Ihre Suche nach lippeaue erlebensraum hamm ergab 75 Treffer vom Typ Artikel.

Stahlwand und mehr: So läuft der Deichbau im "Erlebensraum" ab

Stahlwand und mehr: So läuft der Deichbau im "Erlebensraum" ab

Seit fast 70 Jahren schützt der Lippedeich Heessen und den Hammer Norden vor Hochwasser. Für die Umgestaltung der Lippeaue wird der Damm nun nach Norden versetzt – und künftig ganz anders aussehen.
Stahlwand und mehr: So läuft der Deichbau im "Erlebensraum" ab
Konterkariert der "Erlebensraum Lippeaue" den Naturschutz?

Konterkariert der "Erlebensraum Lippeaue" den Naturschutz?

In den Applaus des Nabu für den „Erlebensraum Lippeaue“ stimmen nicht alle Hammer Umweltschützer ein. Sie kontern mit teils scharfer Kritik. Die Planer überrascht das; sie beklagen fehlerhafte und falsche Darstellungen.
Konterkariert der "Erlebensraum Lippeaue" den Naturschutz?
Plateau im Erlebensraum Lippeaue: Riesig, aber ohne "Rambazamba"

Plateau im Erlebensraum Lippeaue: Riesig, aber ohne "Rambazamba"

Ein knappes Jahr nach dem ersten Spatenstich hat sich in der Lippeaue zwischen Bahndamm und Fährstraße schon vieles verändert. Optisch, aber auch inhaltlich. Denn die ursprüngliche Planung sieht in einem wesentlichen Bereich längst komplett anders aus.
Plateau im Erlebensraum Lippeaue: Riesig, aber ohne "Rambazamba"
Hammer Umweltschützer finden "Erlebensraum Lippeaue" toll

Hammer Umweltschützer finden "Erlebensraum Lippeaue" toll

Der „Erlebensraum Lippeaue“ bekommt Beifall von Hammer Umweltschützern. Sowohl für die bisherige Umsetzung als auch für die weiteren Pläne.
Hammer Umweltschützer finden "Erlebensraum Lippeaue" toll
"Erlebensraum": Das Lippeufer soll vieles sein, aber kein Badestrand

"Erlebensraum": Das Lippeufer soll vieles sein, aber kein Badestrand

Auch wenn es auf den ersten Blick so aussehen mag: Der fast 500 Meter lange Uferbereich im künftigen "Erlebensraum Lippeaue" wird kein Badestrand sein! Das ist zwar schade, doch gibt es gute Gründe dafür.
"Erlebensraum": Das Lippeufer soll vieles sein, aber kein Badestrand
Zum Geburtstag verteilt das Umweltamt Geschenke

Zum Geburtstag verteilt das Umweltamt Geschenke

Das neue Amt solle „der Stachel im Fleisch der Verwaltung sein“. Mit diesem Anspruch nahm das städtische Umweltamt in Hamm vor 30 Jahren seine Arbeit auf.
Zum Geburtstag verteilt das Umweltamt Geschenke
Langes Warten auf Baustart am Kino-Komplex

Langes Warten auf Baustart am Kino-Komplex

Hamm - Die Neubaupläne im Schatten des Kinokomplexes auf dem Chattanooga-Platz sind zwar nicht auf Eis gelegt - mit einem raschen Baustart ist aber nicht mehr zu rechnen.
Langes Warten auf Baustart am Kino-Komplex
Bomben im Erlebensraum: Das steckt hinter immer neuen Meldungen

Bomben im Erlebensraum: Das steckt hinter immer neuen Meldungen

Bombenentschärfungen zeitweise im Wochentakt: Die Arbeiten für den „Erlebensraum Lippeaue“ haben zahlreiche explosive Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg zutage gefördert.
Bomben im Erlebensraum: Das steckt hinter immer neuen Meldungen
Hamm bekommt sein Plateau: Alle sagen Ja zum geänderten "Erlebensraum"

Hamm bekommt sein Plateau: Alle sagen Ja zum geänderten "Erlebensraum"

Allen Diskussionen im Vorfeld zum Trotz hat der Stadtentwicklungsausschuss grünes Licht für die Errichtung des fünf Fußballfelder großen und drei Meter hohen „Hochplateaus“ zwischen Münsterstraße und Kläranlage Mattenbecke gegeben. Das Votum erging ohne Gegenstimme.
Hamm bekommt sein Plateau: Alle sagen Ja zum geänderten "Erlebensraum"
250 Kilogramm schwerer Blindgänger in Lippeauen entschärft

250 Kilogramm schwerer Blindgänger in Lippeauen entschärft

Hamm - Die Entschärfung eines Blindgängers auf Heessener Ortsgebiet sorgte am Donnerstagnachmittag einmal mehr für nachhaltige Behinderungen.
250 Kilogramm schwerer Blindgänger in Lippeauen entschärft
Neue Fakten zum geplanten "Hochplateau", das gar keins ist

Neue Fakten zum geplanten "Hochplateau", das gar keins ist

Hamm – „Hochplateau": Allein schon die Bezeichnung ist gestrunzt. Deutlich höher als der Rest des Umlandes – im Gebirge mehrere hundert Meter – muss ein solches per Definition sein.
Neue Fakten zum geplanten "Hochplateau", das gar keins ist
Stadt widerspricht Grünen: "Hochplateau" im Erlebensraum "keine Notlösung"

Stadt widerspricht Grünen: "Hochplateau" im Erlebensraum "keine Notlösung"

Hamm - Keine Kostenexplosion und keine Zirkuselemente: Stadtverwaltung und Lippeverband haben sich gestern weniger polemisch, gleichwohl aber entschieden zur Grünen-Kritik an den Neuplanungen im „Erlebensraum Lippeaue“ geäußert.
Stadt widerspricht Grünen: "Hochplateau" im Erlebensraum "keine Notlösung"