Die wichtigsten Oscar-Nominierungen

Los Angeles - Die Amerikanische Filmkunst-Akademie hat am Dienstag die Nominierungen für die Oscars 2010 bekanntgegeben. Zum ersten Mal gehen in der Kategorie “bester Film des Jahres“ zehn Produktionen ins Rennen um die Preise. Die Oscars werden am 7. März in Hollywood vergeben.

Die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien:

Bester Film des Jahres: “Avatar“ “The Blind Side“ “District 9“ “An Education“ “The Hurt Locker“ “Inglourious Basterds“ “Precious“ “A Serious Man“ “Up“ “Up in the Air“

Bester nicht-englischsprachiger Film: “Ajami“, Israel “El Secreto de Sus Ojos“, Argentinien “The Milk of Sorrow“, Peru “Un Prophète“, Frankreich “Das weiße Band“, Deutschland

Bester Hauptdarsteller: Jeff Bridges in “Crazy Heart“ George Clooney in “Up in the Air“ Colin Firth in “A Single Man“ Morgan Freeman in “Invictus“ Jeremy Renner in “The Hurt Locker“

Bester Nebendarsteller: Matt Damon in “Invictus“ Woody Harrelson in “The Messenger“ Christopher Plummer in “The Last Station“ Stanley Tucci in “The Lovely Bones - In meinem Himmel“ Christoph Waltz in “Inglourious Basterds“

Beste Hauptdarstellerin: Sandra Bullock in “The Blind Side“ Helen Mirren in “The Last Station“ Carey Mulligan in “An Education“ Gabourey Sidibe in “Precious“ Meryl Streep in “Julie & Julia“

Beste Nebendarstellerin: Penélope Cruz in “Nine“ Vera Farmiga in “Up in the Air“ Maggie Gyllenhaal in “Crazy Heart“ Anna Kendrick in “Up in the Air“ Mo'Nique in “Precious“

Bester Animationsfilm des Jahres: “Coraline“ “Fantastic Mr. Fox“ “The Princess and the Frog“ “The Secret of Kells“ “Up“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare