakt des Gefängnisses den BVB-Attentäter Sergej W.
Einzelzelle in Stammheim: So ergeht es dem BVB-Attentäter im Gefängnis
Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Dortmund - Die Hintergründe des Anschlags auf den Mannschaftsbus des BVB scheinen seit Freitag geklärt. Alle aktuellen Informationen im News-Ticker:
Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft
BVB-Attentäter festgenommen - das ist der Stand der Dinge

BVB-Attentäter festgenommen - das ist der Stand der Dinge

Berlin - Der mutmaßliche Attentäter wollte mit dem Anschlag auf den BVB wohl ordentlich Geld machen. Er nahm einen Kredit auf und setzte auf fallende Kurse der BVB-Aktie.
BVB-Attentäter festgenommen - das ist der Stand der Dinge
Nach Wende im BVB-Fall: AfD zur Entschuldigung aufgefordert

Nach Wende im BVB-Fall: AfD zur Entschuldigung aufgefordert

Berlin/Dortmund - Schnell hatten nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus verschiedene AfD-Politiker Muslime und Linke beschuldigt. Nun steht die Partei in der Kritik.
Nach Wende im BVB-Fall: AfD zur Entschuldigung aufgefordert
BVB-Aktie steigt deutlich

BVB-Aktie steigt deutlich

Frankfurt/Main - Nach der Festnahme des mutmaßlichen BVB-Attentäters steht die Aktie des Fußballclubs im Fokus - und erholt sich an der Frankfurter Börse spürbar.
BVB-Aktie steigt deutlich
Schreckmoment beim BVB: Neuer Bus-Vorfall vor CL-Spiel in Monaco

Schreckmoment beim BVB: Neuer Bus-Vorfall vor CL-Spiel in Monaco

Monaco - Auf der Fahrt zum Stadion des AS Monaco ereilte Borussia Dortmund am Mittwoch der nächste Bus-Schreck. Nur eine Woche nach dem Sprengstoffanschlag mussten die Spieler des BVB ungewöhnlich lange im Bus ausharren.
Schreckmoment beim BVB: Neuer Bus-Vorfall vor CL-Spiel in Monaco
„Sehr emotional“: Das sagte Marc Bartra in der BVB-Kabine

„Sehr emotional“: Das sagte Marc Bartra in der BVB-Kabine

Monaco - Borussia Dortmund ist im Champions-League-Viertelfinale am AS Monaco gescheitert. Da half selbst die bewegende Kabinenansprache des beim Anschlag auf den BVB-Bus verletzten Marc Bartra nichts.
„Sehr emotional“: Das sagte Marc Bartra in der BVB-Kabine
BVB-Anschlag: Drittes Bekennerschreiben wird geprüft

BVB-Anschlag: Drittes Bekennerschreiben wird geprüft

Dortmund - Zum Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist ein drittes Bekennerschreiben aufgetaucht. Das bestätigte die Bundesanwaltschaft.
BVB-Anschlag: Drittes Bekennerschreiben wird geprüft
Wegen BVB-Anschlag: Länder prüfen Sicherheitskonzepte für Großevents

Wegen BVB-Anschlag: Länder prüfen Sicherheitskonzepte für Großevents

Berlin - Verstärkte Zugangskontrollen, angepasster „Personenschutz“ - bei Großveranstaltungen könnte bald einiges anders laufen. Die Länder prüfen angeblich neue Konzepte.
Wegen BVB-Anschlag: Länder prüfen Sicherheitskonzepte für Großevents
BVB-Anschlag: Ermittler halten IS-Bekennerschreiben für Fälschung

BVB-Anschlag: Ermittler halten IS-Bekennerschreiben für Fälschung

Dortmund/München - Noch immer ist unklar, wer den Anschlag auf den Bus Borussia Dortmunds verübt hat. Experten halten ein IS-Bekennerschreiben offenbar für eine Fälschung.
BVB-Anschlag: Ermittler halten IS-Bekennerschreiben für Fälschung
Marc Bartra: Mit diesen bewegenden Worten wendet er sich an die Fans

Marc Bartra: Mit diesen bewegenden Worten wendet er sich an die Fans

Dortmund - Marc Bartra hat den Bombenanschlag auf den Bus von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund als "die längsten und härtesten Minuten meines Lebens" wahrgenommen.
Marc Bartra: Mit diesen bewegenden Worten wendet er sich an die Fans
Haftbefehl gegen Iraker - aber kein Beleg für Beteiligung an BVB-Anschlag

Haftbefehl gegen Iraker - aber kein Beleg für Beteiligung an BVB-Anschlag

Karlsruhe/Dortmund - Gegen den nach dem Anschlag auf den Bus Borussia Dortmunds festgenommenen Iraker ist Haftbefehl erlassen worden. Er soll Mitgliedschaft der Terrormiliz IS sein.
Haftbefehl gegen Iraker - aber kein Beleg für Beteiligung an BVB-Anschlag
Festnahme nach dem BVB-Anschlag: Was wir wissen und was nicht

Festnahme nach dem BVB-Anschlag: Was wir wissen und was nicht

Dortmund - Nach dem Anschlag auf Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist ein Täter gefasst worden. Das sind die neuesten Entwicklungen - und die offenen Fragen.
Festnahme nach dem BVB-Anschlag: Was wir wissen und was nicht
Nach dem Anschlag: Tuchel plädiert für Menschlichkeit im Fußball

Nach dem Anschlag: Tuchel plädiert für Menschlichkeit im Fußball

Dortmund - Sportlich ist Borussia Dortmund CL-Hinspiel gegen Monaco passé. Aber die Geschehnisse vom Mittwoch haben bei Trainer Tuchel und seinen Spielern Zweifel gesät.
Nach dem Anschlag: Tuchel plädiert für Menschlichkeit im Fußball