Kurz vor der Pension

Gottschalk wäre heute Oberstudienrat

+
Thomas Gottschalk.

Los Angeles - Thomas Gottschalk (63) als Rentner - kaum vorstellbar. Bei einem anderen Lebensverlauf müsste sich der Fernsehunterhalter allmählich auf den Ruhestand einstellen.

 „Wäre ich nicht Entertainer geworden, dann wäre ich heute ein Oberstudienrat kurz vor der Pensionsgrenze“, sagte er in einem am Freitag veröffentlichten Interview der Fernsehzeitschrift „TV Movie“.

In München studierte Gottschalk einst Germanistik fürs Lehramt. An die Schule erinnere er sich heute schon deswegen gerne, „weil schlechte Noten mich damals weniger genervt haben als heute schlechte Quoten.“ Ab 7. Februar präsentiert Gottschalk vier Mal die neue RTL-Show „Back To School - Gottschalks großes Klassentreffen“. In der ersten Ausgabe der Sendung, in der Prominente mit ehemaligen Klassenkameraden auf die Schulzeit zurückblicken, sind die Schauspieler Matthias Schweighöfer und Heiner Lauterbach sowie Entertainerin Barbara Schöneberger dabei.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare