Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg gefunden

Laut Medienberichten

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg gefunden

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg gefunden
Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus
Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus
Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus
Merkel und Macron erinnern an Weltkriegsende
Merkel und Macron erinnern an Weltkriegsende
Merkel und Macron erinnern an Weltkriegsende
9. November: Judenhass, Mauerfall und Geburt der Republik
9. November: Judenhass, Mauerfall und Geburt der Republik
9. November: Judenhass, Mauerfall und Geburt der Republik
Queen und Königsfamilie gedenken der Kriegstoten
Queen und Königsfamilie gedenken der Kriegstoten
Queen und Königsfamilie gedenken der Kriegstoten
Gauck bei Gedenkveranstaltung zur Skagerrakschlacht

Gauck bei Gedenkveranstaltung zur Skagerrakschlacht

London (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat heute an einem Gottesdienst zum Gedenken an die Toten der Skagerrakschlacht teilgenommen. Am 31. Mai 1916 waren bei der größten Seeschlacht des Ersten Weltkriegs über 8000 deutsche und britische …
Gauck bei Gedenkveranstaltung zur Skagerrakschlacht
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem ersten Weltkrieg gefunden

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem ersten Weltkrieg gefunden

Thyborøn (dpa) - Das Wrack eines deutschen U-Bootes aus dem Ersten Weltkrieg ist nach dänischen Medienberichten am Grund der Nordsee gefunden worden. Das Minenleger-U-Boot mit 40 Mann an Bord war Ende Oktober 1918, kurz vor Kriegsende, von dem …
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem ersten Weltkrieg gefunden
Gauck: Aus Geschichte wächst Verantwortung

Gauck: Aus Geschichte wächst Verantwortung

Lüttich - Bundespräsident Joachim Gauck hat bei den Gedenkfeiern zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren Konsequenzen aus den historischen Erfahrungen angemahnt.
Gauck: Aus Geschichte wächst Verantwortung
Gauck und Hollande erinnern an Weltkriegsopfer

Gauck und Hollande erinnern an Weltkriegsopfer

Hartmannsweilerkopf - Die Präsidenten Deutschlands und Frankreichs, Joachim Gauck und François Hollande, haben am Sonntag gemeinsam an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert.
Gauck und Hollande erinnern an Weltkriegsopfer
Geschichtsarchiv: 90000 Filme online

Geschichtsarchiv: 90000 Filme online

München - Es ist ein bisher einzigartiges Online-Projekt. Mehr als 90.000 historische Filmbeiträge und Ton-Dokumente - alle kostenlos abrufbar. Das British Pathé-Archiv lässt Geschichte lebendig werden.
Geschichtsarchiv: 90000 Filme online
Gauck warnt vor "Hassmechanismen" in Europa

Gauck warnt vor "Hassmechanismen" in Europa

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck hat angesichts des anstehenden Gedenkens an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren vor nationalistischen Strömungen in Europa gewarnt.
Gauck warnt vor "Hassmechanismen" in Europa
Letzter Soldat des Ersten Weltkriegs gestorben

Letzter Soldat des Ersten Weltkriegs gestorben

Sydney - Im Alter von 110 Jahren ist in Australien der letzte Veteran des Ersten Weltkriegs, Claude Stanley Choules, gestorben. Warum er sich zur Marine meldete, obwohl er den Krieg hasste:
Letzter Soldat des Ersten Weltkriegs gestorben
Am Sonntag endet der Erste Weltkrieg

Am Sonntag endet der Erste Weltkrieg

Berlin - Am kommenden Sonntag ist der Erste Weltkrieg für Deutschland offiziell beendet. Dann werden die letzten Schulden aus den Kriegsentschädigungen getilgt.
Am Sonntag endet der Erste Weltkrieg
Für Deutschland endet 2010 der Erste Weltkrieg

Für Deutschland endet 2010 der Erste Weltkrieg

Berlin - 2010 werden die letzten Folgeschulden des Ersten Weltkriegs getilgt sein - die fehlenden 56 Millionen Euro sollen nach Angaben des Bundesfinanzministeriums bis zum 3. Oktober kommenden Jahres beglichen werden.
Für Deutschland endet 2010 der Erste Weltkrieg
Deutschland zahlt noch 56 Millionen für Ersten Weltkrieg

Deutschland zahlt noch 56 Millionen für Ersten Weltkrieg

Berlin - Mehr als 90 Jahre nach dem Versailler Vertrag zahlt die Bundesrepublik Deutschland noch immer Kriegsschulden aus dem Ersten Weltkrieg ab.
Deutschland zahlt noch 56 Millionen für Ersten Weltkrieg