Arachnophobie

Spider-Man Tom Holland hat Angst vor kleinen Spinnen

+
Tom Holland sind kleine Spinnen nicht ganz geheuer. Foto: Chris Pizzello/Invision

Als Spider-Man bewegt er sich wie eine Spinne durch die Großstadt. Im wirklichen Leben aber hat Tom Holland großen Respekt vor den kleinen Krabblern.

Berlin (dpa) - Spider-Man-Darsteller Tom Holland hat Angst vor Spinnen. "Ich mag keine kleinen Spinnen", sagte der 21-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Die Krabbeltiere könnten an Stellen sein, wo man sie nicht haben möchte. "Man weiß ja nie, plötzlich sitzt eine auf deiner Schulter."

Eine traumatische Erfahrung mit Spinnen habe er nicht gehabt. Trotz seiner Angst könne er den Tieren nichts antun. "Ich würde eine Spinne nie umbringen, ich würde einfach weggehen."

In dem neuen Film "Spider-Man: Homecoming", der in zwei Wochen in die deutschen Kinos kommt, klettert der britische Schauspieler als Spider-Man an Decken, schwingt an Spinnenfäden durch New York und hüllt Bösewichte mit Netzen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.