Erster Halt

Startschuss: William und Kate beginnen Europa-Reise in Polen

+
Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Polen

William und Kate reisen nach Europa und machen unter anderem auch in Deutschland Halt. Gemeinsam mit Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte landeten sie am Montag in Warschau.

Warschau - Prinz William und Herzogin Kate (beide 35) haben in Polen ihre fünftägige Europa-Reise begonnen. Die britischen Royals wurden am Montag von Präsident Andrzej Duda und dessen Ehefrau Agata Kornhauser-Duda im Warschauer Präsidentenpalast begrüßt. Jubelnde Bürger nahmen das Prinzenpaar trotz regnerischen Wetters in der polnischen Hauptstadt in Empfang.

William und Kate sind mit ihren Kindern Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) unterwegs. Die Kinder waren bei der Ankunft am Flughafen zu sehen. Bei der offiziellen Begrüßung am Präsidentenpalast war der Nachwuchs aber nicht mehr dabei. Es ist die zweite offizielle Auslandsreise der gesamten Familie.

Prinz William und Herzogin Catherine besuchen Polen

Die Royals sind während der zweitägigen Polen-Reise in Warschau und Danzig zu Gast bevor es Mittwochvormittag nach Deutschland weitergeht. Dort werden die Royals in Berlin, Heidelberg und Hamburg erwartet.

Der Besuch wird nach dem Brexit-Votum Großbritanniens als Charmeoffensive gewertet - denn der Ruf der Briten hat in Polen seither gelitten. Fast eine Million Polen leben in Großbritannien, und nach dem Referendum hatte es dort mehrere fremdenfeindliche Übergriffe gegen polnische Einwanderer gegeben.

Warum die Royals nach Deutschland kommen, erfahren Sie unter diesem Link. Außerdem können Sie hier nachlesen, wie Sie den Auftritt von William und Kate live im TV und im Stream verfolgen können und finden unter diesem Link einen detaillierten Plan des ersten Tages in Berlin.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.