Yvonne Catterfeld möchte gerne in Komödie spielen

+
Nach Pickelcremewerbung und Karrieretief meldet sich die junge Schauspielerin Yvonne Catterfeld zurück.

Köln - Die Enttäuschung saß tief, als Schauspielerin Yvonne Catterfield die erhoffte Rolle der Romy Schneider nicht bekam. Ihr Karrieretief hat sie überwunden und meldet sich zurück.

Schauspielerin Yvonne Catterfeld (30) hat “Lust auf was Leichtes“: Sie würde gern in Komödien mitwirken, Dramen habe sie genug gespielt, sagte sie bei der Präsentation des Fernsehfilms “Das Geheimnis des Königssees“ in Köln. RTL zeigt den Mystery-Thriller am 30. Dezember um 20.15 Uhr. Gedreht wurde der Film bereits 2006. Von RTL-Seite hieß es, bisher habe es nie einen geeigneten Sendetermin gegeben, die Ausstrahlung sei immer wieder verschoben worden.

“Ich bin froh, dass der Film endlich ausgestrahlt wird, denn es steckt viel Arbeit dahinter“, betonte die 30-Jährige. Auch Nebenrollen seien ihr recht, denn: “Bei Hauptrollen bin ich in fast jeder Szene zu sehen, das ist anstrengend. Außerdem kann ich mich dann selbst nicht mehr sehen“. Die gebürtige Erfurterin meinte, sie werde das “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Image nicht mehr los: “Ich werde auf der Straße noch darauf angesprochen, obwohl ich seit Jahren nicht mehr dabei bin.“ Ein Wiedereinstieg bei der RTL- Seifenoper kommt für Catterfeld “definitiv“ nicht in Frage. Momentan ist die 30-Jährige auch in einer Nebenrolle in Til Schweigers Kinofilm “Zweiohrküken“ zu sehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare