Neue kulinarische Heimat

Tim Mälzer: „Bin der beste italienische Koch außerhalb Italiens“

TV-Koch Tim Mälzer schaut kritisch zur Seite.
+
Am Frankfurter Flughafen kann Tim Mälzer sein Talent als Pinsa-Bäcker unter Beweis stellen.

Ab in die Ferien – und vorher noch in Tim Mälzers neuem Restaurant am Frankfurter Flughafen das richtige Urlaubsfeeling aufkommen lassen!

Frankfurt/Hamburg – „Pezzo di Pane“ heißt das italienische Restaurant, das im Juli am Frankfurter Flughafen seine Pforten öffnen soll. Und die Gäste dürfen sich auf mehr als ein Stück Brot – so die wörtliche Übersetzung des Namens – freuen, schließlich steckt Star-Koch Tim Mälzer mit seinen Partnern des Hamburger Unternehmens tellerrand Consulting hinter dem Konzept.

Pasta, Salate und das neue Trend-Gericht Pinsa stehen auf der Speisekarte des „Pezzo di Pane“. Für Tim Mälzer erfüllt sich nach langer coronabedingter Durststrecke* mit dem neuen Projekt ein Traum*, wie 24hamburg.de berichtet. Nicht umsonst erklärt der TV-Koch: „Bekanntlich bin ich der beste italienische Koch außerhalb Italiens.“ * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare