Ihre Suche nach +Regionalplan +Uentrop ergab 12 Treffer vom Typ Artikel.

Aufatmen in Norddinker: Regio-Plan Ruhr verzögert sich um Jahre

Aufatmen in Norddinker: Regio-Plan Ruhr verzögert sich um Jahre

Hamm / Essen – Der Regionalplan Ruhr, in dem auch das umstrittene Industriegebiet in Norddinker aufgeführt ist, wird deutlicher später aufgestellt als geplant.
Aufatmen in Norddinker: Regio-Plan Ruhr verzögert sich um Jahre
Streit um Industrie: Rund 40 Hektar in Uentrop noch unbebaut

Streit um Industrie: Rund 40 Hektar in Uentrop noch unbebaut

Schmehausen – Vertreter der Stadt und der großen Koalition meinen, Hamm brauche mehr Platz für Industrie. Die Gegner der südlichen Erweiterung des Gewerbegebiets Uentrop erklären, es seien noch genug Flächen vorhanden. Wer hat recht? Tatsache ist, im Osten der Stadt ist noch viel unbebautes und bereits für Gewerbe vorgesehenes Land.
Streit um Industrie: Rund 40 Hektar in Uentrop noch unbebaut
Ärger um Industriegebiet: Insgesamt 4.000 Stellungnahmen zum Regionalplan Ruhr

Ärger um Industriegebiet: Insgesamt 4.000 Stellungnahmen zum Regionalplan Ruhr

Hamm/Essen - Auf heftigen Widerstand aus der Bevölkerung ist die geplante Erweiterung des Industriegebiets Uentrop gestoßen. Wie viele Hammer ihren Einwand abgegeben haben, ist noch nicht bekannt, aber soviel: Rund 4.000 Stellungnahmen zum Regionalplan sind beim Regionalverband Ruhr eingegangen. Das erklärt die CDU.
Ärger um Industriegebiet: Insgesamt 4.000 Stellungnahmen zum Regionalplan Ruhr
Trotz Bürgerprotest: Rat schafft Grundlage für Gewerbegebiet

Trotz Bürgerprotest: Rat schafft Grundlage für Gewerbegebiet

[Update] Hamm - Nach intensiver Debatte hat die Ratsmehrheit der Stadt Hamm den Entwurf zum Regionalplan Ruhr gebilligt. In diesem ist das umstrittene Industriegebiet in Norddinker enthalten. Die Opposition stimmte dagegen.
Trotz Bürgerprotest: Rat schafft Grundlage für Gewerbegebiet
Kompromissloser Streit um Gewerbegebiet im Osten

Kompromissloser Streit um Gewerbegebiet im Osten

Hamm - Im Streit um das geplante Gewerbegebiet zwischen Geithe und Norddinker stehen die Parteien sich kompromisslos gegenüber.
Kompromissloser Streit um Gewerbegebiet im Osten
Vereinter Bürger-Protest gegen Stadt im Kurhaus

Vereinter Bürger-Protest gegen Stadt im Kurhaus

Hamm – Es könnte voll werden im Kurhaus: Für die nächste Ratssitzung haben sich nicht nur die Gegner der möglichen Industriegebietserweiterung in Norddinker angesagt; auch Anlieger, die gegen Straßenbaugebühren protestieren, haben ihr Kommen angekündigt.
Vereinter Bürger-Protest gegen Stadt im Kurhaus
Protest: Hunderte Regenschirme gegen noch mehr Industrie

Protest: Hunderte Regenschirme gegen noch mehr Industrie

Norddinker – Es war ein deutliches Zeichen des Widerstands gegen die Pläne der Politik, das am Sonntag rund 350 Bürger in Norddinker setzten: Bei einer weiteren Protestaktion der Bürgerinitiative formierten sich die Teilnehmer mit Regenschirmen zu einem riesigen „X“ und machten damit symbolisch klar, dass sie eine südliche Erweiterung des Industriegebiets Uentrop nicht zulassen und die Pläne durchkreuzen wollen.
Protest: Hunderte Regenschirme gegen noch mehr Industrie
Gegen Gewerbegebiet: Anwohner übergeben Unterschriftenliste

Gegen Gewerbegebiet: Anwohner übergeben Unterschriftenliste

Uentrop/Norddinker - Gegner der Industriegebietserweiterung in Norddinker haben Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann eine Unterschriftenliste mit fast 900 Namen von Unterstützern übergeben.
Gegen Gewerbegebiet: Anwohner übergeben Unterschriftenliste
Rund 400 Bürger protestieren gegen Gewerbegebiets-Erweiterung in Uentrop

Rund 400 Bürger protestieren gegen Gewerbegebiets-Erweiterung in Uentrop

Norddinker/Uentrop – Für die Initiatoren ein voller Erfolg: Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich am Sonntagmorgen rund 400 Protestierende auf dem Feld Im Tal/Ecke Obere Rothe, um gegen die geplante Erweiterung des Industriegebiets in Hamm-Uentrop/Norddinker (K-Park Süd II) Stellung zu beziehen.
Rund 400 Bürger protestieren gegen Gewerbegebiets-Erweiterung in Uentrop
Anwohner trommeln gegen neues Uentroper Gewerbegebiet

Anwohner trommeln gegen neues Uentroper Gewerbegebiet

Norddinker – Die Nachbarn der geplanten Erweiterungsfläche für das Gewerbegebiet Uentrop geben ihrem Widerstand Nachdruck: „Wer jetzt nicht kämpft, hat schon verloren“, heißt es auf einem Flugblatt. Mit dem laden sie für Sonntag, 17. Februar, um 10 Uhr alle direkt und indirekt Betroffenen sowie Unterstützer zu einer Info- und Protestversammlung ein.
Anwohner trommeln gegen neues Uentroper Gewerbegebiet
Neues Industriegebiet bei Uentrop: Warnung vor Aktionismus

Neues Industriegebiet bei Uentrop: Warnung vor Aktionismus

Lippetal/Hamm – Als „gehörigen Schluck aus der Pulle“ wertet die Industrie- und Handelskammer (IHK) das neue Industriegebiet, das bei Uentrop an der A2 entstehen soll. Solche Flächen seien enorm wichtig, um potenziellen Investoren ein Angebot machen zu können.
Neues Industriegebiet bei Uentrop: Warnung vor Aktionismus
Alles voll: Der Stadt Hamm gehen die Gewerbeflächen aus

Alles voll: Der Stadt Hamm gehen die Gewerbeflächen aus

Hamm - Der Stadt gehen die Gewerbeflächen aus. Die Wirtschaftsförderung hat praktisch ihren gesamten Geländebestand für Neuansiedlungen vermarktet; es gibt nur noch Restflächen. An einem neuen Konzept wird gearbeitet, es soll in den kommenden Monaten vorliegen.
Alles voll: Der Stadt Hamm gehen die Gewerbeflächen aus