Neue Infos aus dem Krankenzimmer

Wie geht es Costa Cordalis? Posting von Daniela Katzenberger sagt alles

+
Costa Cordalis (74). 

Die Fans machen sich Sorgen um Schlager-Star Costa Cordalis (74). Nun hat seine Familie mehr über seinen Gesundheitszustand öffentlich gemacht.

Update vom 14. März: Die Sorge in den letzten Tagen war groß um Schlager-Star Costa Cordalis (74), über seinen Gesundheitszustand drang nicht viel nach außen. Bekannt war lediglich, dass er sich in einer Klinik befand. Am Wochenende verstörte Schwiegertochter Daniela Katzenberger die Fans: Sie postete ein Schwarz-Weiß-Foto von sich selbst mit angespanntem Blick und ohne Worte. Extrem beunruhigend für ihre Follower. 

Jetzt hat die Kultblondine erneut ein Foto gepostet: Es zeigt sie lächelnd und in Farbe. Wieder ohne Worte. Doch dieses Posting darf wohl als Entwarnung verstanden werden, zumal auch Ehemann Lukas Cordalis Beruhigendes über seinen Vater erzählt hat. Seinem Vater gehe es bereits „viel besser“, teilte Cordalis Junior der „Bild“-Zeitung mit. „Es hat sich zum Glück alles zum Guten gewendet. Es geht absolut bergauf mit Papa“, so der 51-Jährige. Ein paar Tage müsse Costa Cordalis zwar noch in der Klinik bleiben, dann dürfe er aber endlich nach Hause zurückkehren.

Costa Cordalis in der Klinik: So geht es der Schlager-Legende - Düstere Worte

Update vom 11. März, 15.02 Uhr: Seit zwei Wochen liegt Costa Cordalis in einer Privatklinik auf Mallorca. Über seinen Zustand war zunächst wenig bekannt, doch wie die Bild berichtet, wurde der Schlagersänger am Wochenende das erste Mal außerhalb seines Krankenzimmers gesehen. Zusammen mit Ehefrau Ingrid, Sohn Lucas, Schwiegertochter Daniela Katzenberger und Enkelin Sophia besuchte er das Café im Krankenhaus. 

Auch wenn er wohl im Rollstuhl saß, soll er gelächelt haben. Es schien, als würde er die Sonne Mallorcas genießen. Er wirkte entspannt und die Anwesenheit seiner Familie schien ihm gutzutun. Er trug eine Jeans und einen weißen Pullover.

Wie geht es Costa Cordalis? Foto von Katzenberger-Tochter am Krankenbett

Update vom 11. März, 10.15 Uhr: Neue Informationen über den Zustand des Schlagersängers Costa Cordalis: Daniela Katzenberger postete auf Instagram ein rührendes Foto vom Krankenbett ihres Schwiegervaters. Hier sieht man, wie ihre kleine Tocher die Hand ihres Opas umklammert. Dazu schreibt die Katzenberger: „#familyfirst“. Das deutet darauf hin, dass es weiterhin nicht gut steht um Costa.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#familyfirst ❤️

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

Update vom 10 März 2019: Noch immer befindet sich Schlagerstar Costa Cordalis im Krankenhaus. Er soll sich angeblich bereits seit dem 24. Februar, einem Tag nach dem Benefiz-Konzert für Jens Büchner, in der Privatklinik auf Mallorca befinden. Auf die besorgten User-Kommentare unter Daniela Katzenbergers schwarz-weiß-Posting hat die Blondine nicht reagiert. 

Video: Immer noch Sorge um Schlager-Star Costa Cordalis

Costa Cordalis: Daniela Katzenberger schockt mit einem Schwarz-Weiß-Foto

Update vom 9. März: Wie geht es Costa Cordalis - diese bedrückende Frage stellen sich derzeit viele Fans des Sängers. Neue Informationen zum Gesundheitszustand des Schlagerstars gibt es aktuell keine. Umso mehr suchen dessen treue Anhänger nach Hinweisen, die Aufklärung bringen könnten. Cordalis-Schwiegertochter Daniela Katzenberger hat auf ihrem Instagram-Account nun ein Foto gepostet, das viele Cordalis-Fans extrem beunruhigt. Zu sehen ist eine Schwarz-Weiß-Aufnahme von Daniela Katzenberger. Der sonst immer gut gelaunte Reality-TV-Star blickt mit ernstem Gesichtsausdruck in die Kamera. Ohne weiteren Kommentar. Die Fans sind zutiefst besorgt: „Oh Danni, sprich mit uns ...“, schreibt ein Follower. „Ich erschrecke bei Schwarz-Weiß-Bildern immer erstmal“, bemerkt ein anderer. „Wie geht es Costa? Das Foto ist hübsch, aber ich denke, es soll mehr aussagen?????!!!!!“, überlegt der nächste. „Schwarz-Weiß, ich hoffe, dass soll jetzt keine Trauer ausdrücken?“, bemerkt ein weiterer. Einig sind sich fast alle Kommenatoren: Dieses Posting von Daniela Katzenberger wirft Fragen auf.  

So rührend denkt Daniela Katzenberger an Schwiegervater Costa

Update vom 8. März, 22.22 Uhr: Daniela Katzenberger macht sich wohl große Sorgen um ihren Schwiegervater Costa Cordalis. Auf Instagram veröffentlichte die 32-Jährige zwei Bilder, die zeigen, dass sie in Gedanken viel bei Cordalis ist. Der 74-Jährige liegt bereits seit zwei Wochen im Krankenhaus und ist nach Aussagen seines Sohnes Lucas „sehr schwach“. Woran der Sänger leidet, ist derweil noch nicht bekannt.

„Komm Bald wieder auf die Beine“, schreibt Daniela Katzenberger zu einem Bild, das ihre Tochter Sofia zusammen mit ihrem Opa Costa zeigt. Beide sitzen auf dem Rücksitz eines Autos und grinsen sich glücklich an. 

Costa Cordalis (r.) mit Enkelin Sophia. 

Ein zweites Bild zeigt dann Tochter Sophie im Arm von Daniela Katzenberger. Mutter und Kind schauen traurig, ja fast verzweifelt drein. Der Zustand von Cordalis nimmt also nicht nur Daniela Katzenberger und ihren Mann Lucas ordentlich mit, sondern auch das kleinste Mitglied der Cordalis-Familie, die dreijährige Sophia. Die 32-Jährige lässt ihre Fans rührend daran teilhaben, wie die ganze Familie mit den Gedanken bei Costa Cordalis ist. 

Daniela Katzenberger Arm in Arm mit ihrer Tochter. 

Große Sorge um Costa Cordalis: Düstere Worte von seinem Sohn und Daniela Katzenberger

Update vom 8. März, 14.07 Uhr: Nachdem Daniela Katzenberger bereits düstere Worte zu der Sorge um ihren Schwiegervater Costa Cordalis gefunden hatte, sprach nun sein Sohn Lucas Cordalis im Interview mit RTL erstmals über den Gesundheitszustand des 74-Jährigen. „Er ist insgesamt sehr schwach und hat viel Wasser im Körper. Vor allen Dingen in den Armen und Beinen“, erklärt der 51-Jährige. Woran genau der Musiker jedoch leidet, ist noch nicht bekannt. 

Die Wassereinlagerungen waren bereits vor wenigen Wochen deutlich zu sehen. Während des Benefiz-Konzertes für Jens Büchner posierte Cordalis zusammen mit Sohn Lucas vor der Kamera, die Bild zeigt das Foto. Dabei deutlich zu erkennen: die geschwollene Hand des Musikers. 

Große Sorge um Costa Cordalis: Düstere Worte von Schwiegertochter Daniela Katzenberger

Update vom 8. März, 9.10 Uhr: Costa Cordalis liegt schon seit fast zwei Wochen im Krankenhaus. Über seinen Gesundheitszustand war bisher nichts bekannt. Jetzt bricht Schwiegertochter Daniela Katzenberger das Schweigen und spricht mit „Bild“ über den Schlagersänger: „Costa liegt nach wie vor im Krankenhaus. Es geht ihm nicht gut. Wir besuchen ihn täglich“, so die 32-Jährige. Düstere Worte.

„Mehr möchte ich aus Respekt vor Costa momentan nicht dazu sagen.“ Darüber berichtet auch ludwigshafen24*.

Vor wenigen Tagen war Daniela Katzenberger in Deutschland und machte Werbung für ihre neue Uncle-Sam-Kollektion im Kaufland. Doch seit Mittwoch ist es ruhig um sie in den Sozialen Medien geworden. Das ist sehr untypisch für Daniela, die doch alles aus ihrem Privatleben sonst mit ihren Followern via Instagram teilt. Das könnte darauf hindeuten, dass ihr Schwiegervater in einem sehr ernsten Zustand ist.

Video: So steht es um Costa Cordalis

Krankenhaus! Große Sorge um Costa Cordalis - „Er ist ein Kämpfer“

Unsere Erstmeldung:

Las Palmas - Costa Cordalis (74) war zum Benefiz-Konzert für Jens Büchner am 23. Februar in Essen. Schon dort soll der Musiker, der für seinen größten Hit „Anita“ bekannt ist, erschöpft gewesen sein, berichtet RTL.

Wie krank ist Costa Cordalis (74)?

Vor seinem Rückflug nach Mallorca musste der 74-Jährige in einem Rollstuhl zum Flugsteig geschoben werden, hätten Augenzeugen einem Promi-Magazin erzählt.

Der Kult-Sänger leide an Wasseransammlungen in seinem Körper, schreibt RTL auf seiner Webseite. Insider aus seinem Umfeld hätten dies gegenüber dem Sender bestätigt.

Costa Cordalis soll derzeit in einer Klinik auf Mallorca behandelt werden, heißt es. Sein Sohn Lucas Cordalis (51) und seine Schwiegertochter Daniela Katzenberger (seit 2016 verheiratet) wohnen auch auf Mallorca. Daniela Katzenberger sorgte gerade mit dunklen Haaren in einem Supermarkt für Aufsehen.

Scheinbar erholt sich der Kult-Sänger im Krankenhaus. „Er ist ein Kämpfer, er wird es wieder schaffen", sagte sein enger Freund Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein (64) gegenüber RTL.

Kult-Sänger Costa Cordalis

Das Costa Cordalis gut im Nehmen ist, hat er 2004 bewiesen. Damals nahm der Schlagersänger an der ersten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ teil und wurde Dschungelkönig.

Für seine Heimat Griechenland startete Costa Cordalis bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1985 in Seefeld in Tirol im Langlauf. Er war in dieser Disziplin zweimal griechischer Landesmeister. Sein Song „Anita“ schaffte es 1977 auf Platz drei der Charts.

Vor rund vier Jahren kämpfte sich Costa Cordalis schon einmal auf die Bühne zurück, wie tz.de* berichtet. „Ich habe praktisch ein neues Leben geschenkt bekommen“, sagte der Sänger damals gegenüber der tz.de*.

Höllische Rückenschmerzen quälten damals die Schlager-Ikone. Er musste starke Schmerzmittel schlucken. Dann unterzog er sich einer schweren Operation an der Wirbelsäule.

ml

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

*LUDWIGSHAFEN24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwers.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare