Anti-Falten-Pflege

Was bewirkt Hyaluronsäure in der Gesichtscreme?

+
Was ist in meiner Gesichtscreme? Hyaluronsäure als Bestandteil von Anti-Falten-Pflege bindet Feuchtigkeit. Foto: Monique Wüstenhagen

Was unterscheidet eine Anti-Falten-Creme von anderen Gesichtspflegeprodukten? Wer genauer auf die Inhaltsliste schaut, entdeckt meist den Wirkstoff Hyaluronsäure. Welche Vorteile bringt diese Substanz?

Darmstadt (dpa/tmn) - Hyaluronsäure ist oft Bestandteil von Anti-Falten-Pflege für das Gesicht. Dieser Wirkstoff kann gut Wasser binden, erläutert das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Die Haut wird durch die Pflege intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, und der Teint erscheint praller. Spannkraft und Elastizität der Haut verbessern sich, und Falten werden in der Folge gemildert. Hyaluronsäure kommt auch natürlich im menschlichen Körper vor. Es wird von den Bindegewebszellen produziert und befindet sich vor allem in den Zellzwischenräumen der Haut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare