Nach Ehe-Aus mit Baulöwe Richard Lugner

Neuer Lover? Cathy Lugner sexy im Bett

Wien - Cathy Lugner scheint nach ihrer Scheidung die Lebensfreude wieder gefunden zu haben. Auf einigen Instagram-Bildern gewährt sie nun tiefe Einblicke. Da verpasst Ex Richard aber Einiges.

Seit fast fünf Monaten ist Cathy Lugner (27) die jüngste Ex-Frau des Wiener Baulöwen Richard „Mörtel“ Lugner (84). War sie beim offiziellen Scheidungstermin noch komplett aufgelöst, scheint sich die schöne Blondine mittlerweile von dem Trennungsschmerz erholt zu haben. Auf ihrem Instagram-Account postete sie nun ein neues Bild, dass die Herzen ihrer Fans höher schlagen lässt.

Alles steht Kopf..

Ein Beitrag geteilt von Crazy Cathy (@cathy.lugner) am

In sexy Spitzen-Wäsche räkelt sie sich in ihrem Bett. Spatzi in Spitze sozusagen. Erfahrung im heißen Posing hat das Ex-Playmate ja genug. Die Fans können sich an dem Bild jedenfalls nicht satt sehen und scheinen den Fotografen um seinen Job zu beneiden. 

Ein neuer Mann in Cathys Leben?

Die ausgebildete Krankenschwester und Mutter einer Tochter (9) ging nach der Scheidung der knapp zwei Jahre dauernden Ehe mit Richard Lugner trotz eines strikten Ehevertrags nicht leer aus.

Ein schickes Reihenhaus, einen schwarzer Porsche Boxster und eine Geldsumme in unbekannter Höhe durfte sie behalten. Was nun zu ihrem Glück noch fehlt, scheint ein Mann zu sein, der sich mit ihr im Bett räkeln möchte.

Doch auch da könnte wohl bald - zur Enttäuschung aller Fans - etwas in Sicht sein. Auf einem weiteren Schnappschuss, bei dem sich die Schöne nackt in der Badewanne zeigt, sind deutlich zwei Gläser Champagner und zwei Paar Badeschlappen zu sehen. Es darf also spekuliert werden. Vielleicht präsentiert Cathy Lugner uns bald ihren neuen „Richard“.

kah

Rubriklistenbild: © dpa/instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare