Britische Olympia-Gewinnerin traut sich

Siebenkämpferin Jessica Ennis hat geheiratet

+
Jessica Ennis ist unter der Haube.

London - Die britische Goldmedaillen-Gewinnerin im Siebenkampf bei den Olympischen Spielen 2012, Jessica Ennis, hat am Samstag ihren langjährigen Freund Andy Hill geheiratet.

Das Paar gab sich in einer Kirche in dem Ort Hatherage in der englischen Grafschaft Derbyshire das Ja-Wort. Ennis (27) trug ein ärmelloses Brautkleid aus elfenbeinfarbener Seide, ihr Bräutigam trug einen grauen Anzug mit rosafarbener Krawatte. 

Neymar, Eva Longoria, Bolt, Ennis: Top-Stars bei Laureus

Neymar, Eva Longoria, Bolt, Ennis: Top-Stars bei Laureus Awards

Ennis war im März bei den Laureus Sport Awards zur Weltsportlerin des Jahres gekürt worden, nachdem sie bei den 30. Olympischen Spielen in London die Goldmedaille im Siebenkampf gewonnen hatte.

Wo das Paar nach der Trauung mit rund 100 Gästen feiern wollte, war nicht bekannt.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare