Ihre Suche nach Denis Schmitz ergab 53 Treffer vom Typ Artikel.

Erhöhte Anforderungen: Tokio für Schmitz "noch sehr weit weg"

Erhöhte Anforderungen: Tokio für Schmitz "noch sehr weit weg"

Der Traum ist groß, die Herausforderung allerdings auch. Im olympischen Jahr 2020 möchte der Rennrollstuhlfahrer Denis Schmitz vom RGS Bönen unbedingt an den Paralympics im Tokio (25. August bis 6. September) teilnehmen
Erhöhte Anforderungen: Tokio für Schmitz "noch sehr weit weg"
Schmitz-Ergebnis hilft deutschem WM-Team

Schmitz-Ergebnis hilft deutschem WM-Team

Bönen - Die erhoffte Medaille hat Denis Schmitz bei der Weltmeisterschaft der Para-Leichtathleten verpasst. Doch mit dem vierten Platz hat der Rennrollstuhlfahrer des RGS Bönen das im Vorfeld gesteckte für sein 100-m-Rennen in der Schadensklasse erfüllt. „Wichtig war, dass er den Slot für Tokio holt“, freute sich Vater und Trainer Rüdiger Schmitz kurz nach dem Lauf.
Schmitz-Ergebnis hilft deutschem WM-Team
Schmitz fährt beim WM auf Rang vier

Schmitz fährt beim WM auf Rang vier

Dubai - Denis Schmitz hat die erhoffte Medaille bei der Weltmeisterschaft der Paraleichtathleten in Dubai verpasst. Im Rennen über 100 Meter in der Schadensklasse T33 kam er als Vierter mit einer Zeit von 20,88 Sekunden in Ziel.
Schmitz fährt beim WM auf Rang vier
Denis Schmitz liebäugelt in Dubai mit einer Medaille

Denis Schmitz liebäugelt in Dubai mit einer Medaille

Bei 30 Grad lässt es sich im Herbst aushalten. Doch so sehr Denis Schmitz die Bedingungen in den Vereinigten Emirate genießt, zum Ausspannen ist der Rennrollstuhlfahrer des RGS Bönen nicht nach Dubai geflogen.
Denis Schmitz liebäugelt in Dubai mit einer Medaille
Der Countdown zur WM läuft

Der Countdown zur WM läuft

Bönen – Es sind aufregende Wochen für Denis Schmitz. Erst war der Rennrollstuhlfahrer des RGS Bönen in Tokio, dann in Lanzarote und am Freitag sitzt er bereits im Flieger in Richtung Arabische Emirate. In Dubai steigt die Weltmeisterschaft der Paraleichtathleten – und Schmitz hat sich für sein 100-m-Rennen viel vorgenommen.
Der Countdown zur WM läuft
Zwischen Tokio und Lanzarote erhält Schmitz sein WM-Ticket

Zwischen Tokio und Lanzarote erhält Schmitz sein WM-Ticket

Bönen – Groß war der Jubel bei Familie Schmitz, als sie von der Nominierung für Sohn Denis zur Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Dubai (7. bis 15. November) erfuhr. Lange hatte der Rennrollstuhlfahrer des RGS Bönen gezittert, ob es mit der WM-Teilnahme klappen wird.
Zwischen Tokio und Lanzarote erhält Schmitz sein WM-Ticket
Österreich zockt Deutschland ab: Schlimme Bilanz für Bundesliga-Klubs - Sind wir wirklich so schlecht?

Österreich zockt Deutschland ab: Schlimme Bilanz für Bundesliga-Klubs - Sind wir wirklich so schlecht?

Deutschland verliert schon wieder gegen Österreich - Gladbach blamierte sich in der Europa League gegen Wolfsberg. Die vernichtende Bilanz geht weiter.
Österreich zockt Deutschland ab: Schlimme Bilanz für Bundesliga-Klubs - Sind wir wirklich so schlecht?
Schmitz genießt Start beim Istaf

Schmitz genießt Start beim Istaf

Berlin – Ein Rennen in ganz besondere Atmosphäre absolvierte Rennrollstuhlfahrer Denis Schmitz in Rahmen des Istaf-Meetings in Berlin. Im Olympiastadion bestritt der Sportler der RGS Bönen vor knapp 30 000 Zuschauern im Olympiastadion einen Showlauf über 100 Metern. „Genial“, meinte Trainer und Vater Rüdiger Schmitz.
Schmitz genießt Start beim Istaf
Schmitz verpasst WM-Norm, aber es gibt noch Hoffnung

Schmitz verpasst WM-Norm, aber es gibt noch Hoffnung

Nottwill – 15 Stunden im Auto, fast 700 Kilometer pro Strecke in nur zwei Tagen hin und wieder zurück – und alles für ein 100-Meter-Rennen. Trainer Rüdiger Schmitz hat am Wochenende noch einmal einen großen Aufwand betrieben, damit sein Sohn Denis die Norm für die Weltmeisterschaft der Paraleichtathleten in Dubai doch noch knackt. Vergeblich, denn der Rennrollstuhlfahrer des RGS Bönen verpasste in der Schweiz die nötige Bestzeit.
Schmitz verpasst WM-Norm, aber es gibt noch Hoffnung
Oberliga Westfalen 2019/20 - Alle Kader und Transfers im Überblick

Oberliga Westfalen 2019/20 - Alle Kader und Transfers im Überblick

Westfalen - Auch in der Saison 2019/20 tummeln sich die beiden klassenhöchsten Hammer Vereine in der Oberliga Westfalen. Während Westfalia Rhynern nach dem direkten Wiederabstieg aus der Regionalliga einen respektablen Platz 5 belegte, sicherte sich die Hammer SpVg erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt. Neu dabei in der Oberliga: Der RSV Meinerzhagen aus dem Märkischen Kreis. Wir berichteten über das Transferkarussell bis zum Saisonstart in unserem Ticker und haben alle Kader mit Zu- und Abgängen aufgelistet.
Oberliga Westfalen 2019/20 - Alle Kader und Transfers im Überblick
Sportler des Jahres kommt aus Bönen

Sportler des Jahres kommt aus Bönen

Unna – Zum zweiten Mal ist der Titel „Sportler des Jahres“ nach Bönen gegangen. Jan-Philipp Struck von den Lauffreunden wurde am Samstag auf der Sportgala des Kreises, in der Erich-Göpfert Stadthalle zu Unna ausgerichtet vom Kreissportbund, zum besten Athleten 2018 gekürt worden. Die B-Junioren des RSV Altenbögge mussten sich mit Rang zwei begnügen. 2017 hatte Rennrollstuhlfahrer Denis Schmitz gewonnen.
Sportler des Jahres kommt aus Bönen
Sportgala: Programm steht, Sieger hält Stindt noch geheim

Sportgala: Programm steht, Sieger hält Stindt noch geheim

Unna – Bei der dritten Auflage der Sportgala des Kreises Unna könnte zum zweiten Mal der Titel des Sportlers des Jahres nach Bönen gehen. Nach dem Gewinn von Rennrollstuhlfahrer Denis Schmitz vom RGS Bönen bei der Premiere sind bei der Veranstaltung am 29. Juni in der Erich-Göpfert-Stadthalle in Unna diesmal die B-Jugend-Handballer der RSV Altenbögge sowie Lauffreund Jan-Philipp Struck für den „UNion“ genannten Preis nominiert.
Sportgala: Programm steht, Sieger hält Stindt noch geheim