Tierische Bescherung

Tiere packen eigene Geschenke aus

+
Die Berberlöwin Naima (l) und der Kater Basu machen sich über eine mit Fleisch gefüllte Geschenktüte her. Foto: Holger Hollemann

Schon ein paar Tage vor Heiligabend hat der Zoo in Hannover seine Bewohner mit eingepackten Präsenten überrascht. Das Auspacken diene hauptsächlich ihrer Beschäftigung.

Hannover (dpa) - Im Zoo Hannover haben die Bewohner schon vor Weihnachten ihre Geschenke ausgepackt. Löwen, Erdmännchen und Eisbären durften sich in diesem Jahr über festlich eingepackte Leckerbissen freuen.

"Die Löwen haben sich schnell an ihre Pakete herangewagt - die Erdmännchen waren vorsichtiger", sagte die Zoosprecherin Simone Hagenmeyer am Dienstag. "Da musste die rote Weihnachtsmütze zwischen den Mehlwürmern erst einmal gemeinschaftlich untersucht werden."

Beim Geschenkeauspacken gehe es hauptsächlich um die Beschäftigung der Tiere, erklärte Hagenmeyer. Die Tierpfleger sorgen demnach täglich für abwechselnde Beschäftigung der Zoobewohner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.