Lovelyn Enebechi

Topmodel-Siegerin mit Profi-Fußballer zusammen

Dieses Foto postete Daniel Franziskus auf seiner Facebook-Seite.

München - Im Vorjahr gewann Lovelyn Enebechi bei "Germany's next Topmodel", jetzt hat sie auch privat ihr großes Glück gefunden: Sie ist mit einem Profi-Fußballer zusammen.

"Germany's next Topmodel"-Siegerin Lovelyn Enebechi (17) ist frisch verliebt - in einen Profi-Fußballer! Daniel Franziskus (22) von Drittligist Jahn Regensburg ist der Glückliche. "Es ist alles noch ganz frisch", bestätigt Franziskus der Mittelbayerischen Zeitung. Auf ein Versteckspiel scheinen die beiden von Anfang an keine Lust zu haben: Sie posieren bereits verliebt auf Franziskus' Facebook-Seite.

Kennengelernt haben sie sich in einem Münchner Restaurant, in dem Lovelyn mit einer Freundin saß. "Da hatten wir zunächst Augenkontakt und kamen dann ins Plaudern", so Franziskus. Es kam zu einer weiteren Verabredung. "Da haben wir uns einfach gut verstanden." Dass er mit einem Promi flirtet, wusste Franziskus übrigens zunächst nicht. "Auch wenn ich mir dachte, dass ich das Gesicht von irgendwoher kenne."

Nach einem gemeinsam verbrachten Silvester und gegenseitigen Besuchen wollen die beiden nun eine Beziehung führen - auch wenn das nicht leicht sein mag. "Wir probieren es", sagt der Fußballer. Er selbst ist natürlich an Regensburg gebunden, sie ist als "Topmodel"-Siegerin viel unterwegs.

Seine vielen Tattoos mag Lovelyn übrigens. "Lovelyn findet sie schön", berichtet Franziskus. "Sie ist übrigens auch sehr sportlich und hat früher viel Basketball gespielt."

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare