"Zoolander 2" mit Billy Zane und Penélope Cruz

+
Billy Zane und Penélope Cruz spielen bei "Zoolander 2" mit. Fotos: Hans Punz und Mike Nelson Foto: Punz Nelson

Los Angeles (dpa) -  Die "Zoolander"-Veteranen Ben Stiller (49), Owen Wilson (46) und Will Ferrell (47) holen für ihre geplante Komödien- Fortsetzung Verstärkung an Bord. Penélope Cruz (40) und Billy Zane (49) werden in "Zoolander 2" ebenfalls mitspielen, wie Stiller auf Instagram mitteilte.

Ein Scherzvideo auf dem sozialen Netzwerk zeigt Zane mit einer blonden Perücke als Owen Wilsons Hansel-Figur verkleidet. Im März hatten Stiller und Wilson mit einem Model- Auftritt bei den Pariser Prêt-à-porter-Schauen die Comedy-Fortsetzung für 2016 angekündigt. In dem Komödienhit "Zoolander" (2001) spielen sie die männlichen Supermodels Derek Zoolander und Hansel. Stiller und Schreiber Justin Theroux ("Iron Man 2", "Tropic Thunder") liefern das Drehbuch für Teil zwei der Modesatire, die von Stiller auch inszeniert werden soll.

Hollywood Reporter zu "Zoolander 2"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare