Brooke Shields: Presse stellt kranker Mutter nach

+
Die kranke Mutter von Brooke Shields wurde von Reportern belästigt.

Los Angeles - Die amerikanische Schauspielerin Brooke Shields (43) hat “alle rechtlich möglichen Schritte“ angekündigt, nachdem ihre kranke Mutter von Reportern belästigt wurde.

Shields teilte “People.com“ am Samstag mit, dass Reporter ihre 75 Jahre alte demenzkranke Mutter für eine “Tabloid-Geschichte“ in ihrem Pflegeheim aufgesucht hätten. Teri Shields wurde später in Begleitung des Reporters und eines Fotografen in einem Restaurant angetroffen. Sie sei von der Polizei informiert worden, dass zwei Mitarbeiter vom “National Enquirer“ sich fälschlicherweise als Bekannte ihre Mutter ausgegeben und die alte Dame aus dem Heim geholt hätten, so Shields. Die Polizei untersucht den Vorfall.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare