Zweifache Mutter 

Verona Pooth verrät, wie Sie ihre Kinder erziehen will

+
Glaubt man Verona Pooth, stehen prominente Menschen besonders in der Pflicht, sich für wohltätige Zwecke zu engagieren

Verona Pooth hat als zweifache Mutter eine klare Vorstellung davon, wie sie ihre Kinder erziehen will. In einem Interview zeigt sie sich beeindruckt. 

Berlin - Die Kinder von Moderatorin Verona Pooth (49) sollen von klein auf lernen, Gutes zu tun. Ihr älterer Sohn Diego habe sie bereits zu verschiedenen Charity-Reisen begleitet, außerdem spendeten beide Brüder regelmäßig alte Spielsachen an Hilfsorganisationen, sagte Pooth dem Magazin „Closer“. „Unfassbar, welche soziale Herzlichkeit so Zwerge von klein auf mitbringen können“, zeigte sich die zweifache Mutter beeindruckt.

Prominente Menschen stehen ihrer Meinung nach besonders in der Pflicht, sich für wohltätige Zwecke zu engagieren: „Wir können die Plattform der Medien nutzen“, so Pooth. Dadurch habe man „die Möglichkeit, die der Normalo ja gar nicht hat“.

Im Video: Verona Pooth unangeschnallt mit Handy am Steuer

dpa/Video: SnackTV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare