Diese Mama lässt Tochter nur kurz aus den Augen - und erkennt sie dann kaum wieder

Zwei Minuten alleine

Diese Mama lässt Tochter nur kurz aus den Augen - und erkennt sie dann kaum wieder

Diese Mama lässt Tochter nur kurz aus den Augen - und erkennt sie dann kaum wieder
Obdachloser steht an der Ampel - dann beobachtet eine Frau diese wundervolle Aktion
Obdachloser steht an der Ampel - dann beobachtet eine Frau diese wundervolle Aktion
Obdachloser steht an der Ampel - dann beobachtet eine Frau diese wundervolle Aktion
Bäuerin erwischt 18-Jährigen mit Toilettenpapier im Pferdestall - auf dem Revier macht er ein widerliches Geständnis
Bäuerin erwischt 18-Jährigen mit Toilettenpapier im Pferdestall - auf dem Revier macht er ein widerliches Geständnis
Bäuerin erwischt 18-Jährigen mit Toilettenpapier im Pferdestall - auf dem Revier macht er ein widerliches Geständnis
Republikanischer US-Senatskandidat wegen Belästigungsvorwürfen unter Druck
Republikanischer US-Senatskandidat wegen Belästigungsvorwürfen unter Druck
Republikanischer US-Senatskandidat wegen Belästigungsvorwürfen unter Druck
Entführer hält an Tankstelle - dann zeichnet die Kamera das hier auf
Entführer hält an Tankstelle - dann zeichnet die Kamera das hier auf
Vertuschung von Sex-Affäre artet aus - US-Gouverneur tritt zurück

Vertuschung von Sex-Affäre artet aus - US-Gouverneur tritt zurück

Mitarbeiter des Gouverneurs von Alamaba sprachen von einem „Klima der Einschüchterung“. Nun musste er zurücktreten. Und das alles nur, weil er eine Affäre vor seiner Frau verheimlichen wollte. 
Vertuschung von Sex-Affäre artet aus - US-Gouverneur tritt zurück
14-jähriger Startup-Gründer lehnt 30-Millionen-Angebot ab

14-jähriger Startup-Gründer lehnt 30-Millionen-Angebot ab

Ziemlich selbstbewusst, der junge Mann: Taylor Rosenthal ist in der neunten Klasse und hätte die Möglichkeit, Multi-Millionär zu werden. Er hat abgelehnt.
14-jähriger Startup-Gründer lehnt 30-Millionen-Angebot ab
Tornados wüten in den USA: Immer mehr Tote

Tornados wüten in den USA: Immer mehr Tote

Washington - Im US-Süden sind bei einer Sturmfront mehr als hundert Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Toten steigt. Gebäude in der Stadt Tuscaloosa sind einfach verschwunden.
Tornados wüten in den USA: Immer mehr Tote