Das twittern die Stars

+
Ashton Kutcher (li.), Lenny Kravitz .

Los Angeles - Der Schock sitzt auch bei den Promis tief: Viele der US-Stars drücken über Twitter ihre Trauer über den Tod von Michael Jackson aus. „Ohne ihn würde ich nicht das machen, was ich tue“, schreibt beispielsweise Lenny Kravitz . Unsere „Twitter-Schau“:

Das schreiben die US-Stars auf twitter:

Kellly Rowland, R‘n‘B-Sängerin: „Michael – du hast dieser Welt ein so großes Vermächtnis hinterlassen und mit deiner Musik so viele Menschen berührt. Wir danken Dir für diese großartige Inspiration für unsere Musik und unser Leben.“

Lenny Kravitz, Rocksänger und Produzent: „Er war der erste Künstler, den ich live gesehen habe. Damals war ich acht Jahre alt. Ohne ihn würde ich nicht das machen, was ich jetzt tue. Ich habe auch gesehen, was für ein wunderbarer Vater er war. Am heutigen Abend bin ich wirklich sehr traurig.“

Ashton Kutcher, Schauspieler: „Ruhe in Frieden. Ich schicke Liebe und Licht an seine Familie und Freunde – aber besonders an seine Kinder. Ich bitte die Öffentlichkeit darum, Medien zu boikotieren, die die Anonymität von Michaels Kinder nicht respektieren.“

Demi Moore, Schauspielerin: „Ich bin zu tiefst traurig über den Verlust von Farrah Fawcett and Michael Jackson . Meine Gedanken sind besonders bei ihren Kindern.“

Paris Hilton: „Ich bin gerade so traurig. Ich kann nicht glauben, dass Michael von uns gegangen ist. Ich bin am Boden zerstört.“

Das ist „twitter“:

Twitter (engl. „Zwitschern“) ist ein total angesagter Kurznachrichten-Dienst im Netz. Damit kann man per Internet und Handy Texte, Links und Fotos veröffentlichen. Die Texte dürfen maximal 140 Zeichen lang sein (etwas kürzer als eine SMS). Praktisch jeder Star „twittert“. Wir zeigen, was sie alles mitteilen.

Tila Tequila, MTV-Single-Show: „Ich glaube, ich werde jetzt zum UCLA Medical Center fahren. Wir müssen einfach etwas machen um an MJ zu gedenken. Ich werde ein paar Kerzen anzünden. Ich fahre jetzt...“

Usher, R‘n‘B-Sänger: „Meine Gebete gehen an den King of Pop und seine Familie.“

Kelly Osbourne, Tochter von Musik-Legende Ozzy Osbourne: „Ich bin soooooo traurig über das, was ich über Farrah Fawcett gehört habe! :( Was für eine traurige Nacht. Ich bin schockiert wie traurig ich über den Tod von MJ bin!“

Die Backstreet Boys: „Unsere Gebete gehen an seine Familie und an alle seine Fans. Er war und ist eine unserer größten Inspirationen.“

Ice T, Rapper und Schauspieler: „Ruhe in Frieden mike. Die Leute können über dich sagen, was sie wollen – du warst zu 100% einzigartig. Deine Erhabenheit werden wir immer lieben, vermissen und uns an sie erinnern.“

Sean „Diddy“ Combs, Rapper und Musik-Produzent: „ Michael Jackson hat mir gezeigt, dass man Rhythmus wirklich sehen kann. Er hat Musik zum Leben erweckt! Er hat mich dazu gebracht, an Magie zu glauben. Ich werde ihn vermissen.“

MC Hammer, Rapper der 90er Jahre: „Mir fehlen die Worte. Ich habe Michael Jackson geliebt. Ruhe in have no words.. I loved Michael Jackson . Ruhe in Frieden.“

Kim Kardashian, Schauspielerin (US-Serie „How I Met Your Mother“): „Wow, ich bin total schockiert darüber, dass Michael Jackson uns verlassen hat. Meine Ich liebe euch, Jackson-Familie. Meine Gebete sind mit der gesamten Familie.“

len

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare