Familienmensch

Stellan Skarsgård ist lieber "Latte-Papa" als Golfspieler

+
Bei Stellan Skarsgård kommt die Familie an erster Stelle.

Stockholm/Hamburg - Wenn er nicht gerade Filme dreht, ist der schwedische Schauspieler Stellan Skarsgård (65) Hausmann. Er sei Familienmensch und ein echter "Latte-Papa", sagte der achtfache Vater der Zeitschrift Nido.

"Es gibt für mich nichts Schöneres als alle meine Kinder zusammen zu sehen." Der Nachwuchs halte ihn jung. "Natürlich hätte ich es irgendwann sein lassen können mit dem Kinderkriegen. Aber was dann? Soll ich jetzt etwa Golf spielen?"

Skarsgård verbringt nach eigener Aussage nur fünf Monate im Jahr mit der Schauspielerei - und den Rest der Zeit mit seinen Kindern. Dabei sei es ihm wichtig, die Familie einmal am Tag am Tisch zu versammeln.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.