Ihre Suche nach reiten hacheney ergab 59 Treffer vom Typ Artikel.

Reiter feiern erste Party bis morgens um halb fünf

Reiter feiern erste Party bis morgens um halb fünf

Bönen - „Bombastisch“ heißt das Wort, das Romy Brodda als erstes einfällt, wenn sie auf Samstagabend angesprochen wird. Da stieg die erste große Reiterparty der Reitergemeinschaft Bönen-Hacheney auf dem Gelände an der Heidestraße - und die Gäste kamen nicht nur in Strömen, sie blieben auch bis halb fünf in der Früh.
Reiter feiern erste Party bis morgens um halb fünf
2400 Starts beim Werner Sommerturnier

2400 Starts beim Werner Sommerturnier

Werne - Mit kleineren Änderungen haben die Verantwortlichen des RV St. Georg Werne in der Ausschreibung für ihr Sommerturnier vom 20. bis zum 23. August auf die Wünsche von Reiterinnen und Reitern reagiert. Die Resonanz ist positiv.
2400 Starts beim Werner Sommerturnier
Die neue Mischung in Hacheney bewährt sich

Die neue Mischung in Hacheney bewährt sich

Bönen - Die Goldene Schleife für einen heimischen Reiter blieb im abschließenden M-Springen des Reitturniers der RG Hacheney zwar aus. Dennoch war Vereinsvorsitzende Romy Brodda zufrieden mit dem Abschneiden der RG-Aktiven im dreitägigen Wettbewerb: „Die Reiter haben sich gut platziert“, zog sie am Sonntag Bilanz.
Die neue Mischung in Hacheney bewährt sich
Viel Arbeit für fleißiger Helfer in Nordbögge

Viel Arbeit für fleißiger Helfer in Nordbögge

BÖNEN - Es gehört zum guten Ton, dass der Turniersprecher sich nach dem letzten Wettbewerb bei den fleißigen Helfern bedankt. Die sind es schließlich, die eine Durchführung einer solchen Veranstaltung wie der beim RuF Nordbögge-Lerche überhaupt möglich machen. Am Schmerhöfeler Weg waren sie aber ganz besonders gefordert, schließlich sorgte das Wetter für viel Arbeit.
Viel Arbeit für fleißiger Helfer in Nordbögge
RuF begrenzt Startplätze - Hacheney mit neuem Zeitplan

RuF begrenzt Startplätze - Hacheney mit neuem Zeitplan

Bönen - Zum Pferdesport-Mekka der Umgebung wird die Gemeinde Bönen wieder Ende Juli/Anfang August. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden richten die heimischen Reitvereine, RuF Nordbögge-Lerche und RG Bönen-Hacheney, ihre großen Sommerturniere aus. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.
RuF begrenzt Startplätze - Hacheney mit neuem Zeitplan
Viele heimische Erfolge

Viele heimische Erfolge

BÖNEN - Zwei zweite Plätze in Dressur und Springen sind ein Titel in der Kombination. Hacheneys Christina Aust, vor zwei Jahren in den Diensten des Reit- und Fahrvereins Nordbögge-Lerche Triplesieger, erwies sich bei den Ortsmeisterschaften 2015 mit Pferd Luis als vielseitigste heimische Reiterin. Die Siege in den Stilarten gehörten den Nordbögger Spezialisten. Zum neuen Titelträger in der Dressur kürte die Jury Kirsten Birk auf Davina. In der Springwertung lag Marion Sümnick vorne.
Viele heimische Erfolge
Doppelte Reitertage in Nordbögge und Hacheney

Doppelte Reitertage in Nordbögge und Hacheney

BÖNEN - Die Gemeinde Bönen steht am Wochenende ganz im Zeichen des Reitsport. Denn erstmalig richten der RuF Nordbögge-Lerche und die RG Hacheney an zwei direkt aufeinanderfolgenden Tagen ihre Reitertage aus.
Doppelte Reitertage in Nordbögge und Hacheney
Kutschen am Heideweg

Kutschen am Heideweg

BÖNEN -  Eine Premiere erlebt die Reitanlage der RG Bönen-Hacheney am Samstag. Ab 10 Uhr stehen am Heideweg einmal nicht die Reiter im Mittelpunkt, sondern die Kutscher. Zum ersten Mal richtet die RG ein Fahrturnier aus. Und die Hacheneyer trafen mit dieser Entscheidung scheinbar auf offene Ohren, denn obwohl der Verein die Veranstaltung erst recht kurzfristig in den Turnierkalender eintrug, meldeten sich 25 Teilnehmer an.
Kutschen am Heideweg
23.000 Puten leben auf Mastbetrieb in Bönen

23.000 Puten leben auf Mastbetrieb in Bönen

BÖNEN - Krähend weckt der Hahn am Morgen die Hofbewohner. Der Bauer geht in den Stall und melkt seine Kühe. Anschließend werden die Tiere gefüttert und Eier aus den Hühnernestern gesammelt. Später fährt er mit seinem Traktor auf das Feld: So wie es noch in vielen Kinderbüchern beschrieben wird, ist das Landleben längst nicht mehr.
23.000 Puten leben auf Mastbetrieb in Bönen
RuF Nordbögge räumt in Hacheney ab

RuF Nordbögge räumt in Hacheney ab

BÖNEN -  Eine Prüfung entschieden die Hacheneyer Reiter nicht für sich entscheiden. Jedenfalls keinen ernstgemeinten Dressur- oder Springwettbewerb. Unzufrieden war der Veranstalter aber keineswegs. Die Anlage der Reitgemeinschaft am Heideweg präsentierte sich von Freitag bis Sonntag im schönsten Licht. Die Gastreiter wie Monique Bettin aus Ostönnen, die das M-Springen zum Abschluss gewann, strahlten und nahmen die Schleifen mit.
RuF Nordbögge räumt in Hacheney ab
Hacheney bietet Sommerturnier mit reformierten Programm

Hacheney bietet Sommerturnier mit reformierten Programm

BÖNEN -  Die Woche danach ist die Woche davor. Oder in Fakten gepackt: Dem am vergangenen Wochenende gerittenen Turnier in Nordbögge folgt ab Freitag das zweite im Bönener Sommer – das der Reitgemeinschaft Hacheney. Das ist wie immer eine Nummer kleiner. „So um 1100 Nennungen haben wir bisher bekommen“, sagt RG-Geschäftsführerin Simone Böcker.
Hacheney bietet Sommerturnier mit reformierten Programm
RuF Nordbögge gerät nach neuem Nennungsrekord für Sommerturnier an Kapazitätsgrenze

RuF Nordbögge gerät nach neuem Nennungsrekord für Sommerturnier an Kapazitätsgrenze

BÖNEN -  Ein Jahr ist es jetzt schon her, dass auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Nordbögge-Lerche am Schmerhöfelerweg Schleifen verteilt wurden. Ihren Reitertag zum Start ins Turnierjahr 2014 strich der Verein wie auch der Nachbar aus Hacheney vorsorglich wegen einiger Virenerkrankungen bei Pferden in der Region. Das ist lange passé: Das Nordbögge ein beliebtes Ziel heimischer Reiter bleibt, zeigt der aktuelle Nennungsrekord zum Sommerturnier am Wochenende.
RuF Nordbögge gerät nach neuem Nennungsrekord für Sommerturnier an Kapazitätsgrenze