Trotz Tod der Schwester: Carter weiter auf Tour

+
Nick Carter widmet seiner Schwester den Rest der Tour.

Los Angeles - Backstreet Boy Nick Carter (32) will nach dem plötzlichen Tod seiner 25-jährigen Schwester Leslie weiter auf Tour gehen.

“Ich widme den Rest der Tour meiner Schwester, denn sie liebte es, mir bei Auftritten zuzuschauen“, teilte Carter am Mittwoch auf seiner Webseite mit. Er bedankte sich bei seinen Fans für deren Beileidsbekundungen. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass die jüngere Schwester des Sängers plötzlich gestorben war. Über die Todesursache gab es zunächst keine Angaben. Die angehende Sängerin war im vorigen April Mutter geworden. Nick Carters nächster Auftritt sollte am Donnerstag in New York sein. Im vorigen Sommer war Carter ohne seine Boyband-Kollegen mit seinem Solo-Album “I'm taking off“ in Deutschland auf Tournee gegangen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare